Xbox Series X: DirectML als KI-Upscaling-Technik ist ein wichtiger Forschungsposten für Microsoft

Das von den Xbox Series-Konsolen unterstützte KI-Upscaling-Verfahren DirectML ist ein wichtiger Forschungsposten für Microsoft.

Machine Learning, das KI-unterstütze Berechnen eines Bildes, wird immer wichtiger bei der Videospielentwicklung. Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat mit seiner KI-Upscaling-Technik namens DLSS (Deep Learning Super-Sampling) bereits gezeigt wie effizient ein niedrig aufgelöstes Bild von einer künstlichen Intelligenz hochgerechnet werden und wie viel Leistung bei Nutzung dieser Methode eingespart werden kann.

Gegenüber Wccftech sagte David Cage, CEO von Quantic Dream, dass DirectML, welches Microsofts Pendant zu DLSS ist, der größte Vorteil gegenüber der PlayStation 5 sei. Die mehr vorhandenen Shader-Kerne der Xbox Series X sind seiner Einschätzung nach somit deutlich besser für Aufgaben wie Machine Learning ausgelegt.

In einem Interview mit Digital Foundry äußerte sich Andrew Goossen, ein Technik-Mitarbeiter bei Xbox, zu den Arbeiten an DirectML.

„Es handelt sich dabei um einen sehr aktiven Forschungspunkt bei uns, aber mehr kann ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht sagen.“

Es ist laut Dokumenten bekannt, dass Microsoft seit 2018 an der KI-Upcaling-Technik arbeitet und AMD, als Bereitsteller des Grafikchips der Xbox Series-Konsolen, werkelt im Geheimen ebenso an einer möglichen Implementierung unter dem Namen FidelityFX Super-Resolution.

Super-Resolution war eines der Schlagworte, als es um das Bewerben von AMDs neuer Radeon RX 6000er Serie ging. Bislang gab es aber seit dem Enthüllungs-Event wenig Informationen zu dieser eingesetzten Technik.

Die neuen Xbox Series-Konsolen kommen derweil als einzige Konsolen mit voller Hardware-Unterstützung für alle RDNA 2-Funktionen daher und somit bleibt es sehr spannend zu sehen, was AMD im Zusammenspiel mit Microsoft für das kommende Jahr noch geplant hat.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Karamuto 48310 XP Hooligan Bezwinger | 13.11.2020 - 08:04 Uhr

    Ist für mich das Feature was überhaupt 60-120 fps bei 4k überhaupt möglich machen wird. Mit den aktuellen Techniken wird das für die neuen Spiele nämlich sehr schwer werden überhaupt noch über 30 fps zu landen.

    1
    • Robilein 350165 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 13.11.2020 - 08:32 Uhr

      Den Unterschied merkt man einfach. Die 120 FPS in Gears 5 sind einfach mega. Bin gespannt was noch mit der Technik gemacht werden kann.

      Und wieder ist Microsoft der Konkurrenz einen Schritt voraus 🙂

      1
  2. Ghostyrix 6440 XP Beginner Level 3 | 13.11.2020 - 08:11 Uhr

    Ich wünschte, ich könnte mit dem ganzen Technik Thema mehr anfangen, aber leider fehlt mir dafür das Verständnis, auch wenn ich solche Artikel immer gerne lese.😅👍

    3
    • Karamuto 48310 XP Hooligan Bezwinger | 13.11.2020 - 09:14 Uhr

      Naja vereinfacht gesagt man man sich das so vorstellen:

      Es gibt eine riesige Menge von Daten wodurch ein Programm mit Beispielen zu Texturen in unterschiedlichster Auflösung gefüttert wird. Dadurch „lernt“ dieses Modell wie es texturen von einer Auflösung in die andere skalieren kann.

      Mit ausreichend großer Datenmenge kann das zu sehr guten Ergebnissen führen und sollte mit der Zeit immer besser werden.

      4
  3. rjb81 9980 XP Beginner Level 4 | 13.11.2020 - 08:38 Uhr

    Ich halte sehr viel von ML, aber mich erinnert die ganze Geschichte sehr an diese Cloud Sache zu Beginn der Xbox One. Wurde im Nachhinein auch nicht genutzt.

    0
    • bobquentok 2710 XP Beginner Level 2 | 13.11.2020 - 13:08 Uhr

      Das kann man überhaupt nicht miteinander vergleichen.

      Außerdem gibt es jetzt doch die xCloud, von nicht genutzt würde ich eher sagen Konzept ausgebaut. ^^

      0
      • rjb81 9980 XP Beginner Level 4 | 13.11.2020 - 14:05 Uhr

        xCloud kann man nicht mit dem damaligen Konzept vergleichen. Idee war es ja aufwendige (zB KI) Berechnungen in die Cloud auszulagern. Genutzt hat das eigentlich niemand. Die Drivatare in Forza entstammen meines Wissen dieser Idee.
        XCloud ist nur Streaming von Spielen auf quasi virtuellen Rechnern.

        Inwieweit Machine Learning jetzt genutzt wird, wird sich zeigen. Momentan sehe ich außer einem Auflösungenboost nicht wirklich Einsatzmöglichkeiten. Wenn das alles so leicht wäre, wäre im Bereich der Bildbearbeitung schon mehr möglich (immerhin ist das dort alles statisch).

        0
        • bobquentok 2710 XP Beginner Level 2 | 13.11.2020 - 16:53 Uhr

          Also ein Auflösungsboost ist mehr als sinnvoll, siehe DLSS.
          Wenn die Auflösung ohne Qualitätsverlust vervierfacht wird und dabei kaum Unterschiede zu einer nativen Berechnung auffallen, dann hast du viel mehr Rechenpower für sonstige Dinge. 😉

          Und in der Bildbearbeitung kommt das schon lange zum Einsatz, kann ich dir aus beruflicher Erfahrung sagen.
          Da werden Bilder auch interpoliert und gerade Photoshop legt jedes Jahr mit der ML-gestützten Freistellung immer mehr nach.
          Selbst Fernseher skalieren/interpolieren/optimieren Audio und Video schon mittels ML.

          0
  4. sehrnetter 600 XP Neuling | 13.11.2020 - 08:51 Uhr

    Mein Lieblingsfeature ist aktuell Quick Resume. Konsole angemacht, zack 5 Sekunden später bei Yakuza 0 genau an der Stelle wo ich war. Plötzlich Lust auf ne Runde Golf, zack wieder 5 Sekunden später auf dem Platz. Ich liebe dieses Feature. und ich trenne die Box nachts vom Strom, trotzdem funktioniert alles wunderbar 🙂

    2
    • Robilein 350165 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 13.11.2020 - 08:54 Uhr

      Ich liebe es auch🥰🥰🥰
      Nach Gears Tactics hatte ich Bock auf nen Shooter. Zack, springe ich in Bright Memory rein.

      Ist echt ein richtig geiles Feature.

      1
      • Ou7law86 2160 XP Beginner Level 1 | 13.11.2020 - 09:59 Uhr

        Findest auch Top.Obwohl ich es jetzt Mal hatte mit Fallen Order daß es sich aufgegangen hat bei Quick Resume.

        0
    • greenkohl23 12000 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.11.2020 - 09:07 Uhr

      Ja Mega Feature. Kurz mal ne Runde Ori, Kumpel kommt online zack rüber zu no man’s sky, Kumpel geht essen zack wieder zurück zu Ori. Konsole aus. Nächstes mal wieder an 5 sek. und Ori lädt. Einfach cool.

      1
    • yberion45 15950 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 13.11.2020 - 11:10 Uhr

      Darf ich mal fragen wieso du die Xbox vom Strom trennst?

      Bei mir ist sie auf Standby 🤣

      0
    • Gagac 7445 XP Beginner Level 3 | 13.11.2020 - 11:29 Uhr

      Hast du schon Gears 5 mit Quick Resume getestet? Bei mir funktioniert es nicht. Gerade DER Vorzeigetitel Microsofts.

      0
    • StoneBanks420 66530 XP Romper Domper Stomper | 13.11.2020 - 13:20 Uhr

      Du trennst die Xbox jede Nacht vom Strom? 😳

      Warum machst die Xbox nicht einfach ganz aus?

      0
  5. Brrrrrrrrrrrrt 2000 XP Beginner Level 1 | 13.11.2020 - 09:07 Uhr

    Dann forscht mal aktiv weiter! DLSS ist wahrscheinlich eine der wichtigsten Techniken dieser Generation.
    Sollte MS ein ebenbürtiges Pendant zu DLSS 2.0 entwickeln können wäre das schon ganz großes Kino! Gerne darf es auch noch effizienter sein aber das ist fürs erste Stoff für feuchte Träume 😛

    1
  6. fr0ntXile 12180 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.11.2020 - 09:24 Uhr

    Hört sich wirklich sehr gut an…hoffe allerdings dass MS aktuell erstmal die Hausaufgaben erledigt und die Bugs sowie erste Kinderkrankheiten schultert…
    Mein derzeitiges Lieblingsfeature QuickResume ist leider noch ziemlich verbuggt und wirkt stellenweise wie Trial & Error🤷‍♂️ viele der Games die im Betrieb der XSX mit QuickResume funktionieren, starten nach Ausschalten der Konsole nur „normal“!
    Ok, wir stehen am Anfang und ist klar, dass vieles quasi erst am Kunden reift! Gibt noch viel zu tun MS!
    Sonst hab Ich sehr wenig zu beanstanden und bin mega-begeistert bis jetzt🤗

    1
    • bobquentok 2710 XP Beginner Level 2 | 13.11.2020 - 13:09 Uhr

      Bei mir funktioniert Quick Resume tatsächlich bisher gar nicht.
      Bin auch schon alle Einstellungen durch, ob das irgendwo erst aktiviert werden muss … :/

      0
      • fr0ntXile 12180 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 13.11.2020 - 13:20 Uhr

        Das tut mir leid…
        Aktivieren muss man nichts- lediglich während eines laufenden Spiels per Xbox-button zum Startmenü und ein anderes Spiel auswählen…die bereits „offenen“ Spiele dann jeweils per kurzem Xbox-button Klick erreichen…

        0
  7. Hey Iceman 94165 XP Posting Machine Level 2 | 13.11.2020 - 16:40 Uhr

    MS hat mit AMD einfach eine Traumkiste gebaut.Wenn mir das einer kurz nach dem One Debakel erzählt hätte wie die nachfolger Konsole wird, wer ich Lachend weg gegangen.

    0

Hinterlasse eine Antwort