Assassin’s Creed III

Entwickler befürwortet jährliche Releases

Normalerweise wollte Ubisoft im Bezug auf Assassin's Creed schon längst ein wenig auf die Bremse treten, um eine jährliche Veröffentlichung zu vermeiden und so die Qualität zu steigern. Doch so wie es derzeit aussieht, vor allem …

Normalerweise wollte Ubisoft im Bezug auf Assassin's Creed schon längst ein wenig auf die Bremse treten, um eine jährliche Veröffentlichung zu vermeiden und so die Qualität zu steigern. Doch so wie es derzeit aussieht, vor allem angesichts der nach wie vor hervorragenden Verkaufszahlen, wird die Reihe auch weiterhin jährlich erscheinen.

Selbst der zuständige Entwickler sprach sich nun für solch eine Vorgehensweise aus. Ubisofts Alex Hutchinson ist der Ansicht, dass wenn die Qualität hoch genug ist, solle eine Spielereihe auch jährlich einen neuen Ableger bekommen. Man könne die Geschichte so immer weitererzählen.

Er vergleicht das Ganze ein wenig mit der Musik. Er als Fan von Radiohead würde schließlich auch jeden Monat ein neues Musikalbum von ihnen kaufen, wenn die Band denn ein gutes Album herausbringen würde. Am Ende gehe es einzig und allein nur um die Qualität des Produktes

= Partnerlinks

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kai live 0 XP Neuling | 17.08.2012 - 09:54 Uhr

    Was soll das ? Wird das jetz zum neuen Trend ? Ich glaub Teil 3 Kauf ich mir noch und danach kein einziges Assasins Creed mehr. Hab auch bei call of Duty nach Black ops aufgehört.




    0
  2. snowflakes000 6535 XP Beginner Level 3 | 17.08.2012 - 11:17 Uhr

    mh klar solang genügend verkauft werden – ich hingegen befürworte "lange wartezeit" und dafür ein komplett ausgereiftes game – wenn ubisoft dafür nur n jahr brauch – ok! aber das bezweifel ich




    0
  3. I Freacky I 30 XP Neuling | 20.08.2012 - 00:18 Uhr

    Nee es ist klar es geht einzig und allein um die Qualität des Produktes…viel zu oft wird man bei den jährlichen Relaeses enttäuscht.
    Aber AC3 wird trotzdem Top 😛




    0

Hinterlasse eine Antwort