XboxDynasty: Wie schlimm sind 30-SP-FPS wirklich?

Übersicht
Image: XboxDynasty

Die Frage nach der Framerate sorgt immer für Diskussionen, doch sind 30fps bei einem Singleplayer-Spiel wirklich so schlimm? Also wie schlimm sind 30-SP-FPS wirklich?

Die Frage nach 30fps oder 60fps (oder mehr) erübrigt sich bei diversen Genres. Wir müssen also nicht lange diskutieren, dass 60fps+ bei einem Rennspiel oder einem Ego-Shooter absolute Pflicht sind und sich 30fps wie mit angezogener Handbremse anfühlen, wenn man doch eigentlich mit 300 km/h über den Asphalt brettern soll.

Doch wie sieht es bei einem Singleplayer-Spiel aus?

Sind hier 60fps wirklich so wichtig? Oder wird hier aus einer Mücke einen Elefanten gemacht?

Singleplayer-Spiele leben größtenteils von der Atmosphäre, manche hauptsächlich vom Grad an Realismus und dem damit verbundenen immens hohen Detailgrad, Reflexionen, den Animationen, Gesichtszügen und vieles mehr.

Es ist ein cineastisches Erlebnis, wo schnelle Aktionen und noch schnellere Bewegungen wie bei einem Ego-Shooter eher Seltenheit haben oder gar nicht vorkommen.

Hinzu kommt, dass mit der aktuellen Konsolen-Hardware eine erhöhte Framerate gleichbedeutend mit weniger Details sind. Vor allem dann, wenn Spiele immer mehr auf die „ressourcen-verschlingende“ Unreal Engine 5 setzen, wie es beispielsweise bei Senua’s Saga: Hellblade II der Fall ist.

Also wie seht ihr das? Sind 30fps bei allen Spielen, egal ob Singleplayer oder nicht ein absolutes No-Go und würdet ihr lieber auf ein Spiel, das nicht weniger als absolute Grafikreferenz in der Unreal Engine 5 anpeilt, verzichten, um mit deutlich weniger Details dafür aber in flüssigeren 60fps zu spielen?

Oder ist für euch die Framerate bei einem Singleplayer-Spiel von 30fps völlig in Ordnung und 60fps nicht so wichtig, da ihr lieber das Maximum an Ressourcen ausschließlich auf der Grafik, dessen Darbietung, Animationen, KI und mehr erleben wollt.

Wie schlimm sind 30-SP-FPS wirklich?

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


360 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. banmar 2440 XP Beginner Level 1 | 21.04.2024 - 15:18 Uhr

    Auf Hellblade 2 bin ich grundsätzlich gespannt auch wenn mir der erste teil nicht gefallen hat, vor allem spielerisch war das eher sehr dünn – aber bei dem Spiel könnten 30 FPS ausreichen wenn sie denn stabil gehalten werden.

    Es müssten dann aber auch gelockte 30 FPS werden, bei Dragons Dogma 2 führte die Variable Bildrate bei mir zB zu Kopfschmerzen, mit dem Update und dem 30 FPS Lock wars dann wieder gut.

    Das ganze wird nur von verschiedenen Personen verschieden wahrgenommen und genau deswegen sollte der Spieler selbst entscheiden können, ob er nun mit 30 FPS mit 4K oder entsprechender Skalierung in der Auflösung und 60 FPS spielen will. Diese Option nicht anzubieten halte ich für schlicht falsch, auch weil es im Grunde jeder Entwickler mit etwas Zeit und Budget im Nachhinein schafft diese Option nachzureichen.

    5
  2. Landstalker 940 XP Neuling | 21.04.2024 - 16:05 Uhr

    Ich merke wie ich immer mehr der Frames wegen auf PC unterwegs bin. Vorab, 30 Frames sind wunderbar spielbar. Mir geht es dabei eher um die Unschärfe bei Bewegungen.
    Letztes Spiel zb. Dragons Dogma 2. Die Entwickler hauen meist Motion Blur / Bewegungsunschärfe bei 30 Frames Titeln rein damit das Bild nicht zu ruckelig wirkt. Da hab ich also die Wahl zwischen Pest oder Cholera.

    Am ende des Tages ist es natürlich eine Luxus Frage. Ich könnte auch heut noch ein Auto ohne Servolenkung fahren 😉

    An mir verdienen die Entwickler auf alle fälle gut. 1 Version für Box der Gemütlichkeit, Achievements wegen und ein Version für PC um das Spiel zu genießen. 🙂

    1
    • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 16:17 Uhr

      Ich finde es liegt dann auch nochmal am Eingabegerät. Mit Maus finde ich manchmal sogar 60fps zu wenig bezüglich der Unschärfe bei schnellen Bewegungen. Aufgrund der Totzone und Delay fällt das mit Controller viel weniger auf.

      Ich finde es stellenweise seltsam, dass es so schwer ist eine Titel gleichzeitig für Xbox und PC anzubieten. Gab es ja früher häufiger (Forza Horizon 3 zB habe ich so gekauft), ist aber durch die hohen VK im Microsoft Store wenig attraktiv, wenn es überhaupt angeboten wird.

      0
      • Landstalker 940 XP Neuling | 21.04.2024 - 16:27 Uhr

        Da haste recht. Spiele Warzone, Valorant und Rainbow am Pc mit Maus und 144 FPS capped. Der unterschied ist dann erstmal enorm.
        Übrigens bin Baujahr 81. Also das hat nix mit dem Alter zutun 😉

        Die Idee wäre ein Träumchen. Du meinst ich kaufe zb. Dragons Dogma 2 im Xbox Store und hätte dann zugriff auf die PC Version in der Xbox app?

        0
        • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 16:40 Uhr

          82er hier und das rede ich mir auch ein 😉

          Ja, so fing das mal gut an mit Microsoft Titeln, finde es seltsam dass da nicht mehr kam.

          Klar Gamepass ist dann oft auf beiden Plattformen, aber bei Kauftiteln nicht, bzw nicht mal als Option. Ich würde sogar mehr dafür zahlen, aber die wollen mein Geld nicht!

          0
          • DrFreaK666 48400 XP Hooligan Bezwinger | 21.04.2024 - 16:56 Uhr

            Das gibt es noch. Nennt sich „Xbox Play Anywhere“. Einfach mal googeln 😉

            Zitat: „Kaufe ein digitales Xbox Play Anywhere-Spiel und spiele es ohne zusätzliche Kosten auf Xbox und Windows 10/11-PC.“

            1
        • Krawallier 95305 XP Posting Machine Level 3 | 21.04.2024 - 17:04 Uhr

          Es gibt ja Play Anyware Games wo man beim Kauf der PC oder Konsolen Version dann auch Zugang zur jeweiligen anderen Version hat. Machen aber eher nur 10% der Spiele aus.
          Hab zbs für den PC Resident Evil 2, Ni no kuni, Yakuza, Lies of Pi und viele mehr erworben die ich eben für die Konsole gekauft habe. Insgesamt hab ich bei MS eine Sammlung von 400 PC Games, dass meiste davon ist eben über die Konsole gekommen.

          1
  3. DerSpieler 3755 XP Beginner Level 2 | 21.04.2024 - 16:29 Uhr

    In Singleplayer Spielen stört mich das nicht aber in multiplayer müssen schon mindestens 60 fps sein.

    1
  4. Captain Satan 76775 XP Tastenakrobat Level 3 | 21.04.2024 - 16:55 Uhr

    30 oder 60 Frames, 4k oder HD
    Ich denk mal all unsere Meinungen lassen sich zum Teil davon ableitet mit was für einen Bildschirm wir spielen.
    Je größer der Bildschirm wird bzw. je näher wir dran sitzen um so mehr nehmen wir die Auflösung war.
    Viele TVs haben zudem noch Bildverbesserer die einen Inpudlag verursachen, wer dann noch online spielt mit einem Spiel mit 30fps wird dies als unspielbares Geruckel empfinden.
    Und dann gibt es bestimmt auch viele die gar kein 4k Display haben!
    Oder ne Series S mit 1440q, was nur am Monitor überhaupt zu Geltung kommt.

    Von daher glaube ich viele würden ihre Meinung ändern wenn sie ihr Setup ändern.

    6
    • daemon1811 33440 XP Bobby Car Geisterfahrer | 21.04.2024 - 17:26 Uhr

      Endlich eine klare Meinung und mit Recht.
      Viele meckern auf hohem niveau ,auch was die TVs angeht. Ich sehe es selbst, was für Kartons im Papiercontainer liegen…um so größer umso besser??? ohnein … die Größe ist eher zweitrangig ,denn es kommt drauf an was im TV verbaut ist.

      0
      • Captain Satan 76775 XP Tastenakrobat Level 3 | 21.04.2024 - 17:49 Uhr

        Grade beim TV scheiden sich die Geister.
        Gestern hatten wir Freunde bei uns, von denen einer überraschend ein N64 mitbrachte. Wie spielten Mario Kart 64 und die Mini-Spiele in Pokémon Stadium, es war zwar sehr lustig aber die Auflösung an dem großen 42 Zoll LCD TV war unterirdisch 😅
        An meinem kleinen Röhren TV vor 20 Jahren war das viel besser.

        1
  5. kleineAmeise 67410 XP Romper Domper Stomper | 21.04.2024 - 16:59 Uhr

    Wir haben das schon ausdiskutiert. Über 300 Kommentare!
    Warum jetzt nochmal?

    30=ok
    60=besser aber nicht immer schöner

    Lieber: 60

    Ich habe ein Rallye Spiel mit 120 ausprobiert. Merkt man schon etwas gegenüber 60, aber die Optik leidet mir etwas zu sehr damit.
    Ich meine, es ist total spielbar wenn man nicht viel wert auf Grafik legt, ich habe aber lieber mehr Details (am liebsten alle) und soll auch gut spielbar sein (am liebsten 60fps).
    Leider gibt es jetzt entweder (30 und alle Details) oder (60 und nicht alle Details).

    Deswegen liegt meine Hoffnung auf der Next-Gen wo es dann heißt sowohl als auch.

    2
      • kleineAmeise 67410 XP Romper Domper Stomper | 21.04.2024 - 20:06 Uhr

        Auf einem 500€ PC bestimmt nicht.
        Mich aber interessiert Xbox Konsole, und zwar NUR Xbox Konsole! Wie was wo anders läuft ist mir egal, auch wenn es 16x mehr Details sind!

        3
        • Schwammlgott 53435 XP Nachwuchsadmin 6+ | 21.04.2024 - 21:35 Uhr

          Bin da ganz bei dir! Schön, dass PC hohe Frames und die besten Details hat…interessiert mich als reinen Konsolenspieler aber herzlich wenig

          3
        • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 22:56 Uhr

          Das € Argument finde ich immer sehr interessant.

          Als wenn bei der Konsole keine Kosten für Peripherie anfallen. (TV, Anlage/Soundbar etc)

          Abgesehen davon kann man mit Ahnung und etwas Geduld, für nicht viel mehr als 500€ bereits PCs aus gebrauchten Teilen zusammenstellen, die der Performance einer Xbox Series X nicht nachstehen.

          Das Dich das nicht interessiert ist aber völlig legitim.
          Daran, dass das ganze relevanter wird hat allerdings Microsoft den größten Anteil, ist ja nicht so, dass PC Spieler zur Xbox drängen, Microsoft drängt mit der Xbox App und dem Gamepass in den PC Spielemarkt und spricht selbst davon, dass das Endgerät nicht so viel zählt wie das SPIEL selbst und man es überall erleben können soll.

          So ist das Thema dann für viele auf einer Microsoftbezogenen Seite relevant. Denn Xbox > Konsole

          0
          • kleineAmeise 67410 XP Romper Domper Stomper | 22.04.2024 - 00:46 Uhr

            Peripherie lassen wir ruhig links liegen. Auch gebrauchte Teile lassen wir links liegen. Eine gute gebrauchte Series X kannst du schon für unter 250€ finden. Finde jetzt so einen PC!
            Habe schon genug Jahre am PC gezockt um zu wissen dass ich das nicht mehr möchte. Nichts gegen PC. Alles hat seine Vor- wie Nachteile. Für mein Anspruch reicht eine Xbox vollkommen, Konsole wie alles drumherum. Genauso kritisiere ich das was m.M.n falsch läuft, wie z.B. dass es Hellblade 2 nur digital gibt. Das stört mich sehr.

            2
          • Mineralwasser 28040 XP Nasenbohrer Level 4 | 22.04.2024 - 08:43 Uhr

            „Als wenn bei der Konsole keine Kosten für Peripherie anfallen. (TV, Anlage/Soundbar etc)“

            Das kauft man ja nicht extra für eine Konsole. Man hat es ja bereits um darauf Filme/TV zu gucken.
            Soundbar/Anlage ebenfalls.

            0
            • John Donson 14645 XP Leetspeak | 22.04.2024 - 10:04 Uhr

              Mit dem gleichen Argument kann ich behaupten schon Schreibtisch, Monitor etc. pp zu besitzen.

              Bei beidem mit dem Unterschied, dass man als zocker eher zu hochwertigeren Geräten greift, als wenn man sonst nur zur Tagesschau den TV aktiviert.

              0
              • Mineralwasser 28040 XP Nasenbohrer Level 4 | 22.04.2024 - 10:47 Uhr

                Ein minimaler Bruchteil der gamer vielleicht. Die Masse spielt auf 0815 TVs.

                Bei der Masse gehts nunmal nicht um High End Zeugs.

                Man sollte nicht immer die klare Minderheit der Spieler wie z.Bsp. auf so einer Seite hier als Allgemeinheit sehen.

                1
                • John Donson 14645 XP Leetspeak | 22.04.2024 - 11:57 Uhr

                  Ich bin mir ziemlich sicher dass die Mehrheit Standard TVs nutzt. Ich wüsste auch nicht wo ich etwas anderes behauptet hätte. Ich schrieb, dass Spieler eher zu Geräten greifen, die entsprechende Standards unterstützen. Es ist aber ganz sicher nicht nur ein minimaler Bruchteil.

                  Dazu kommt noch der Zugfaktor mit so Geschichten wie OLED: Man kann damit flexen, was für nicht wenige wichtig ist. Da spielt Werbung und Marketing auch eine große Rolle.
                  Das führt dann sogar dazu dass DAU sich Geräte kaufen, deren Funktionen sie nicht kennen, getrieben durch sozialen Druck und Marketing.
                  Ich habe erst am vergangenen Wochenende bei einem Arbeitskollegen Formel 1 geschaut und festgestellt, dass die PS5 an einem HDMI 2.0 Anschluss seines LG OLED verbunden war (weil der bequemer an der Seite zu erreichen war).
                  Und wir reden hier nicht von High End. Ein Minimaler Bruchteil gibt mehr als 1K für TVs aus. Große 4K120 TVs für Spieler gibt es aber schon deutlich darunter und selbst 55er OLEDs sind immer mal wieder um diesen Preis zu haben, das ist alles nicht der High End Bereich.

                  Die Quote an Spielern mit extra Hardware am PC ist sicherlich deutlich größer, dort kann man Gaming Monitore aber auch zu wesentlich geringeren Preisen kaufen. Um 200 gibts nen 27er 1440p und unter 400 gibts schon vernünftige 34er UWQHD.

                  Ich betrachte hier ganz besonders die Allgemeinheit, also Menschen, die zB in einen Media Markt gehen, wenn sie beraten werden wollen 😅
                  Da wird sogar Opa zum OLED gedrängt, auch wenn das Overkill ist. Und wenn Du sagst, dass Du Gamer bist und die riechen, dass Du keinen Plan hast, dann gnade Dir Gott ^^

                  0
  6. floWtoX 19430 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 21.04.2024 - 17:05 Uhr

    Ich hab lieber 60, den Unterschied grafisch seh ich eh nicht. Aber… es kommt stark aufs Spiel an. Gut gemachte 30 können funktionieren. Bei Hellblade warte ich ab was die Allgemeinheit dazu schreibt, wenn nicht dann halt nicht. Dann halt auf der nächsten Xbox, rennt ja nicht weg ^^

    1
  7. Tim Timebump 15120 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.04.2024 - 18:03 Uhr

    Solange Spiele aussehen wie Hellblade2,
    in diesem Genre, ist das mir vollkommen egal. Bei MP Shootern sehe ich das nicht so

    1
  8. Karazun 8695 XP Beginner Level 4 | 21.04.2024 - 19:44 Uhr

    Ich habe bei den meisten Spielen keine Probleme mit 30 FPS, allerdings finde ich es ärgerlich, da es von Sony und MS im vorhinein hieß, dass mit der Ps5 bzw der Series X 4k mit 60FPS zum Standard wird, was nun aber offensichtlich doch nicht der Fall ist.

    1
  9. KrasschrisKC 22915 XP Nasenbohrer Level 2 | 21.04.2024 - 19:55 Uhr

    Einen Unterschied erkennt man, selbst bei mobile Titeln, wenn man da hin und her wechselt. Aber mir geht es persönlich so, dass ich da kaum Wert drauf lege. Ich weiß auch meist gar nicht, mit wie vielen fps ich so spiele und wo das Gedeckelt ist, so lange es nicht ruckelt.

    0
  10. Phonic 247630 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 21.04.2024 - 21:03 Uhr

    Es kommt viel aufs Gameplay an! Schnelles Gameplay 60 FPS Pflicht, wenns langsam ist gehen 30 wenn sie konstant sind.
    Generell bevorzuge ich 60!

    0

Hinterlasse eine Antwort