Xbox Series X: Umfrage: Was haltet ihr vom möglichen Preisanstieg der Next-Gen-Spiele?

Die Preise der Next-Gen-Spiele sollen steigen. Was haltet ihr davon?

Die Preise für Spiele der nächsten Generation sollen um circa 10,- US-Dollar bzw. 5,- Euro steigen. Den Anfang macht NBA 2K21, das für die PlayStation 5 und Xbox Series X nicht 69,99 Euro, sondern 74,99 Euro kosten wird.

Die Argumente der Spielhersteller für eine Preiserhöhung sind die steigenden Produktionskosten für Videospiele. Kritiker sehen diese Entwicklung hingegen skeptisch und sprechen sich gegen eine Preiserhöhung aus, da Videospiele heutzutage viel mehr Spieler erreichen, somit deutlich mehr Abverkäufe erlangen und entsprechend viel höhere Einnahmen generieren können.

Doch was haltet ihr von der möglichen Preiserhöhung von Next-Gen-Spielen? Gerechtfertigt oder überflüssig? Also Daumen hoch oder doch eher Daumen runter?

Die Preise der Next-Gen-Spiele sollen steigen. Was haltet ihr davon?

135 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DonPapa190 1100 XP Beginner Level 1 | 05.07.2020 - 17:38 Uhr

    Was klar dagegen spricht ist die Tatsache, dass die meisten Spiele unfertig auf den Markt geschmissen werden (z.B. Fallout 76, Ghost Recon Breakpoint). Dann sind viele Nachfolger nur überteuerte Updates der Vorgänger (CoD, Fifa). Und die meisten Spiele haben Mikrotransaktionen (FIFA, Teso, GTA).
    Also ich bin der Meinung, dass die Preiserhöhung überhaupt nicht gerechtfertigt ist

    9
    • manugehtab 21740 XP Nasenbohrer Level 1 | 05.07.2020 - 17:42 Uhr

      Genau so hätte ich es auch geschrieben, bin da voll deiner Meinung. Aber man sieht ja auch, dass der Preis bei den meisten Spielen nicht lange hält…. Angebot und Nachfrage sag ich da nur

      0
    • TheMedium 6780 XP Beginner Level 3 | 05.07.2020 - 17:55 Uhr

      Das sind ein wenig unfaire Vergleiche, denn wenn Fifa und Call of Duty jedes Jahr von der Masse gekauft wird, dann wird der Hersteller wohl nicht alles verkehrt machen, oder?

      Fallout 76 und Ghost Recon wurden zwar unfertig veröffentlicht bekommen aber dafür noch immer Support vom Hersteller. Das man gar nichts für sein Geld bekommt, wäre somit auch übertriebene Kritik.

      Hand aufs Herz, gerade bei langjährigen Serien hassen viele Fans grosse Veränderungen.

      1
      • DonPapa190 1100 XP Beginner Level 1 | 05.07.2020 - 18:43 Uhr

        Das sollte keinesfalls sein eine Kritik an den Spielereihen CoD oder FIFA sondern galt die Kritik der Preispolitik. Die Zielgruppen sind nun mal relativ jung und geben bei Fut oder für Waffenskins ziemlich viel Geld aus. Dafür wird der Inhalt der Spiele nicht verbessert

        0
      • SnowBlade 1200 XP Beginner Level 1 | 06.07.2020 - 01:03 Uhr

        Naja man muss aber auch ehrlich sein, dass es keine Alternativen zu Fifa oder CoD gibt. PES mal bei Seite, wollen Fußballfans ja mit ihrem Verein oder denen, die sie mögen, spielen. Und ein BF kann man auch nicht als CoD Ersatz nehmen, da hat man also auch keine großen Alternativen. Dafür müsste Medal of Honor oder eine völlige neue IP endlich mal ins Leben gerufen werden. Zu Fifa kann ich nur eins sagen: Fifa 20 ist mit gewaltigem Abstand die größte Frechheit, die jemals auf dem Markt gekommen ist. Von vorne bis hinten wird man in online Matches beschissen, deshalb habe ich es auch deinstalliert. Falsch machen können sie meiner Meinung ja fast alles.

        0
        • TheMedium 6780 XP Beginner Level 3 | 06.07.2020 - 04:04 Uhr

          Also das es keine Alternative zu einem Call of Duty gibt finde ich eine gewagte Aussage. Es gibt sehr wohl welche. Es sind halt keine 1:1 Alternativen. Das muss aber nicht schlecht sein!

          Ausserdem frage ich mich warum man selbst als Fan zwingend jeden neuen Teil kaufen muss?

          Bei Fifa könnte man ebenso aktuell Fifa 19 zocken. Man müsste halt auf die aktuellen Transfers verzichten, aber möglich wäre es schon.

          0
  2. DerOpaZockt 29475 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.07.2020 - 17:51 Uhr

    Wenn ich mir überlege, dass die Spiele damals fürs SNES schon 120 DM gekostet haben und ich die momentanen Spiele, die 70 Euro UVP kosten für 60 Euro bekomme, dann haben sich die Preise nicht wirklich erhöht. Daher sind 5 Euro ok, es werden sowieso dann eher andere Preise im Laden aufgerufen.

    2
    • Schnitter 29295 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.07.2020 - 20:31 Uhr

      du weißt aber das die Hardware die Kosten bestimmt hatten(cardrige), die selben spiele gab es für den c-64 für 30-50 DM.

      0
      • DerOpaZockt 29475 XP Nasenbohrer Level 4 | 06.07.2020 - 16:42 Uhr

        Das mir durchaus bewusst. Bitte überleg aber auch, wie die Preise innerhalb dieses Zeitrahmens im Allgemeinen gestiegen sind.

        0
        • Schnitter 29295 XP Nasenbohrer Level 4 | 06.07.2020 - 17:36 Uhr

          da hast natürlich vollkommen recht! Ich mag nur das Beispiel mit den teuren Cardrige Spielen nicht.
          Und wir Deutsche hatten ja schon lange den Anstieg von 60 € zu 70 €, das hatten sie sich bisher noch nicht im US markt getraut.

          0
  3. Siredwart 18690 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 05.07.2020 - 17:59 Uhr

    Die Qualität der Spiele wird mit dem Preisanstieg nicht steigen…
    Man investiert viel in Technik und Lizenzen, aber wenig in Gameplay und Story.
    Und das macht m.e. Qualität aus…

    3
  4. Panepeter 1480 XP Beginner Level 1 | 05.07.2020 - 18:05 Uhr

    Die meisten Spiele kommen unfertig raus und dann gibt es noch mehrere Dlc, bei denen erneut zur Kasse gebeten wird.

    1
  5. Judge Homer 1780 XP Beginner Level 1 | 05.07.2020 - 18:07 Uhr

    Ich persönlich gebe sowieso nicht mehr so viel Geld für die Spiele aus. Hab ja den gamepass.
    Aber da in der Regel die Preise für neue Spiele sehr schnell fallen, kaufe ich fast nie eines zum Release.

    0
  6. MCG666 48175 XP Hooligan Bezwinger | 05.07.2020 - 18:08 Uhr

    Mein Vorschlag.

    Spiele ohne Microtransaktionen 10.- rauf
    Spiele mit Microtransaktionen 10.- runter

    So hätte der Kunde auch gleich im Bilck ob es solche gibt oder nicht.

    1
  7. KeksDoseAXB 34285 XP Bobby Car Geisterfahrer | 05.07.2020 - 18:17 Uhr

    Wurde vielleicht auch schon erwähnt, aber was auch dagegen spricht, ist der immens schnelle Preisverfall. Wenn der Gewinn so niedrig ist, warum dann nach ein paar Wochen nach Release schon die ersten Preissenkungen? Da verstehe das Geheule der Publisher dann auch irgendwie nicht.

    2
    • TheMedium 6780 XP Beginner Level 3 | 05.07.2020 - 19:16 Uhr

      Der Preisverfall ist nicht zu verhindern, weil der Konkurrenzkampf am Markt einfach riesig ist und die Aufmerksamkeit der Leute rapide zurück geht.

      Denk an dich selber, wenn ein Blockbusterfilm ins Kino kommt, den du unbedingt sehen willst, dann wartest du auch keine 3 Wochen. Du hast bei einem neuen Spiel/ Film in der Regel in den Ersten beiden Wochen die mit Abstand meisten Käufer, dann geht das Interesse immer mehr zurück und um dem entgegenzuwirken kommen dann die Preissenkungen!

      Das ist nichts, was sich die Hersteller aussuchen können.

      2
  8. Kenty 20805 XP Nasenbohrer Level 1 | 05.07.2020 - 18:18 Uhr

    Hmm, statt einer platten Preiserhöhung wären vielleicht mal andere Optionen interessant. Da gibt’s doch auf dem PC schon so Humble Bundles, wo man selber entscheiden kann, was einem ein Spiel wert ist. Leider spiele ich nur auf der XBox, und kenn mich da mit Steam etc. nicht so aus.

    Aber mehr Optionen im Store wären doch mal was. Bezahlen, was einem ein Spiel wert ist. Eine Möglichkeit im Store, Entwickler für gute und bugfreie Spiele auch nachträglich noch zu belohnen. Mehr Demos.

    0
    • DerLandvogt 50900 XP Nachwuchsadmin 5+ | 05.07.2020 - 19:01 Uhr

      Und dann zahlen die Leute für die Spiele lediglich 5 Euro oder was? Du glaubst doch nicht das da irgendwer dann viel Geld ausgeben würde in der heutigen Ego Gesellschaft

      1
      • Kenty 20805 XP Nasenbohrer Level 1 | 05.07.2020 - 21:38 Uhr

        Tja, vielleicht ja doch. Ist ja schließlich noch eine Gesellschaft aus Menschen, und die können einen hin und wieder mal überraschen. Aber wenn du natürlich gleich alle zu Egoisten abstempelst und nur das Schlechte siehst ist das aus deiner Warte sicherlich keine Option.

        0
        • DerLandvogt 50900 XP Nachwuchsadmin 5+ | 05.07.2020 - 21:43 Uhr

          Ich Stempel nicht jeden als Egoist ab. Aber dir sollte auch aufgefallen sein dass sich heute leider jeder selbst der nächste ist. Also ich bekomme das immer wieder mit! Sanitäter werden angegriffen und angepöbelt während sie Menschen helfen usw

          0
          • Kenty 20805 XP Nasenbohrer Level 1 | 05.07.2020 - 21:57 Uhr

            Wenn du die Gesellschaft als „Ego Gesellschaft“ benennst und sagst, dass sich jeder selbst der Nächste ist, tust du das sehr wohl. Durch diese schlechte Meinung machst du die Gesellschaft übrigens auch ein bischen schlechter, weil dann viele von deiner schlechten Ansicht beeinflußt werden und sehen, dass du keine Hoffnung mehr hast.

            Und dieses Phänomen, dass Sanitäter und Rettungskräfte angepöbelt werden, obwohl sie nur helfen wollen, kann ich überhaupt nicht verstehen. Das heißt aber auch noch lange nicht, dass das jeder macht. Jemandem zu helfen ist schließlich was Gutes.

            1
            • DerLandvogt 50900 XP Nachwuchsadmin 5+ | 05.07.2020 - 22:39 Uhr

              Ich habe resigniert! Nicht ich mache die Gesellschaft schlechter, sie hat mich schlechter gemacht. Weil ich so wenig gutes sehe. Aber ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben dass die Gesellschaft wieder gut wird!

              0
  9. SK1WALK3R X 1220 XP Beginner Level 1 | 05.07.2020 - 19:06 Uhr

    Schwer zu sagen, zum einen müssen AAA Blockbuster schon bezahlt werden, da kommt es aber wieder auf das Spiel drauf an, wie groß der Umfang ist, oder wieviel Entwicklungszeit hineingeflossen sind.

    Ein COD hat meiner Meinung nach keine 75€ verdient, genauso wenig wie das nächste FIFA. Spiele wie Forza Horizon, Halo Infinite, The Last of US 2, Witcher 3 oder Skyrim zb. sind meiner Meinung aber 75€ Wert… Weil da bekommt man auch was geboten für sein Geld.

    Vielleicht sollte man noch für Release Käufer einen Code beilegen, damit man extra Inhalte bekommt, wo der gebraucht Käufer drauf verzichten muss.

    2
  10. Sonnendeck 12510 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 05.07.2020 - 19:13 Uhr

    Wer solange dabei ist wie ich kann da drüber nur lachen, es sind immer die gleichen Geschichten, die Entwicklung von spielen wird teurer, wir müssen den Preis anheben, mit der Generation ist uns möglich fotorealistische spiele zu machen…….

    0

Hinterlasse eine Antwort