Xbox Series X: Enthüllung bei den Game Awards war riskant meint Phil Spencer

Phil Spencer spricht bezüglich der Xbox Series X über kühne Entscheidungen der Enthüllung und Pläne um die Präsenz auf dem japanischen Markt zu verbessern.

Kürzlich war Phil Spencer Teil der 1000. Episode der Show Gamertag Radio. Hierbei äußerte er sich zu diversen Themen bezüglich der Xbox-Marke. Neben viel diskutierten Themen wie Virtual Reality, Exklusiv-Spiele und Abwärtskompatibilität, gab er zusätzlich Einblicke in die Abläufe der Xbox Series X-Ankündigung bei den Game-Awards, sowie Pläne den japanischen Markt betreffend.

Hinsichtlich der Ankündigung der Next-Gen-Konsole aus dem Hause Microsoft gibt Spencer zu verstehen, dass er selbst ursprünglich nicht der größte Fan der Idee gewesen sei, die Konsole bei den Game-Awards zu enthüllen:

„Die Entscheidung wurde tatsächlich von einem unserer Marketing Leads vorangetrieben.“

„Sie stand einfach im Zimmer auf und sagte: ‚Wir sollten etwas Kühnes tun, etwas, das wir noch nie zuvor getan haben. Seien wir ehrlich, wir sind nicht in der Marktposition, in der wir für diese letzte Generation sein wollten. Ich glaube nicht, dass wir unser Geschäft durch das, was wir immer getan haben, ändern und ausbauen werden. Lass uns versuchen, neue Dinge zu tun.’“

Spencer zufolge war die Enthüllung ein Erfolg auf ganzer Linie, hätte jedoch auch in einem Desaster enden können. Dies sei jedoch immer der Fall, wenn man gewisse Wagnisse eingehe. Man versuche nun Dinge anders anzugehen und werde dabei keinesfalls lammfromm sein, sondern kühne Entscheidungen treffen.

Den japanischen Markt bezeichnete Spencer als sehr wichtig. Ob man diesen in naher Zukunft für sich gewinnen könne, wisse er nicht, die aktuelle Position auf dem Markt sei allerdings inakzeptabel. Man wolle bei der Einführung der Xbox Series X einen besseren Job als bei der Xbox One machen und diesmal nicht zehn Monate mit der Markteinführung in Japan warten. Zudem sei eine große Offensive geplant, um den Game-Pass und die xCloud dort bekannter zu machen.

„Ich denke, der japanische Markt ist besonders wichtig wegen der kreativen Community dort, wegen der dortigen Spielergemeinschaft, und ich möchte, dass Xbox dort mehr bedeutet als heute.“

„Es braucht Zeit. Es werden immer noch einige Dinge angekündigt, die nicht auf unserer Plattform erscheinen, und ich erschrecke jedes Mal, wenn dies passiert, aber im Vergleich zu vor vier oder fünf Jahren habe ich ein gutes Gefühl bezüglich unserer Fortschritte. Wir haben das Ziel die Wichtigkeit und Relevanz der Xbox-Marke für die Menschen weiter zu steigern.“

43 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedes 211560 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.02.2020 - 08:54 Uhr

    Ja, MS ist voller Überraschungen zur Zeit. Bin sehr gespannt wie sie das Jahr bis zum Launch gestalten werden. Ich denke wir können noch mehr Überraschungen sehen

    4
    • Rapza624 58355 XP Nachwuchsadmin 8+ | 12.02.2020 - 19:53 Uhr

      Es hieß ja ganz klar, dass es genug Neuankündigungen für jedes bevorstehende Ereignis geben soll, also denke ich auch, dass wir noch viele Überraschungen sehen werden.

      0
  2. snickstick 184535 XP Battle Rifle Elite | 12.02.2020 - 09:14 Uhr

    „Den japanischen Markt bezeichnete Spencer als sehr wichtig.“
    Was für ein Schwachsinn. Das hat der sich in Kopf gesetzt und das war alles. Der Markt ist nicht wichtiger als irgendein andere Markt auf der Welt. Und die meisten Spiele die da raus kommen will eh keiner auf der Welt spielen ausser vieleicht nen ganz paar coolen Games ab und zu mal.
    Alles andere ist doch eher an Hebephilie und gestörte Menschen gerichtet was die dort releasen.

    14
    • Erik Seidel 51225 XP Nachwuchsadmin 5+ | 12.02.2020 - 10:07 Uhr

      Ich hab dir mal nen Daumen dagelassen, weil du mich mit dem letzten Satz sehr zum Lachen gebracht hast 😀

      0
    • Robilein 208145 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.02.2020 - 10:09 Uhr

      Sieht man an der Switch das keiner japanische Spiele spielen will, klar😛😛😛

      2
    • Duck-Dynasty 30420 XP Bobby Car Bewunderer | 12.02.2020 - 13:22 Uhr

      Ich würde das sicherlich weniger polarisierend, wenn auch provokant formulieren. Auch wenn ich den letzten Satz von @snickstick sehr amüsant finde wenn man ihn unter das Phänomen „die sind halt anders“ stellt und nicht gerade als abnormal diffamiert.

      Ich kann mir schon vorstellen, dass der Markt für die gesamten Pläne der Marke Xbox wichtig sein wird, wenn Phil seine 2 Milliarden Gamer erreichen will.
      Für mich als Konsolisten sind die meisten Dinger der Japaner aber auch nix.

      2
    • Rapza624 58355 XP Nachwuchsadmin 8+ | 12.02.2020 - 19:54 Uhr

      Der japanische Markt ist vielleicht gerade deshalb wichtig und interessant, weil er von MS eher wenig erschlossen ist. Gleichzeitig ist Japan aber auch nicht zu vernachlässigen in der Spielelandschaft, auch wenn der eine oder andere nicht alles gut findet, was aus Japan kommt.

      0
  3. JahJah192 44555 XP Hooligan Schubser | 12.02.2020 - 09:14 Uhr

    Mut zahlt sich aber oftmals aus und in dem Fall hat MS Sony die Hosen runter gezogen, nicht nur das sie ihre Konsole an den oftmals Sony verseuchten Awards vorgestellt haben. Sondern offensichtlich auch Sony ziemlich die Sprache verschlagen haben, dass die sich bis heute noch nicht trauen ihre endlich mal vorzustellen… ;P

    7
  4. Cerdiwan 9185 XP Beginner Level 4 | 12.02.2020 - 09:14 Uhr

    Man muss auch mal Risiken eingehen, wobei ich die Präsentation auf der Messe nun nicht so riskant fand.
    Sie haben ein tolles Produkt vorgestellt, ok noch nicht alle technischen Daten und den Preis im Detail, aber doch ein paar wichtige Aussagen getroffen.
    Wie beispielsweise die Themen Lautstärke 👍 und die SSD.

    0
    • Thegambler 126310 XP Man-at-Arms Gold | 12.02.2020 - 10:09 Uhr

      Kein Risiko? Wenn das Vorhaben kurz vorher durch einen Leak bekannt beworden wäre, wäre der Überraschungseffekt dahin gewesen!

      1
      • Robilein 208145 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.02.2020 - 10:21 Uhr

        Toi toi toi, was Geheimhaltung angeht kriegt das Microsoft super hin. Sag nur Keanu Reeves😂👍

        3
  5. DrDrDevil 49445 XP Hooligan Bezwinger | 12.02.2020 - 09:53 Uhr

    Man muss in dieser Branche einfach Risiken eingehen und manchmal klappt es manchmal nicht ..

    1
  6. Robilein 208145 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.02.2020 - 10:13 Uhr

    Das war strategisch die richtige Entscheidung. Microsoft hat da gut gepokert. Wenn sie weiter stark auf Marketing setzen dann würde das die Reichweite massiv erhöhen. Gibt weiter Gas Microsoft👍

    4
    • Thegambler 126310 XP Man-at-Arms Gold | 12.02.2020 - 20:23 Uhr

      Wenn die neue Halo Engine nur halbwegs das hält was sie verspricht, dann kommt grosses auf uns zu!

      Und Referenzmaterial lässt sich bekanntlich auch sehr gut vermarkten 😉

      1
  7. lurchie 4905 XP Beginner Level 2 | 12.02.2020 - 13:46 Uhr

    Ich fände es ja cool wenn die wieder mit Digital Foundry eine Partnerschaft eingehen und in kleinen teasern, ähnlich wie web Episodes, Woche für Woche Details über die Hardware und Entwicklung Preis geben, bis zu dem großen Event wo Ms dann das Releasedatum bekannt gibt, den Preis und erste Spiele.

    Das fände ich mal ne coole Aktion und eine neue Herangehensweise. Bei der One X durfte DF ja nach der Vorstellung die Konsole auseinander nehmen, jetzt wäre es umgekehrt mal was neues.

    1
  8. PJ 4020 XP Beginner Level 2 | 12.02.2020 - 13:54 Uhr

    Genau so. Einfach mal aus der Spur denken und was wagen. Belohnt wird man mit Erfolg also….Let´s Go

    1
  9. Fenistair 25405 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.02.2020 - 17:56 Uhr

    Du kannst nicht immer das gleiche tun und ein anderes Ergebnis erwarten. Hat mal irgend ein schlauer Mensch gesagt. 😉
    Ich freue mich für Microsoft, dass dieser Versuch nicht nach hinten los gegangen ist. Und ich finde es auch gut, dass die ganz ehrlich Aussagen treffen („nicht da, wo wir sein wollten“). Kann nicht jeder…
    Japan, als ein Markt mit hoher Videospiel-Affinität, ist durchaus ein wichtiger Markt und ich denke ebenso wie wie Phil, dass man da einiges an Kreativität abgreifen kann. Natürlich produzieren die da auch viel Mist, der im Westen keinen Anklang finden wird, aber die ein oder andere Perle dürfte schon dabei sein.

    2
  10. MacCoin 4520 XP Beginner Level 2 | 13.02.2020 - 03:32 Uhr

    Immer wenn über Japan Spiele geredet wird denke ich an Final Fantasy,Ni No Kuni,Xenoblades,Resi, EDF, DMC, Bayonetta,Nier,Katamari,Tales of,Blue Dragon,Lost Odyssey usw, oder liege ich da falsch? Ich lese immer von „komischen“ Spielen. Also die Games die mir einfallen finde ich alle ganz gut.

    0
    • BenioX60 2880 XP Beginner Level 2 | 14.02.2020 - 11:04 Uhr

      JA bei mir geht es auch so. Xenoblade habe ich auf der Switch, DMC teilweise Xbox und der PS Ni No Kuni auch PS aber spiele ich nicht mehr. Das Stimmt, die sind anders. Mich würde interessieren ob Grim Dawn auf die Xbox kommt, hat man letztes Jahr was davon erzählt und seid dem ruhe.

      0

Hinterlasse eine Antwort