Gears 5: Test zum neuen Gears of War Meilenstein von The Coalition

Escape zusammen auf der Flucht

Gears 5 verfügt über fünf spannende Multiplayer-Modi – darunter ist auch ein neuer kooperativer Spielmodus namens „Escape“.

Escape ist ein aggressiver Koop-Modus für bis zu drei Spieler. Der Spielablauf kann als „Himmelfahrtskommando“ beschrieben werden. Der Plan ist es euch von einem „Snatcher“ fressen zu lassen, damit euch das Vieh in sein Nest transportiert und ablegt.

Sobald ihr euch aus dem Ei befreit habt, platziert ihr eine Giftbombe und kämpft euch durch gegnerische Basen von innen heraus, bevor die Bombe detoniert und alles vernichtet.

Bevor ihr mit dem Escpae-Spielmodus startet, könnt ihr eine Map auswählen, den Schwierigkeitsgrad (acht verschiedene) bestimmen, zusätzliche Mutatoren für die Gegner aktivieren und euren Charakter anpassen. Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto besser sind die Belohnungen am Ende.

Gespielt wird PvE im Co-op mit drei Spielern und jeder Charakter, bzw. jede Klasse hat dabei ganz besondere Fähigkeiten. Jeder Charakter hat zum Start eine Handfeuerwaffe und ein Messer. Wer einen richtigen Ballermann haben will, muss in Escape dafür kämpfen oder eine neue Waffe in der Umgebung finden.

In Gears 5 Escape wählt ihr erst einmal euren Charakter aus. „Keegan“ ist ein Support-Charakter. Er versorgt sein Team mit Munition und kann gegnerische Einheiten aus der Ferne markieren. Wer aus dem Team die markierten Gegner ausschaltet, hilft dabei die Ultimate-Fähigkeit von Keegan aufzuladen. Beim Ultimate werden sämtliche Munitionsvorräte aller Teamkollegen in einer bestimmten Zone aufgefüllt.

Lahni ist eine Späherin und hat als Ultimate-Fähigkeit ein elektrisches Messer dabei, dass nicht nur den attackierten Gegner lahm legt, sondern auch weitere Gegner in der unmittelbaren Umgebung, wenn die passende Skill-Karte dazu ausgewählt wurde. Diese Skill-Karten verbessern bestimmte Werte und Eigenschaften im Spiel zu euren Gunsten. Mehr Schaden im Nahkampf, mehr Munition, größere Reichweite und vieles mehr sind hier auswählbar.

Mac ist in der „Tank“-Klasse mit reichlich Panzerung und schwerem Geschütz unterwegs. Seine Startwaffe ist die Boltok. Sein Ultimate ist ein Schutzschild, dass sich vor ihm mitbewegt.

62 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kosh 790 XP Neuling | 14.09.2019 - 11:31 Uhr

    Der Test spiegelt genau das wieder wie ich das Spiel sehe.
    Absolut klasse und treffend !

    Eure Tests sind eh die besten^^ 😉

    1
  2. Michi Matrix 49 1110 XP Beginner Level 1 | 25.09.2019 - 19:51 Uhr

    Für mich das Beste Gears, die Spiel – Atmosphäre richtig gutgemacht….Gänsehaut wie im 1.Teil lieber mehr Story und durch die Höhlen schleichen und bewegen als diese Rumgeballer, Grafik auch Wunderschön also alles in allem ein sehr schönes Gears 5.

    1

Hinterlasse eine Antwort