Xbox Series X: Es wird weitere externe NVMe SSD-Möglichkeiten geben sagt Microsoft

Für die Xbox Series X|S wird es laut Microsoft weitere externe NVMe SSD-Möglichkeiten geben.

Im Xbox Podcast mit Major Nelson sprach Jason Ronald vom Hardware-Team über die Speichererweiterung der Xbox Series X|S.

Bislang gibt es mit der 1 TB Speichererweiterungskarte von Seagate nur eine offizielle NVMe SSD Speichererweiterung. Diese ist auf die Velocity Architektur der neuen Xbox-Konsolen abgestimmt und sorgt damit für dieselbe hohe Geschwindigkeit und Funktionalität wie die interne SSD.

Natürlich können auch weiterhin vorhandene externe USB-Festplatten genutzt werden, um Xbox Original, Xbox 360 oder Xbox One Spiele zu zocken.

Mit der Zeit sollen auch weitere externe NVMe SSD-Möglichkeiten hinzukommen. Jason Ronald sagte, dass es in diesem wichtigen Bereich zukünftig weitere Optionen in Bezug auf Größe und Formfaktor geben wird.

Die 1 TB Speichererweiterungskarte von Seagate wird also nicht die einzige Möglichkeit sein, um euren Speicher zu erweitern.

Wir befinden uns am Anfang dieser neuen Generation und verschiedene Speicherlösungen von verschiedenen Herstellern sind also zu erwarten.

Weitere Informationen zu den verfügbaren Speicheroptionen beantwortete Ronald bereits in diesem Q&A.

49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sonnendeck 24820 XP Nasenbohrer Level 2 | 05.10.2020 - 14:27 Uhr

    ehrlich gesagt müssen die sich da was einfallen lassen 1 TB finde ich jetzt schon zu wenig, heute kam die ersten Meldungen das Call of Duty auf einer 256 GB grossen Platte nicht mehr aktualisieren lässt….

    0
    • Snake566977 18645 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 05.10.2020 - 16:34 Uhr

      technisch voll realisierbar, aber will und kann keiner hier bezahlen.
      Die meisten pumpen schon bei den 200EUR für die 1TB. (verständlich).
      Wer ist bereit für 1000EUR für 4TB zu zahlen? Können die also auch noch warten …

      0
  2. Syler03 28860 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.10.2020 - 14:32 Uhr

    Wird auch Zeit dass man auch andere Speicherkarten anbietet!

    1TB für 220€ ist schon ne krass Nummer…

    1
    • Sonnendeck 24820 XP Nasenbohrer Level 2 | 05.10.2020 - 14:43 Uhr

      glaube das wurde schon ziemlich oft erörtert das die Preise für die verbaute Technik auch in der freien Wildbahn nicht niedriger sind, SSD nicht gleich SSD da gibts unterschiede.

      4
    • Bonny666 65070 XP Romper Domper Stomper | 05.10.2020 - 15:21 Uhr

      Es wird andere Größen geben. Aber der Preis ist Marktpreis für so einen Speicher. Der kann aber nicht nur günstiger, sondern auch teurer werden.

      0
    • Darth Cooky 8400 XP Beginner Level 4 | 05.10.2020 - 15:43 Uhr

      Da ich den Speicher will hab ich das ding vorbestellt , aber hat im Store beim vorbestellen jetzt keine 220 Euro sondern 239 gekostet 🙂

      @Bonny666 oh ja wenn das wieder so abgeht wie vor paar Jahren dann kann es schnell teuer werden , im Moment ist der Speicher aber recht günstig die Gen 4 Nvme s die vor nem Jahr noch bei 300 lagen kosten nun um die 170-220 ca , eine langsamere Gen 4 mit nur 3,8 GB s bekommst du schon unter 150 .

      0
  3. Haze79 2360 XP Beginner Level 1 | 05.10.2020 - 14:38 Uhr

    Da mache ich mir keine sorgen ..2-3 Spiele reichen mir auf die Platte , die müssen auch erst mal gespielt werden …Nach ne Zeit wird die 1 TB Karte auch günstiger werden wenn die 2TB kommt.kommt oder Dritthersteller. Ist halt alles neu , das kostet halt . ich seh das mit dem Speicher locker ✌✌✌

    3
  4. Dr. Fred Edison 9685 XP Beginner Level 4 | 05.10.2020 - 14:44 Uhr

    Habe meine One X damals mit 4TB externen Speicher nachgerüstet und weiß heute dass ich den überhaupt nicht brauche. Wenn ich mir ne Series X hole dann wird mir der Platz wohl reichen.

    3
  5. FabiX 2340 XP Beginner Level 1 | 05.10.2020 - 14:51 Uhr

    Wird ja auch sicherlich noch eine 2TB Variante der Series X geben, mal schauen wo die dann preislich liegt 😀

    0
  6. juicebrother 57500 XP Nachwuchsadmin 8+ | 05.10.2020 - 15:05 Uhr

    Davon war auszugehen, also zumindest, was die Grösse, von 1TB angeht. In zwei, drei Jahren gibt’s dann vielleicht 2TB für den Preis wo’s heute 1TB für gibt : )

    2
  7. Karamuto 48310 XP Hooligan Bezwinger | 05.10.2020 - 16:02 Uhr

    Ich denke wir haben hier schon ein Problem bzgl externer NVME SSD’s. Ein USB Anschluss bremst die geschwindigkeit einer solchen Festplatte aus. Der Anreiz also solche Platten überhaupt auf den Markt zu bringen ist aktuell relativ gering.

    Es gibt nur den Weg wie in der xbox oder das man an der externen ein PCIE 4.0 Kabel hat, an welches man wiederum Adapter dran hängt. Beides klingt doof.

    0

Hinterlasse eine Antwort