Xbox Series X: Preiserhöhung für neue First-Party-Spiele ab 2023

Die Preise von neuen First-Party-Spielen für Xbox Series X|S werden ab nächstem Jahr von 60,- auf 70,- US-Dollar erhöht.

Wie Sony und andere große Gaming-Unternehmen zuvor plant auch Microsoft zukünftig mit einer Erhöhung der Preise für seine hauseigenen Spiele.

Ab 2023 werden alle großen First-Party-Spiele, die für Xbox Series X|S entwickelt wurden, zur Veröffentlichung zum Preis von 70,- US-Dollar statt der bisherigen 60,- US-Dollar angeboten.

Angaben dazu, inwiefern sich die Preiserhöhungen regional unterscheiden werden und welche Preise in Europa, genauer gesagt in Deutschland zu erwarten sind, liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor.

Spiele wie Forza Motorsport, Redfall und Starfield schlagen dann ab nächstem Jahr zwar mit zehn US-Dollar mehr zu Buche, werden aber natürlich weiterhin ab der Veröffentlichung Teil des Xbox Game Pass sein, wie ein Microsoft-Sprecher noch einmal bestätigte:

„Dieser Preis spiegelt den Inhalt, den Umfang und die technische Komplexität dieser Titel wider. Wie alle Spiele, die von unseren Xbox-Teams entwickelt werden, werden sie auch mit dem Game Pass am selben Tag der Veröffentlichung verfügbar sein.“

Ob in naher Zukunft auch eine Preiserhöhung der Xbox Series X|S folgen könnte, ist unklar. Im Zuge der Preiserhöhung der PlayStation 5 im August dieses Jahres hatte Xbox-Chef Phil Spencer einem solchen Schritt eine Absage erteilt, für die Zukunft allerdings nichts ausgeschlossen.

Im Oktober gab Spencer dann an, dass es sehr wahrscheinlich nicht möglich sein werde, die Preise der verschiedenen Produkte ewig auf demselben Niveau halten zu können und eine Erhöhung dieser unausweichlich werden könnte.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


181 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lucky Mike 4 57720 XP Nachwuchsadmin 8+ | 06.12.2022 - 07:23 Uhr

    Na wenn dann die Spiele zu Release wenigstens fertig und Komplett wären, Stichwort Koop Kampagne… Aber selbst dann ist es mir zu teuer, aber ich kaufe auch schon lange nicht mehr Day1.

    1
  2. Siredwart 27685 XP Nasenbohrer Level 4 | 06.12.2022 - 07:23 Uhr

    Früher haben die Spiele 70 DM gekostet und wenn es Blockbuster waren und der Puplisher geldgierig auch mal 100DM.
    Wir nähern uns dem nun in EUR an

    Aber dafür hatte man früher eine CD, ein Handbuch, manchmal eine Karte der Region (siehe Ultima Online), eine coole Verpackung…
    Heute bekommt man nur noch ein Icon in der Spielebibliothek

    0
    • OzeanSunny 302880 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 06.12.2022 - 07:25 Uhr

      Hmm kann mich dran erinnern für Blockbuster Games 120 bis 140 DM bezahlt zu haben. Wir haben anscheinend in verschiedenen Zeiten gelebt

      3
        • bennymiles1989 33974 XP Bobby Car Geisterfahrer | 06.12.2022 - 07:49 Uhr

          Einerseits hast du da Recht andererseits muss man auch bedenken das Triple-a Blockbuster mittlerweile locker in den 9 stelligen Bereich kosten und somit ein Flop mit viel mehr riesigen verbunden ist.

          0
      • Sonnendeck 70450 XP Tastenakrobat Level 1 | 06.12.2022 - 07:35 Uhr

        das sind wieder so Diskussionen ohne Kontex zwei alte Männer unterhalten sich über den krieg … ja es gab mal Zeiten da haben Spiele 100 bis 140 DM gekostet das war den Medium geschuldet, der Verbreitung von Konsolen im allgemeinen und wie man die Konsolen „Cross“ finanzieren wollte, da hatte jede Firma so seine Ideen, als dann der Spiele Markt sich auf den PC verlagerte und teure ROM´s weg fielen und die Verbreitung ständig im zwei stelligen Bereich stiegen war es eigentlich üblich das die 39 bis 69 DM gekostet haben, was man hier bei den Diskussion immer gerne ausblendet der Euro wurde DM zu Euro 2 DM : 1 Euro getauscht wenn dann ein Spiel auf einmal statt 59 DM 59 Euro kostet hat haben die Publisher das Publikum in Europa bei steigenden Verkäufen kräftig gemolken. 70 bis 80 Euro was da Momentan anvisiert wird ist einfach ne Menge Geld für viele und dann kommen noch Abos dazu um Medial mit zu halten da ist man ganz schnell bei 200 bis 300 Euro im Monat

        0
        • Lord Maternus 197800 XP Grub Killer God | 06.12.2022 - 08:46 Uhr

          „und dann kommen noch Abos dazu um Medial mit zu halten da ist man ganz schnell bei 200 bis 300 Euro im Monat“
          Das ist ein psychosoziales Problem, kein finanzielles.

          Wir zahlen für Streaming, zwei Handys und GPU zusammen etwa 20€ im Monat.

          0
        • Siredwart 27685 XP Nasenbohrer Level 4 | 06.12.2022 - 22:33 Uhr

          Da nimmt sich aber jemand Zeit, für „zwei alte Männer“, die keine Ahnung haben 😜

          0
      • karmacar 1940 XP Beginner Level 1 | 06.12.2022 - 07:42 Uhr

        160 Mark waren aber auch viel mehr als 80€ heute. Für 160 Mark konnte man 2 Einkaufswagen aus dem Kaufland schieben, heute ist er nur etwas über die hälfte gefüllt.

        0
      • MacCoin 34145 XP Bobby Car Geisterfahrer | 06.12.2022 - 07:58 Uhr

        Das kommt darauf an, Sega Games haben damals tatsächlich selten über 100 DM gekostet (große Spiele wie Shining in the darkness usw) World of Illusion hat bei uns 79 DM bei Release gekostet. Bei Nintendo waren die Preise deutlich höher, selbst wenn es das gleiche Spiel war.

        0
      • Darth Cooky 51100 XP Nachwuchsadmin 5+ | 06.12.2022 - 08:14 Uhr

        Beim N64 waren es so 100-169 DM bei CD Games der Playstation waren es 80-120 DM , PC waren bis max 99 DM so viel hatte z.b damals Max payne gekostet .

        0
    • SirPenx 3500 XP Beginner Level 2 | 06.12.2022 - 07:30 Uhr

      Also auf mein Tomb Raider von damals steht “ 135,98 DM „, ich weiß nicht wo du die Spiele gekauft hast. Aber generell haut das schon hin mit den Preisen. Zumal ein vergleich absolut kein sinn macht, da man den Preis vergleicht aber nicht die Wirtschaftlichen Aspekte… Mindestlohn, steuer, Inflation ect. pp. Heute wären die Spiele wahrscheinlich bei etwa 160-180DM .

      Es gab „günstigere“ Spiele aber auch die gibt es heute noch und kosten um die 40-50€ oder selten auch mal drunter ( Trek to Yomi release preis 25€, Das neue AC Mirage 50€ ). Deine Argumentation hinkt gewaltig

      0
      • Sonnendeck 70450 XP Tastenakrobat Level 1 | 06.12.2022 - 07:40 Uhr

        das erste Tomb Raider habe ich für 49 DM beim Vobis gekauft für den PC und das was teuer war, war die 3dfx Karte

        0
        • SirPenx 3500 XP Beginner Level 2 | 06.12.2022 - 08:01 Uhr

          Ja gut fürn PC. 🙁 Aber fernab der Preise… ich vemriss die ganzen Zeitschriften mit haufen demos oder die cheathefte…. was ich mir nur gekauft habe, um Lara nackt zu sehen ( zumindest dachte man das immer aber nö -.- )

          1
      • DonPapa190 33180 XP Bobby Car Schüler | 06.12.2022 - 07:41 Uhr

        Ich hab FIFA 98 für 149 DM für die N64 gekauft, Mann was habe ich lange dafür gespart 🤣
        Aber die 10€ Preiserhöhung ist vollkommen ok für mich.

        0
      • MacCoin 34145 XP Bobby Car Geisterfahrer | 06.12.2022 - 08:12 Uhr

        Auf meinem Tomb Raider für den Saturn steht noch das Preisschild drauf: 99,99 DM.

        0
    • GrossmorphTerrek 1640 XP Beginner Level 1 | 06.12.2022 - 08:39 Uhr

      Das ist doch eine komplett falsche Aussage. Früher haben SNES oder N64 zb Ocarina of Time teilweise 140DM gekostet

      0
  3. SolidBayer 49860 XP Hooligan Bezwinger | 06.12.2022 - 07:25 Uhr

    Solange man mit den Spielen immer weitergeht und versucht alles andere in den Schatten zu stellen, finde ich eine Preiserhöhung gerechtfertigt. Allerdings schaffen das die wenigsten.

    Für CoD verlangen sie, meine ich, auch schon 80 € und das Spiel ist eher solide Mitte Qualitätsmäßig. Für Halo Infinite würde ich auch keine 80 € hinlegen, aus hinlänglich bekannten Gründen. 🤣

    0
    • Nibelungen86 10620 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.12.2022 - 07:51 Uhr

      Ich kann mit der Preiserhöhung leben, 60€ – 70€ beides teuer und beides gerechtfertigt (wenn das Spiel denn gut ist).

      Behalte in der physischen Version nur meine absoluten Lieblingsspiele, für Sammler ist das halt schlecht.
      Aber laut der letzten Umfrage hier auf dem Kanal, kaufen 70% digital ihre Inhalte-Spiele, also betrifft das nur einen kleineren Anteil der Spieler.

      0
  4. DerZeroCool 75580 XP Tastenakrobat Level 3 | 06.12.2022 - 07:31 Uhr

    War doch klar, alles wird teurer,die Löhne steigen und es wir auf den Kunden umgelegt, es hat keiner was zu verschenken, leider sind es aber auch die Bosse und Investoren die den Größten Teil der Einnahmen verschlingen, da diese überbezahlt sind,und bevor die weniger bekommen wird ein Mitarbeiter gefeuert.

    Naja ich hab GamePass 3 Jahre , da kommt meist das rein was mich interessiert, den Rest kauf ich im Sale, ich kann warten.

    Sehe es nicht mehr ein 80-90€ für Standard und 120-150€ für Ultimate auszugeben, sorry,aber die sind selber schuld.

    Vll auch gut so , die Welt verändert sich und der Konsumer achtet mehr aufs Geld und kauft nicht mehr willkürlich, sondern überlegt vorher 2-3x ob er es braucht,vll werden dadurch Ressourcen gespart.

    0
  5. selune1 18480 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 06.12.2022 - 07:33 Uhr

    Callisto Protokoll hat das ja schon jetzt umgesetzt, zumindest digital.

    0
  6. Sevalot 7880 XP Beginner Level 4 | 06.12.2022 - 07:36 Uhr

    Shut up and take my Money. Würde für Spiele sogar 80.- zahlen. Das ist kein Problem für mich. 🙂

    0
    • Colton 124580 XP Man-at-Arms Silber | 06.12.2022 - 07:44 Uhr

      Werden sie hier bestimmt auch kosten. In den USA sind die Preise ja ohne Steuer… also ist man bei 70USD mit Steuer wahrscheinlich auch so bei 80USD…

      0
  7. churocket 190165 XP Grub Killer Man | 06.12.2022 - 07:39 Uhr

    Das gute ist ich kauf die Spiele dann später wenn der Preiss fällt so umgehe ich alles und es bleibt so wie es ist 😁👍

    0
  8. Tyson91 5700 XP Beginner Level 3 | 06.12.2022 - 07:45 Uhr

    Schade das man auf den Zug aufspringt, aber warum soll man auch mehr oder weniger der einzige sein der seine Spiele günstiger anbietet, zumindest hat man bei MS die Möglichkeit seine Spiele auf verschiedene weisen zu kaufen

    0
  9. karmacar 1940 XP Beginner Level 1 | 06.12.2022 - 07:47 Uhr

    @XD
    Finds schade, dass offensichtlich Kommentare mit Stichwörtern wie pl4yst4ation, en3ba oder Titel von bestimmten spielen (?) direkt ausgeblendet und nicht veröffentlicht werden.

    Hatte nur spartipps gegeben (Controller+spiel für 99€, geburtstagscoupons von 0tto/s4turn) und sehe diesen nicht mal mehr in meinem Profil.
    Bitte nicht zu viel wegfiltern.. Filterblase und so ^^

    0

Hinterlasse eine Antwort