Xbox Series X: Welcher ist der beste Fernseher und Monitor für Spiele?

Viele Gamer Fragen sich: Welcher ist der beste Fernseher und Monitor für Spiele? Die Antwort ist: HDMI 2.1!

Zu Gamern gehören sowohl die Gelegenheitsspieler, die sich unterwegs im Bus die Zeit vertreiben, als auch die Hardcore-Enthusiasten mit leistungsstarker Gaming-Ausrüstung und hohen Erwartungen.

Herauszufinden, welcher der beste Gaming-Bildschirm ist, hängt von vielen Faktoren ab. Konzentrieren wir uns jedoch zunächst auf den Enthusiasten, der die technischen Daten kennt und gern das volle Erlebnis der fortschrittlichsten Spiele und Hardware genießt.

Bedeutende Entwicklungen haben die Definition des Spielerlebnisses verändert. Eine wichtige Entwicklung ist die Wirkung, die die HDMI-Gaming-Technologie mit der neuesten HDMI-2.1-Spezifikation erzielt.

Bisher dachte man bei fortschrittlichen Gaming-Bildschirmen an spezielle Gaming-Monitore. Jetzt aber können HDMI-2.1-fähige Fernseher leistungsstarke Spielefunktionen unterstützen, mit denen das audiovisuelle Spielerlebnis auf das Wohnzimmer ausgeweitet werden kann; und kleinere TV-Bildschirme können jetzt mit Gaming-Desktops verwendet werden. Und immer mehr PC-Monitore werden mit Unterstützung von HDMI-2.1-Spielefunktionen eingeführt.

„Die Möglichkeit, Fernseher für extremes Gaming zu verwenden, verändert alles“, so Gaming-Profi und HDMI-Gaming-Botschafter Sanchovies. „Und mit Spielen, die Dolby Atmos unterstützen, kann man auch leicht das Maximum aus der Soundanlage herausholen.“

HDMI-2.1-fähige Fernsehgeräte, die Spiele unterstützen, verfügen über VRR (Variable Refresh Rate) und ALLM (Auto Low Latency Mode).

VRR wurde nur mit G-Sync und FreeSync in Verbindung gebracht, aber jetzt mit HDMI-VRR-fähigen Fernsehgeräten, Monitoren, Grafikkarten und Spielekonsolen sind die Vorteile von VRR umfassender verfügbar. VRR reduziert oder eliminiert Verzögerungen, Ruckeln und Frame-Verzerrungen für flüssigeres und detaillierteres Gameplay. Mit VRR kann eine Spielequelle wie eine Konsole oder ein Computer Videobilder so schnell wie möglich liefern, was aber in vielen Fällen langsamer als die normale statische Wiederholrate ist.

Im Auto-Low-Latency-Mode kann die ideale Latenzzeit automatisch eingestellt werden, was für eine reibungslose, verzögerungsfreie und ununterbrochene Visualisierung und Interaktivität sorgt. Oftmals wird dies als Spielemodus bezeichnet und muss normalerweise manuell eingestellt werden. Dazu müsst ihr die Menüs und Einstellungen durchgehen und später wieder zur normalen Anzeige zurückschalten.

HDMI 2.1 unterstützt auch 8K mit 60 Hz und 4K mit 120 Hz, die beide auf dem Markt erhältlich sind. Viele TV-Hersteller haben 4K-Fernseher mit 120 Hz zusammen mit VRR und ALLM herausgebracht, die jetzt für fortgeschrittene Spiele bereit sind. Ihr könnt auch sowohl statisches als auch dynamisches HDR für verbesserte Spieldetails mit erweitertem Kontrastbereich und erweiterten Farbräumen unterstützen.

Und vergesst nicht, dass die Soundwiedergabe Teil des gesamten Spielerlebnisses ist. HDMI 2.1 bietet einen erweiterten Audio-Return-Channel (eARC), der 24-Bit-Audio mit bis zu 192 kHz unterstützt, einschließlich Unterstützung von Dolby Atmos und DTS:X. Viele Fernseher wurden mit eARC sowie AVRs und Soundbars auf den Markt gebracht, und mehrere Spiele unterstützen diese fortschrittlichen Audioformate.

Welches ist das beste HDMI-Kabel für Spiele?

Um sicherzustellen, dass alle neuen HDMI-2.1-Spielefunktionen unterstützt werden, benötigt ihr das neue Ultra-High-Speed-HDMI-Kabel, das alle HDMI-2.1-Funktionen einschließlich einer Bandbreite von 48 Gbit/s unterstützt. Zertifizierte Kabel müssen das Zertifizierungsetikett für Ultra-High-Speed-HDMI aufweisen. Achtet vor dem Kauf darauf, dass dieses vorhanden ist.

Mit der Xbox Series X und Sony PlayStation 5 sowie leistungsstarken neuen Grafikkarten wie der GeForce RTX 3080 gibt es für HDMI 2.1 eine Reihe von Fernsehgeräten, Monitoren und Soundoptionen, mit denen ihr wirklich das Beste aus euren Spielressourcen herausholen könnt. Weitere Informationen: https://hdmi.org/spec21sub/gaming

48 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sonnendeck 28145 XP Nasenbohrer Level 4 | 10.12.2020 - 10:12 Uhr

    ich kaufe seit knapp 10 jahre alle 5 Jahre einen neuen, weil die Technik sich viel schneller entwickeln

    1
  2. Linkie 16120 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 10.12.2020 - 10:23 Uhr

    Leider hat mein TV kein HDMI 2.1 ist aber ein 2 Jahr alter Sony Gamer TV. Und es sieht trotzdem alles sehr Sexy aus. Denke wenn die ersten Spiele kommen 4K/120 dann werde ich evt. Updaten…

    0
  3. Vokodlaccri 9340 XP Beginner Level 4 | 10.12.2020 - 10:40 Uhr

    Ist für mich ein Thema für 21/22 denke mit den neuen Konsolen stehen die „Standards“ für neue Geräte jetzt fest.
    Die neuen Geräte der meisten Hersteller werden an diesen Standard angepasst werden. Und dann wird es einen anständigen Preiskampf geben.

    Setze da voll auf Hisense und Co.

    0
  4. uNikat73 8485 XP Beginner Level 4 | 10.12.2020 - 11:10 Uhr

    Mein 4k Fernseher hat noch HDMI 2.0 und ist erst 2 Jahre alt. Ich werde jetzt keinen neuen, nur wegen HDMI 2.1 holen, da ich insgesamt sehr zufrieden bin!

    0
    • Expansion 1660 XP Beginner Level 1 | 10.12.2020 - 11:24 Uhr

      Da würd ich eher noch 2 Jahre warten, bis 8K bezahlbar wird und die Spiele auch rauskommen.

      0
      • Gagac 11460 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 10.12.2020 - 12:56 Uhr

        8K-TV’s werden sich, der Meinung vieler Experten nach, nicht durchsetzen. Vor allem weil 8K zu viel Bandbreite benötigt, was nicht ideal fürs Streaming ist und verglichen mit 4K-TV’s keine allzu große sichtbare Verbesserung der Bildschärfe mit sich bringt. Das wird eher wie bei der 3D-Technologie enden. Ist eine Investition die zum Scheitern verurteilt ist.

        Und auf echtes 8K-Gaming werden wird noch sehr lange warten müssen. Mittels DLSS ist es zwar beim PC jetzt schon möglich, allerdings sind die Konsolen von der GPU-Power her noch viel zu schwach dafür.

        0
        • Expansion 1660 XP Beginner Level 1 | 10.12.2020 - 14:47 Uhr

          Meines Wissens ist die Xbox Series X auch für 8K Gaming ausgelegt, auch wenn es noch keine Spiele gibt.

          Ich denke, 8K wird in 2 Jahren der Standard der Oberklasse bei LCDs und evtl. QLED sein. OLED weiss ich nicht, wie gut sie das hin bekommen.

          Ich gebe dir auch Recht, dass HDMI 2.1 für 8K inkl. aller Features ein wenig knapp werden kann.

          1
  5. antonrumata 3800 XP Beginner Level 2 | 10.12.2020 - 12:00 Uhr

    Ist bei der Series X kein entsprechendes Kabel mit dabei? Dann würde man doch kein Extra-Super-Duper-HDMI-Kabel brauchen!?!

    1
      • antonrumata 3800 XP Beginner Level 2 | 10.12.2020 - 15:26 Uhr

        Genau deshalb verstehe ich nicht, dass man oben in der News von einem besonderen HDMI Kabel schreibt. Wer eine neue XBOX hat, hat auch so ein Kabel.

        1
        • Hey Iceman 119625 XP Scorpio King Rang 4 | 10.12.2020 - 16:17 Uhr

          Vielleicht wird das als Hinweiß gesehen, wenn man die Xbox über nen Receiver anschließt, das man da auch noch ein zweites 2.1 Hdmi Kabel benötigt wird( receiver muss natürlich auch 2.1 können )

          0
  6. XBoXXeR89 49260 XP Hooligan Bezwinger | 10.12.2020 - 12:22 Uhr

    Bei meinen nächsten Monitor oder TV werde ich keine Kompromisse eingehen, der soll alles haben, wobei 8k für mich persönlich uninteressant ist. Dich Dolby Vision muss mit an Board sein

    0
  7. Lord Hektor 11480 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 10.12.2020 - 14:59 Uhr

    Danke für diese News. Ich kauf mir nächstes Jahr ein neues Gerät zusammen mit der Series X ??

    0
  8. Captain DohDoh 5300 XP Beginner Level 3 | 19.12.2020 - 07:04 Uhr

    Ich habe mir im Dezember den LG 55CX9 gekauft + Arctis9x … bislang bin ich zufrieden – spiele gerade noch mit meine XbOne und warte auf die XbX

    0

Hinterlasse eine Antwort