Xbox Series X: Gerücht: Konsole unterstützt im Windows Modus Steam und weitere Applikationen

Einem Gerücht nach soll die Xbox Series X Konsole in einem Windows Modus auch Steam und andere PC Applikationen unterstützen.

Was im Details in der neuen Monsterkonsole steckt, das wird sich noch im Laufe des Jahres zeigen. Doch wenn das folgende Gerücht stimmt, dann vereint die Xbox Series X nicht nur Konsolenspiele, sondern auch PC-Spiele.

Dem Gerücht zufolge, dass DGR von einer nicht näher genannten Quelle aus der Xbox Community erfahren haben will, soll die Xbox Series X über einen alternativen Boot-Modus verfügen, der die Konsole in einen Windows Modus versetzt. In diesem Modus sollen dann Windows 10 Applikationen laufen, die installiert werden können.

Zu den zu unterstützen Applikationen soll auch Steam und der Epic Store zählen, wodurch auch PC-Spiele auf der Xbox Series X gespielt werden könnten.

Bitte beachtet, dass es sich hier nur um ein Gerücht handelt und mit großer Skepsis betrachtet werden sollte.

Was die Xbox Series X wirklich alles kann, erfahren wir offiziell in den nächsten Monaten.

132 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Affenknutscher 13000 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 10.01.2020 - 13:58 Uhr

    Hat seine Vorteile PC Spiele sind günstiger,wozu noch xbox Spiele kaufen dann😂

    2
  2. Ranzeweih 38370 XP Bobby Car Rennfahrer | 10.01.2020 - 14:19 Uhr

    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Die PC Versionen sind in der Regel günstiger, da würden die ganzen Hersteller doch auf die Barrikaden gehen, oder?

    0
  3. ExxZombieSchaf 18960 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 10.01.2020 - 14:30 Uhr

    …vielleicht will MS PC+Xbox ja etwas mehr vereinen oder eventuell mehr PC Gamer zum
    umsteigen auf die Konsole bewegen? Ich selbst hätte nichts gegen eine solche Funktion, so könnte ich meinen alten Steam Account ausm Keller holen.

    5
  4. NuKoKeCo 3060 XP Beginner Level 2 | 10.01.2020 - 14:35 Uhr

    Wenn man mal genau darüber nachdenkt, wäre das der beste Schachzug, den Microsoft machen könnte. Dadurch könnte XBOX den Markt dominieren.
    Mal ehrlich. Eigentlich war ich da ein wenig skeptisch, durch die Wegrationalisierung der eigenen Hauskonsole XBOX druch PlayAnywhere, die Verteilung von XBOX Exklus auf dem PC….
    Aber mal zuende und die 3 nächsten Schritte weitergedacht.
    MS baut Gaming PC´s Namens XBOX.
    Die derzeiten Rechner von 800€ durch mühsames Preisvergleichen, Hardware zusammenstellen, Treiberinstallationen etc. eine XBOX mit STEAM und EPIC Store Unterstützung, wozu sich nen Gaming PC zusammenhamstern, wenn man das Komplettpaket Namens XBOX einfach hinstellt und gut ist.
    Die Series X sehe ich dadurch weniger in Wohnzimmern verteilt, mehr in Büros und Schlafzimmern, wo eben die meisten GAMING PC´s stehen. Die lästigen, großen, schweren und massiven Tower, werden durch eine XBOX, neben oder hinter dem 27“ UHD TFT positioniert.
    Durch Acc Sharing, macht eine zweite Konsole, namens Xbox One X im Wohnzimmer dann so richtig Sinn.
    Viele PC Gamer wollten zu 360/ps3 Zeiten, der Exklus wegen eine Konsole haben. Im Wohnzimmer, wo man bequem von der Couch aus zocken kann. Die Frage ob dann nun neben dem Gaming PC eine XBOX oder Playstation hinkommt, wäre dadurch in meinen Augen hinfällig.
    Das wird eine XBOX, denn die Series X steht dann eh schon da, wo einst ein teurer GAMING PC stand. Dann eben noch eine zweite XBOX Konsole in´s Wohnzimmer gestellt, wo Frau und Kinder die bereits, für die Series X gekauften Inhalte auf der ONE X zocken können.
    Weshalb eine Playstation anschaffen und Spiele doppelt kaufen (PC/STEAM/EPIC und Playstation), braucht keiner mehr. Einfach alles über den XBL Store.
    Tschüss Gaming PC, HALO (hello) XBOX. Und für´n entspannten Abend dann eine zweite XBOX an den Wohnzimmer TV geklatscht.
    Das genau das was, was die Leute wollen.
    1 Account, eine Bezugsquelle (XBOX, nicht STORE), eine Hardware, alle Möglichkeiten.
    So würd´s ich machen und jeder andere, der nix zu verschenken / kein Bock 2x zu zahlen hat.
    Wenn das kommt, sehe ich ein Ende für Hardware-Wettrüsten, PC Basteleien, MAX Leistung für 700-800€.
    Vorausgesetzt, Microsoft, weitet den Service noch weiter aus und schafft OFFICE auf eine XBOX.
    Seht ihr euch auch schon 2028 in eurem Bürojob an einer XBOX eine Tabelle für´s nächste Meeting zu erstellen? Und in der Pause, wird HALO 8 gezockt oder GEARS 7, dem Chef mit dem LANCER mal ein mitgeben.

    13
  5. OzeanSunny 53855 XP Nachwuchsadmin 6+ | 10.01.2020 - 14:37 Uhr

    Kommt Zeit kommt Rat 😉 Mich würde es freuen. Je mehr desto besser. Dann haben die PC Leute wieder ein Argument weniger.

    0
  6. Dr Gnifzenroe 75525 XP Tastenakrobat Level 3 | 10.01.2020 - 14:40 Uhr

    Das wäre ein Paukenschlag par excellence. Allerdings glaube ich nicht daran, aber hoffen schon.

    2
  7. JAG THE GEMINI 46660 XP Hooligan Treter | 10.01.2020 - 15:01 Uhr

    Ich wusste ES!! Allein schon das DESIGN schreit nach ner Konsole/PC Hybrid Mutation.
    Dennoch bin ich skeptisch und hoffe eher, dass dies ein GERÜCHT ist

    0
  8. NATTER 0 XP Neuling | 10.01.2020 - 15:04 Uhr

    Genau! Und hinten links soll sie einen Modulsteckplatz für SNES-Cartridges haben.

    5
    • Kirby 6620 XP Beginner Level 3 | 10.01.2020 - 15:14 Uhr

      Das hab ich auch gestern auf 3 verschiedenen Seiten gelesen… Ey wenn sich das bewahrheitet..werde wieder Donkey Kong absuchten!

      3

Hinterlasse eine Antwort