XboxDynasty: Wie schlimm sind 30-SP-FPS wirklich?

Übersicht
Image: XboxDynasty

Die Frage nach der Framerate sorgt immer für Diskussionen, doch sind 30fps bei einem Singleplayer-Spiel wirklich so schlimm? Also wie schlimm sind 30-SP-FPS wirklich?

Die Frage nach 30fps oder 60fps (oder mehr) erübrigt sich bei diversen Genres. Wir müssen also nicht lange diskutieren, dass 60fps+ bei einem Rennspiel oder einem Ego-Shooter absolute Pflicht sind und sich 30fps wie mit angezogener Handbremse anfühlen, wenn man doch eigentlich mit 300 km/h über den Asphalt brettern soll.

Doch wie sieht es bei einem Singleplayer-Spiel aus?

Sind hier 60fps wirklich so wichtig? Oder wird hier aus einer Mücke einen Elefanten gemacht?

Singleplayer-Spiele leben größtenteils von der Atmosphäre, manche hauptsächlich vom Grad an Realismus und dem damit verbundenen immens hohen Detailgrad, Reflexionen, den Animationen, Gesichtszügen und vieles mehr.

Es ist ein cineastisches Erlebnis, wo schnelle Aktionen und noch schnellere Bewegungen wie bei einem Ego-Shooter eher Seltenheit haben oder gar nicht vorkommen.

Hinzu kommt, dass mit der aktuellen Konsolen-Hardware eine erhöhte Framerate gleichbedeutend mit weniger Details sind. Vor allem dann, wenn Spiele immer mehr auf die „ressourcen-verschlingende“ Unreal Engine 5 setzen, wie es beispielsweise bei Senua’s Saga: Hellblade II der Fall ist.

Also wie seht ihr das? Sind 30fps bei allen Spielen, egal ob Singleplayer oder nicht ein absolutes No-Go und würdet ihr lieber auf ein Spiel, das nicht weniger als absolute Grafikreferenz in der Unreal Engine 5 anpeilt, verzichten, um mit deutlich weniger Details dafür aber in flüssigeren 60fps zu spielen?

Oder ist für euch die Framerate bei einem Singleplayer-Spiel von 30fps völlig in Ordnung und 60fps nicht so wichtig, da ihr lieber das Maximum an Ressourcen ausschließlich auf der Grafik, dessen Darbietung, Animationen, KI und mehr erleben wollt.

Wie schlimm sind 30-SP-FPS wirklich?

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


360 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ozeanmartin 108555 XP Master User | 21.04.2024 - 13:20 Uhr

    bei mir steht eindeutig die grafik im fokus,lieber 4k bei 30fps,als verwaschende.milchige auflösung+60 fps!titel wie a plague tale habe ich auch in 30fps genossen!bei rennspielen und shootern,da brauch man 60fps,aber nicht bei langsamen action adventures!

    1
    • Duck-Dynasty 80700 XP Untouchable Star 1 | 21.04.2024 - 14:24 Uhr

      Langsames Action Adventure. Klingt nach viel langsam und wenig Action.
      Aber selbst da sollte man gerade bei hohen Auflösungen dann den Daumen besser vom rechten Stick fernhalten. Denn sonst hast du nicht nur milchige Auflösung, sondern erstklassigen Kakao, bis die Kamera wieder stillsteht. 🤢
      Nichts für ungut. Aber „man“ bezieht sich m.M.n. nicht auf alle Menschen. Mindestens einer hat zumindest eine andere Auffassung, was „man“ so braucht.

      2
  2. Albedo 8065 XP Beginner Level 4 | 21.04.2024 - 13:29 Uhr

    Solange die Framerate stabil ist und das Frame Pacing stimmt, nehme ich jederzeit 30 FPS 🙂 ich sehe zwar den Unterschied (habe auch nen 120 hz Olli von LG), aber spielerisch bringt es mir nicht wirklich viel.

    2
  3. MAPtheMOP 0 XP Neuling | 21.04.2024 - 13:29 Uhr

    Kommt immer ich auf jeden persönlich an. Nicht jeder verträgt niedrige fps gleich gut. Ich bin da eher empfindlich und bemerke niedrige fps sofort. Das äußert sich von leichtem Unwohlsein bis hin zu uberlkeit und Kopfschmerzen. Manche SP Games sind sogar unspielbar für mich. Bedonders schlecht sind hier Spiele auf der Switch, die sogar die 30 fps nicht konstant halten, etwa das aktuelle Zelda. Auffällig ist aber, dass niedrige fps bei mir erst richtig schlimm werden wenn auch die Auflösung höher ist. Sicherlich spielen hier auch mehrere Faktoren ein Rolle. Den TV darf man da nicht außer Acht lassen.

    0
    • shadow moses 213555 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 21.04.2024 - 13:50 Uhr

      Hattest du diese Probleme auch letzte Generation? Da hatte der Großteil der Spiele keinen 60 fps Modus.

      2
      • MAPtheMOP 0 XP Neuling | 21.04.2024 - 17:16 Uhr

        Tatsächlich hatte ich es merklich seltener. Wie gesagt kann das auch mit der nun auch höher werdenden Auflösung zusammen hängen.
        Zzm Beispiel ist für mich starfield sehr laggy. Zelda auf der Switch sogar komplett unspielbar

        0
        • Krawallier 95305 XP Posting Machine Level 3 | 21.04.2024 - 17:49 Uhr

          Also Zelda war echt eine Umstellung aber nach 1-2 Stunden war es ok, bin aber froh das es nicht Goty wurde.

          0
  4. Outcaste86 6745 XP Beginner Level 3 | 21.04.2024 - 13:40 Uhr

    Ich finde 30 Bilder pro Sekunde überhaupt nicht schlimm … in meiner Jugend waren alle Zeichentrickserien mit 24 Bildern pro Sekunde und alles, was ich so in der PS1-, PS2- und Xbox-Ära gespielt habe, war eh selten über 30 fps.

    0
    • Duck-Dynasty 80700 XP Untouchable Star 1 | 21.04.2024 - 14:06 Uhr

      Ja. Und Bücher haben sogar heute noch ganz wenig Bilder pro Sekunde.
      Mal im Ernst. Die Debatte ist ungefähr so sinnvoll, als würdest du Menschen, die nicht an Farbenblindheit glauben, befragen ob es wirklich einen Unterschied zwischen grün und rot gibt.

      1
      • Outcaste86 6745 XP Beginner Level 3 | 21.04.2024 - 15:05 Uhr

        Ich habe doch nur meine Meinung gesagt. Ich habe doch nicht behauptet, dass es keinen Unterschied macht oder dass es niemanden zu stören hat … ich habe nur meine Meinung gesagt … dennoch vermag ich nicht ganz die Verwöhntheit der Jugend da raushalten zu können, denn früher stellte man sich die Frage gar nicht. Das ist heute ein Luxusproblem, das eigentlich eher in den PC-Bereich gehört. Meiner Meinung nach.

        0
            • Duck-Dynasty 80700 XP Untouchable Star 1 | 21.04.2024 - 18:46 Uhr

              Wenn ich mir meine erste Antwort so ansehe hat die auch nicht gerade zu einer allgemeinen Deeskalation beigetragen. 😬

              0
    • Kenty 183460 XP Battle Rifle Elite | 21.04.2024 - 23:50 Uhr

      Und wann war deine Jugend? Zu der Zeit, wo es hauptsächlich CRT Monitore gab oder gar Röhrenfernseher? Die hatten ja meistens Interlace, sprich Halbbilder und dazu noch das längere Nachleuchten der „Pixel“ bzw. angeschossenen Teile der Beschichtung. Das hat beides viel dazu beigetragen, dass 30 FPS früher viel erträglicher waren als heute.

      0
      • Outcaste86 6745 XP Beginner Level 3 | 22.04.2024 - 00:15 Uhr

        Ich habe tatsächlich noch mit der 360 an einem TFT gespielt … bin also leidensfähig … 😅

        0
  5. Accolade 1080 XP Beginner Level 1 | 21.04.2024 - 13:54 Uhr

    Leute mit einem OLED können 30fps games nicht richtig spielen da dadurch Microstottern zu sehen ist. Das game ist das Praktisch nicht benutzbar!

    0
    • Albedo 8065 XP Beginner Level 4 | 21.04.2024 - 14:14 Uhr

      😳 also weder auf der Oled Switch im portablen Modus noch an meinem Oled Fernseher habe ich ein „omnipräsentes“ Mikrostottern bei 30 FPS Spielen. Klar gibt es Spiele die stottern, aber das kann auch bei mehr als 30 FPS passieren, wenn schlecht programmiert wurde.

      1
    • Lord Maternus 267075 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 21.04.2024 - 15:01 Uhr

      Das heißt, der Bildschirm kann 30 fps nicht flüssig darstellen. Klingt für mich eher wie ein Problem des Bildschirms und nicht des Spiels.

      0
  6. fr0ntXile 40605 XP Hooligan Krauler | 21.04.2024 - 13:55 Uhr

    Grundsätzlich finde ich die Option wählen zu können am Besten, mir ist allerdings aufgefallen, dass ich selbst bei Wahlmöglichkeit meistens die Qualität der Leistung vorziehe. Letztlich empfinde ich es so, die visuelle Pracht eines Spiels, beispielsweise RPG,Action-Adventure entfaltet sich für mich erst durch gehobene optische Details, selbst Forza fahr ich mit 30, bei Games wie Brotato oder Vampire Survivors wäre mir das egal…

    0
  7. Senseo Mike 76525 XP Tastenakrobat Level 3 | 21.04.2024 - 14:04 Uhr

    Die alten Fallout Spiele erfahren zur Zeit große Beliebtheit.
    Man muss den Leuten, den Serien Fans, jetzt auch mal erklären, das die nur mit 30 FPS laufen, und eigentlich unspielbar sind. Von alleine merken die das nicht.

    2
    • Duck-Dynasty 80700 XP Untouchable Star 1 | 21.04.2024 - 14:10 Uhr

      Nach meinem Verständnis von Statistik und Mengenlehre kann ich deinem letzten Satz aus logischer Sicht nicht zustimmen. 😉
      Anders formuliert: Es werden bestimmt auch Leute dabei sein, die das Manko dann einfach hinnehmen.

      1
    • Robilein 969565 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 21.04.2024 - 14:11 Uhr

      Schach und Matt würde ich sagen 🤭🤭🤭

      Was ich interessant finde sind Spieler die sagen, sie verkraften 30 FPS nicht. Haben die davor also nicht gezockt? Ich mein, früher waren 30 FPS Standard. Zocken die erst seit dieser Generation? Haben die es damals auch nicht verkraftet?🤔🤔🤔

      4
      • Albedo 8065 XP Beginner Level 4 | 21.04.2024 - 14:16 Uhr

        Jap, das frage ich mich auch öfter. Wobei es sicherlich eben jene geben wird, welche erst mit 60+ FPS angefangen haben.

        0
      • Gagac 25370 XP Nasenbohrer Level 3 | 21.04.2024 - 14:44 Uhr

        Naja, so kann man das nicht pauschalisieren. Das kommt auch aufs Alter darauf an. Ich bin Jahrgang 85 und habe früher selbstverständlich mit 30fps gezockt. Allerdings gewöhnt sich der Mensch schnell an Neueres/Besseres an.

        Würde ich gerne wieder zurück zu Zeiten wo kaum wer ein Handy hatte und man nicht immer erreichbar war? Nein.

        Würde ich gerne nochmal die Zeit durchleben als Internet für Endverbraucher eine Seltenheit war? Definitiv Nein!

        Analoges Fernsehen und 4:3-Auflösung mit Sub-360p?
        Auch nein!

        Also was damals nicht möglich war und man es nicht besser kannte, ist nicht mit heute gleichzusetzen.

        2
        • Robilein 969565 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 21.04.2024 - 14:58 Uhr

          Ja das was du beschreibst ist ja eher Gewohnheit. Klar das man sich an besseres gewöhnt. Auch wenn mir 30 FPS nicht stören genieße ich die 60 FPS natürlich. Aber das man die 30 FPS „nicht verträgt“, das empfinde ich schon irgendwie als Quatsch.

          1
      • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 14:44 Uhr

        Hängt auch viel vom Endgerät ab denke ich. Ich fand niedrige FPS auf Röhre oder CRT Monitor nie schlimm. Seit LCD stört es mich schon.

        1
          • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 15:24 Uhr

            Ich zocke auch an OLED, VA, IPS, DLP und Laser und habe bei 8 von 10 Spielen Probleme mit 30 FPS. Das ist nämlich eine sehr persönliche Sache, die Du niemandem absprechen solltest.

            Ich glaube Dir, dass Du damit keine Probleme hast, aber es gibt auch Menschen, die das anders empfinden.

            Ich spiele daher eher am PC, wo ich durch die Einstellungen oder im schlimmsten Fall ein Upgrade meiner Komponenten, alles so einstellen kann, dass es für MICH passt. Wobei es in dieser Generation mit vielen Titeln, die einen Performance Modus anbieten und VRR schon deutlich besser ist als in vergangenen.

            2
    • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 14:43 Uhr

      Lol, sehr sehr gut.

      Erinnert mich an:

      Sie wusste nicht dass das nicht geht und hat’s einfach gemacht.

      1
    • Laufzeitfehler 18660 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 22.04.2024 - 06:32 Uhr

      Falls du das auf die Spiele bezogen hast muss ich dir leider mitteilen das die Leute es nicht merken weil die Spiele auf Series Konsolen dank FPS Boost und am PC nunmal mit 60 FPS laufen 😁 (zumindest Fallout 3, New Vegas und Teil 4 – 76 hab ich nie wieder probiert)
      Das ist also ein schlechtes Beispiel

      0
      • Senseo Mike 76525 XP Tastenakrobat Level 3 | 22.04.2024 - 07:15 Uhr

        Ich weiß nur, das Fallout 3 einen FPS Boost bekommen hat, für Teil 4 kommt ende des Monats ein Next Gen Upgrade. Ich wüsste jetzt nicht, wie die Millionen Playstation Spieler an einen FPS Boost kommen sollten, aber na gut.
        Ich finde mein Beispiel hervorragend!

        0
  8. Gagac 25370 XP Nasenbohrer Level 3 | 21.04.2024 - 14:23 Uhr

    Ich tendiere eher zu 60fps, auch in Adventure-Spielen – vorrangig wenn ich selbst spiele. Hohe Grafik-Details sind wirklich schön fürs Auge und bei Spielen wie Hellblade 2 staunt man nicht selten. Allerdings ist es bei mir so, dass ich die Grafik nach kurzer Spielzeit völlig ausblende, da die eigene Aktion im Vordergrund rückt. Bei der Bildwiederholrate ist dem nicht so, vor allem wenn man selbst spielt. Diese „spürt“ man die ganze Zeit über. Wenn ich mich allerdings zurück lehne und wem beim Spielen zuschaue, dann ist mir die Grafik definitiv wichtiger. Es ist genauso wie wenn man sich einen Film ansieht. Beim Fernsehen sind mir die 24 Bilder/Sek. total egal, da ich nicht selbst agiere. Da sind mir die Effekte, HDR/DV und das Geschehen deutlich wichtiger und die niedrige Bildwiederholrate nimmt man nicht wahr, da man selbst nicht mitwirkt. Zumindest ist es bei mir so.

    Bei Konsolenspielen wähle ich Anfangs immer den Grafikmodus um mir alles erst in Ruhe anzusehen und ein wenig zu bestaunen. Nach spätestens 30 Minuten switche ich aber direkt zurück in den Performance-Modus. 🙂

    Hellblade 2 wird eine Tortur 😩

    1
  9. The Hills have Shice 108205 XP Master User | 21.04.2024 - 14:27 Uhr

    Hellblade II wird grafisch einen neuen Maßstab setzen, keine Frage.
    Das hat eben seinen Preis. Bei einem seichten Action Adventure, wo das Gameplay eben nicht wirklich im Vordergrund steht, sondern Grafik und Inszenierung, sind 30 FPS aber auch völlig ok. anderen Genres ist das eben oftmals nicht so. Hier haben die Entwickler die richtige Entscheidung getroffen.

    3
  10. Tobi-Wan-Kenobi 111440 XP Scorpio King Rang 1 | 21.04.2024 - 15:08 Uhr

    Das Thema schafft es jedenfalls innerhalb kürzester Zeit nerviger zu sein, als die AB Übernahme.

    Einfachste Lösung, die ganzen 60 FPS Junkies spielen die spiele einfach nicht oder kaufen sie nicht.
    Diejenigen die es nicht stört oder die auch einfach sagen das 30 FPS reichen, haben spass oder genießen einfach ein vllt grandioses Spiel.

    Problem gelöst.

    1
    • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 16:20 Uhr

      Oder noch einfacher: Wenn Dich ein Thema nicht interessiert oder nervt, nicht an der Diskussion teilnehmen?

      Problem gelöst, wie Du so schön schreibst 🙂

      Jeder click und jeder comment sorgt doch dafür, dass das Thema mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut aufkommt.

      1
      • Tobi-Wan-Kenobi 111440 XP Scorpio King Rang 1 | 21.04.2024 - 16:59 Uhr

        Ist nicht ganz richtig, die News gibt’s trotzdem überall. Und die kann man nicht übersehen. 😉 Weil lesen muss man ja erstmal worum es geht.

        1
        • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 17:37 Uhr

          Na okay, da gibt es dann doch nen Unterschied zwischen uns.

          Muss ich die Augen mit nem gekonnten 360er einmal durch den Hinterkopf drehen, wenn ich die Überschrift lese, klicke ich sie nicht an, geschweige denn kommentiere.

          1
          • Tobi-Wan-Kenobi 111440 XP Scorpio King Rang 1 | 21.04.2024 - 19:19 Uhr

            Tu ich doch auch fast nie. 😅 Trotzdem kann ich eine Meinung zu dem Thema haben.

            Dies 60 FPS Thema ist lächerlich. ✌️
            Battle for Naboo, N64. 25 FPS. Das ist nur ein Beispiel von tausenden. Bla bla OLED, bla bla dies und das. Wie gesagt, die 60 FPS Fanatiker brauchen es ja nicht spielen. 😉

            1
            • John Donson 14645 XP Leetspeak | 21.04.2024 - 21:23 Uhr

              Das mit der Studie erst vor Kurzem, dass die Wahrnehmung ab wann dieselbe Szene flüssig wahrgenommen wird vom Probanden abhängt hattest Du mitbekommen?

              Abgesehen davon verzichte ich ja auch nicht auf den ICE, weil ein Pferd mich auch hinbringen würde.

              Und manchmal ist es auch hilfreich technische Hintergründe zumindest zu kennen. Dein Verweis mit dem N64 krankt leider schon daran, dass ein CRT TV, den Du damals hattest eine ganz andere Bilddarstellung hat als ein modernerer LCD basierter. Da fallen niedrigere Bildraten

              Die Menschen dachten auch, dass die ersten Bahnreisenden die Seele verlieren, weil sie sich unnatürlich schnell bewegen 🤷‍♂️

              1

Hinterlasse eine Antwort