Activision Blizzard: Auch Google äußert Bedenken zur Microsoft-Übernahme

Berichten zufolge ist auch Google wegen der Übernahme von Activision Blizzard besorgt und hat Bedenken geäußert.

Nach Angaben von Politico hat auch Google Bedenken gegen die Übernahme von Activison Blizzard durch Microsoft geäußert.

In dem Bericht heißt es zwar, dass die Bedenken von Google nicht das gleiche Ausmaß wie die von Sony haben, aber identisch einzugliedern sind. Google befürchtet, dass die Spiele auf seiner ChromeOS-Plattform leiden werden, wenn Microsoft erfolgreich Activision Blizard übernimmt. Die Sorge besteht darin, dass Microsoft das Spielen über die Cloud via ChromeOS absichtlicht degradieren könnte.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


48 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 530260 XP Xboxdynasty MVP Silber | 28.11.2022 - 19:43 Uhr

    Würde sagen jede große Firma, die die gleiche Zielgruppe hat, würde da auch ihre Bedenken äußern 🤔
    Ist ja verständlich, nur man sollte nicht so rumjammern wie Sony 😅

    0
  2. 3cool5me 1320 XP Beginner Level 1 | 28.11.2022 - 23:40 Uhr

    Hat irgendwie so einen faden Beigeschmack wenn Mann selbst kurz vor ner Prüfung steht wegen des PlayStores.

    0
  3. PegasusELOHIM 26725 XP Nasenbohrer Level 3 | 29.11.2022 - 00:14 Uhr

    Langsam muss es auch mal gut sein. Es haben jetzt ja alle großen gejammert und geweint. Fanboys hin oder her, die anderen würden es genauso machen.

    0
  4. [email protected] 680 XP Neuling | 29.11.2022 - 06:03 Uhr

    Ich bekomme das Kotzen langsam es nervt nur es dreht sich alles nur um denn Activision Deal es reicht mir schon das Sony am rumheulen ist nur weil die ihre Rechte dadurch verlieren was nur ein vermutung ist von denn man merkt ja das die nicht kooperieren wollen sieht man ja durch die Argumentation von Microsoft.. es ist denn egal sie bauen zu stark auf diese Exklusivität auf und haben angst.. ist ja nicht so das zum Größten Teil CoD und FIFA schon zu Sony gehört und da hat sich niemand beschwert von denn großen Unternehmen und etliche Behörden nie hinterfragt haben.. XBOX wurde immer als Aussenseiter dargestellt der kein Einfluss bieten wird in Europa.. und jetzt wo Microsoft was auf die beine stellen will um Activison zu unterstützen wird Microsoft wieder von gekauften Kartellämter in die Ecke gezwungen.. Microsoft hat nie versucht Sony zu schaden eher was das anders rum.. Traurig diese Welt heutzutage es geht nur um Rechte und Macht #SonyIstSchmutz #XboxLiebe

    1
  5. PegasusELOHIM 26725 XP Nasenbohrer Level 3 | 29.11.2022 - 07:50 Uhr

    Was ich wirklich gefährlich und schockierend finde ist, dass eigentlich neutrale Amtspersonen als Fanboys auftreten und nicht professionell bleiben. Und schlimm ist auch, dass Jimmy dieses noch persönlich mit befeuert. Und da muss die Verzweiflung bei Sony schon enorm sein. Bei allem was sie angeberisch immer in den Ring werfen. Sony weiß genau, dass einzige was sie wirklich am Markt hält, sind ihre Exklusivtitel. Und vielleicht noch VR. Sie hatten halt das Glück, dass die one so schwach war. Mal abwarten, was noch entschieden wird. Ich hoffe nur, dass das gute Konzept von MS weiter wächst. Unser Phil macht viel zuviele Zugeständnisse. Das würde Sony nie machen. Traurig

    1
    • Robilein 760150 XP Xboxdynasty All Star Silber | 29.11.2022 - 07:57 Uhr

      Ja anscheinend halten die exclusives die Playstation nicht wenn man an das ganze rum geheule von Jim Cryan denkt. Die ganze Playstation Marke steht und fällt mit Call of Duty. Diesen Anschein macht es.

      Abgesehen davon sind es ja nicht mal die exclusives. Bei über 100 Millionen Playstation Usern hat sich The Last of Us beispielsweise 17 Millionen Mal verkauft. Klar, ist eine starke Zahl, aber im Vergleich zu den Playstation Spielern sind die Verkäufe bei nicht mal einem Fünftel. Es ist immer noch Fortnite, FIFA, Call of Duty und so ein Zeugs, was am meisten gespielt wird.

      2
      • PegasusELOHIM 26725 XP Nasenbohrer Level 3 | 29.11.2022 - 10:07 Uhr

        Ich gebe dir voll recht. Es wird alles immer so gehypt. Also mir gefallen die exclusives von Sony eh nicht so sehr. Nur Horizon 1 hab ich durchgespielt. Selbst das erste god of war hab ich nur zur Hälfte gespielt. Danach war es mir einfach zu blöd. Grafik ist schon geil, aber sonst hat es mich nicht gerockt. Ich mag mehr die Xbox Titel und wie du sagst die multiplatform Spiele.

        2

Hinterlasse eine Antwort