Assassin’s Creed Shadows: Ein Vermächtnis von Shinobi und Samurai

Übersicht
Image: Ubisoft

In Assassin’s Creed Shadows erschafft man sein Vermächtnis als Shinobi und Samurai, erhältlich am 15. November.

Ubisoft kündigte heute an, dass der nächste Titel der Assassin’s Creed-Reihe, Assassin’s Creed Shadows, weltweit am 15. November über Ubisoft+, auf PlayStation 5, Xbox Series X|S, Amazon Luna, Macs mit Apple Silicon über den Mac App Store sowie für Windows PC über den Ubisoft Store und Epic Games Store erscheinen wird.

Mit einem Abonnement von Ubisoft+ oder mit der Ultimate Edition kann man bereits drei Tage früher, am 12. November, spielen.

Assassin’s Creed Shadows wird unter Leitung von Ubisoft Québec (Assassin’s Creed Odyssey) entwickelt und versetzt Spieler in das Japan des 16. Jahrhunderts. Das Land befindet sich auf einem brutalen Kurs zur Einigung und die Unruhe wächst, als neue Koalitionen auftauchen und korrupte ausländische Einflüsse in das Land eindringen.

Spieler werden die verwobene Geschichte von Naoe, einer erfahrenen Shinobi-Assassinin aus der Provinz Iga, und Yasuke, dem mächtigen legendären Samurai, erleben. Sie werden ihre persönlichen Geschichten kennenlernen, auf wichtige historische Persönlichkeiten treffen und das gemeinsame Schicksal dieses Duos gestalten, während sie eine neue Ära für Japan einleiten.

Als Naoe und Yasuke können die Spielenden zwei sich ergänzende Spielstile meistern, wobei jeder Charakter seinen eigenen Fortschrittspfad, eigene Fähigkeiten, Waffen-Optionen und Werte besitzt.

Egal, ob sie beispielsweise auf Naoes Stealth-Fähigkeiten oder Yasukes Kampffähigkeiten zurückgreifen – ihnen werden viele Möglichkeiten gegeben, ihre Ziele zu erreichen. Als Naoe erlebt man eine raffinierte Infiltrationsmechanik, in der sie Licht, Geräusche, Schatten und veränderbare Umgebungen nutzt, um vor Feinden verborgen zu bleiben. Als Yasuke ist man in der Lage, größere feindliche Truppen mit brutaler Präzision anzugreifen.

Im Spiel lässt sich eine riesige offene Welt mit einer Vielzahl von Landschaften erkunden, die sich durch Wetter und Jahreszeiten verändern.

Das Spiel wurde von Grund auf mit der neuesten Anvil-Engine und der Leistung der New-Gen-Konsolen entwickelt und erweckt das feudale Japan von spektakulären Burgstädten und belebten Häfen bis hin zu friedlichen Schreinen und malerischen Landschaften mit einer beispiellosen Dynamik zum Leben.

In dieser unruhigen Zeit sind Informationen unverzichtbar und sie bilden den Kern der neuen Erkundungsmechanik. Die Spieler bauen ihr eigenes Spionage-Netzwerk auf, um neue Gebiete zu ergründen und neue Ziele zu jagen.

Man kann zudem Verbündete mit hochspezialisierten Fähigkeiten und Fertigkeiten rekrutieren, die bei den Missionen helfen können. In einem selbst erstellten und anpassbaren Versteck können Spieler:innen ihr Netzwerk erweitern und ihre neue Crew trainieren. Hierbei können sie vom Basisbau über die Einrichtung bis zur Dekoration und Zubehör ihr ganz eigenes Zuhause erschaffen.

Die Standard-Edition des Spiels kostet 79,99 € für New-Gen-Plattformen sowie 69,99 € für PC und Macs mit Apple Silicon über den Mac App Store. Zusätzlich erhalten alle Fans, die das Spiel vorbestellen, die Bonus-Quest „Ein Hundeleben”.

  • Die Gold Edition: Sie enthält das Hauptspiel, den Season Pass (inklusive einer Bonus Quest mit zusätzlich freischaltbaren Inhalten sowie den zwei kommenden Erweiterungen) und drei Tage früheren Zugang zum Spiel.
  • Die Ultimate Edition: Sie enthält das Hauptspiel, den Season Pass, das Ultimate-Paket sowie drei Tage früheren Zugang zum Spiel. Das Ultimate-Paket enthält das Sekiryuu Charakterpaket (Naoe- und Yasuke-Outfit und Waffen, Schmuckstück und Reittier), das Sekiryuu Versteck Paket, 5 Fertigkeitspunkte und dem Filter Roter Drache für den Fotomodus.
  • Die Collector’s Edition: Sie enthält das Hauptspiel, den Season Pass, das Ultimate-Paket, einige physische Inhalte sowie drei Tage früheren Zugang zum Spiel. Als physischen Inhalt gibt es ein Steelbook, eine ca. 40 cm große Naoe & Yasuke-Figur, eine Weltkarte, Naoes Katana Tsuba in Originalgröße, ein Credo-Kakamono, ein 84-seitiges Collector’s Artbook und zwei Sumi-e Litographien.
  • Assassin’s Creed Shadows – 79,99 €
  • Assassin’s Creed Shadows Gold Edition – 109,99 €
  • Assassin’s Creed Shadows Ultimate Edition – 129,99 €
  • Assassin’s Creed Shadows Collector’s Edition- 279,99 € (Hier für PlayStation)

Bei teilnehmenden Handelspartnern sind die physischen Assassin’s Creed Shadows Standard-Editionen für PlayStation 5 und Xbox Series X ab dem 15. November sowie die Gold- und Collector’s Editionen für PlayStation 5 und Xbox Series X ab dem 12. November erhältlich. In Kürze können bei einigen Händlern exklusive Editionen und Angebote vorbestellt werden:

  • Bei Amazon.de wird die exklusive Limited Edition erhältlich sein, die neben dem Hauptspiel das „Naoe Sekiryuu Charakterpaket“ beinhaltet.
  • Bei Media Markt, Saturn und WOG (Schweiz) erhalten Vorbesteller ein exklusives Steelbook im Assassin’s Creed Shadows Design.
  • Bei GameStop wird die exklusive Special Edition erhältlich sein, die neben dem Hauptspiel das „Yasuke Sekiryuu Charakterpaket“ beinhaltet.
  • Bei Otto erhalten Vorbesteller zusätzlich zwei Lithografien.

Ein erster Gameplay-Trailer wird im Juni enthüllt.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


84 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. KrasschrisKC 20815 XP Nasenbohrer Level 1 | 15.05.2024 - 19:04 Uhr

    Teilweise liest sich das wie xcom. Das wäre mal ein cooles spin off und würde generell auch zur Serie passen, storytechnisch.

    0
  2. Nibelungen86 126865 XP Man-at-Arms Gold | 15.05.2024 - 19:04 Uhr

    Warum kann man seinen Charakter nicht selbst erstellen ?
    Jetzt bekommt man im alten Japan einen dunklen Samurei und Frau …
    Finde ich blöd, will auch keinen Chinesen als Pharao in Ägypten oder Eskimo als Stammeshäuptling in Nigeria…

    Ich habe einen „Geschichtskopf-Wahrsheinlichkeitskopf“ und wenn man ein echtes Setting nimmt, sollte das schon übereinstimmen, es ist zwar keine Vollkatastrophe, aber stört meine Immersion.

    5
    • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 15.05.2024 - 19:23 Uhr

      Für mich einer der Hauptgründe es nicht zu kaufen.

      Mit dem Afrosamurai, ist meine Vorfreude vorbei.

      1
      • Nibelungen86 126865 XP Man-at-Arms Gold | 15.05.2024 - 20:03 Uhr

        Ist für mich jetzt kein Grund es nicht zu kaufen, aber es stört bei mir persönlich die Immersion (will es bei solchen Settings realistisch – historisch nahbar haben).

        Es ist einfach blöd, weil Ubisoft sicherlich keine krasse Story zu dem Charakter erzählen wird (Wo ist er aufgewachsen, wie ist er nach Japan gekommen, kann er die Werte der Samurei fühlen-nachvollziehen und deren Tradition wenn er aus einem völlig anderen Kulturkreis kommt, kann er überhaupt ein annerkannter Samurei werden, wie kann er das level eines Super-Samurei erreichen mit dem ich alles niederstrecke, wurde er als Baby gefunden und warum haben die Samurei (speziell Japaner) ihn akzeptiert und bei sich aufgenommen uvm Fragen).
        Aber die Story wird 0 8 50 und wenn sie genial geschrieben wäre, würde es trotzdem merkwürdig sein …

        Deswegen zumindest jeden sein Charakter erstellen lassen, das passt dann aber zur Geschichte wahrscheinlich nicht, aber wie soll die denn auch sein xD

        1
        • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 15.05.2024 - 21:17 Uhr

          Für mich steht und fällt viel mit dem Hauptcharakter und ein afroamerikaner in diesem Setting, egal ob es ihn in echt gab, stößt mich total ab und verhindert den Kauf Meinereits.

          0
        • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 15.05.2024 - 21:09 Uhr

          Nur weil du das jetzt zweimal postest ändert das nicht meine Meinung.

          Ich möchte in einem asiatischen Setting schon gerne mit Asiaten spielen.

          0
        • Nibelungen86 126865 XP Man-at-Arms Gold | 15.05.2024 - 22:32 Uhr

          Das ist doch ein schlechter Witz 😂, den gab es tatsächlich (oh man 🙈), da habe ich den Mund wohl wieder zu voll genommen.

          Naja eigentlich nicht, er war ja ein Knappe (Waffenträger), also kein Samurei, aber sein Japanischer Herr war wohl Samurei.

          Verrückte Geschichte

          1
      • RumRoGERs 35815 XP Bobby Car Raser | 15.05.2024 - 20:47 Uhr

        Nicht zu verwechseln mit Afro Samurai, das ist ein cooler Anime und das Xbox 360 Spiel dazu ist ultra nice xD

        0
        • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 15.05.2024 - 21:08 Uhr

          Habe ich an anderer Stelle auch geschrieben. Ich mag den Anime sehr gerne.

          Hat sich einfach gut angehört.

          1
          • RumRoGERs 35815 XP Bobby Car Raser | 15.05.2024 - 21:46 Uhr

            xD stimmt, ich hatte es mir auch gedacht. Mich wunderts eh, dass es da noch keine Memes im Netz zu gibt.

            1
    • TMG44 17560 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 15.05.2024 - 20:21 Uhr

      Man konnte doch auch in den letzten Teilen seinen Charakter nicht erstellen? Und der Samurai basiert ja auf einer realen Person, also passt das doch?

      4
      • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 15.05.2024 - 22:29 Uhr

        Ich möchte in einem asiatischen Setting nunmal keinen Afroamerikaner spielen.

        0
          • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 15.05.2024 - 23:18 Uhr

            Ist doch egal, dann war er eben ein Erdenbürger mit afrikanischen Wurzeln. 😉

            0
        • Nibelungen86 126865 XP Man-at-Arms Gold | 16.05.2024 - 12:00 Uhr

          Er war ein Afrikaner aus Mosambik und kein Afro-amerikaner 😬.
          War aber ein Gefolgsmann von einem Samurai und sein Waffenträger, war selbst kein Samurai, hat aber später mitgekämpft, laut Wikipedia.

          0
          • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 16.05.2024 - 12:37 Uhr

            Sein genauer Ursprung ist doch total egal, ich will trotzdem nicht mit einem afrikanischen Samurai spielen.

            0
      • Nibelungen86 126865 XP Man-at-Arms Gold | 15.05.2024 - 22:35 Uhr

        Stimmt nicht ganz, er war ein Waffenträger (Knappe) eines Samurei, verrückt das die Geschichte fast stimmt.
        Aber Waffenträger ist noch weit von einem Ritterstatus (Samurei) entfernt.

        Trotzdem bin ich von der Geschichte erstaunt, wirklich intressant, aber Ubisoft wird daraus nichts machen und wie gesagt war er ja auch kein Samurei.

        2
        • Karamuto 284770 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 16.05.2024 - 06:56 Uhr

          Jep da wird aus einem Waffenträger und Gefolgsmann schnell ein Samurai. Da ist tatsächlich die Kunoichi wesentlich realistischer im Setting, diese waren nämlich tatsächlich in ihrer Arbeit oft erfolgreicher als die Shinobi.

          1
          • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 16.05.2024 - 12:39 Uhr

            Richtig, weil sie teilweise auch Undercover als Geishas oder Haremsdamen verkleidet waren.

            0
            • Karamuto 284770 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 16.05.2024 - 17:43 Uhr

              Ganz genau, die japanische Frau wieder zu der Zeit in keiner Weise als mögliche Bedrohung wahrgenommen und somit waren sie quasi die perfekten Spione und notgedrungen auch Attentäter.

              1
              • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 16.05.2024 - 19:24 Uhr

                Genau das finde ich richtig spannend.

                Hoffentlich wird es nicht zu huppifluppi, wie bei Naruto.

                0
                • Karamuto 284770 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 17.05.2024 - 06:19 Uhr

                  Die Ninja in Naruto waren ja zum Großteil auch alles andere als Ninja 😂

                  0
                  • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 17.05.2024 - 06:44 Uhr

                    Ich weiß.

                    Die waren für mich einfach ein absolutes No Go. 🤣

                    0
  3. Nibelungen86 126865 XP Man-at-Arms Gold | 15.05.2024 - 19:06 Uhr

    Dir Frage Nummer 1, wird es besser als Ghost of Tushima ?
    Nein sicherlich nicht …

    2
    • BLACK 8z 80520 XP Untouchable Star 1 | 15.05.2024 - 19:37 Uhr

      Frage Nr. 2: Was hat das eine mit dem anderen zu tun? 🤔🤦🏼‍♂️

      1
      • Nibelungen86 126865 XP Man-at-Arms Gold | 15.05.2024 - 19:58 Uhr

        Sehr viel wenn du Ghost of Tushima und die letzen 3 Teile von Assassin’s Creed kennst.

        Openworld – Sammelkram – feudale Japan …geht ein Licht auf 🤔 ?

        0
  4. buimui 386930 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 15.05.2024 - 19:11 Uhr

    Jetzt hat mir Ubisoft doch glatt wieder Lust gemacht auf AC. Das Setting war einfach lange überfällig und sehnlichst erwartet. 👍

    1
  5. Davki90 1580 XP Beginner Level 1 | 15.05.2024 - 19:13 Uhr

    Könnte wieder ein „Assassin’s Creed“ werden, was mich vom Setting her, interessiert.

    0
  6. Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 15.05.2024 - 19:25 Uhr

    Für mich bisher die größte Enttäuschung in diesem Jahr.

    Das passt einfach nicht, wie Schokolade mit Ketchup.

    Ich habe das Gefühl, Ubisoft möchte Japanfans trollen.

    1
    • kleineAmeise 66570 XP Romper Domper Stomper | 15.05.2024 - 19:44 Uhr

      Mir passt der schwarze Samurai so gar nicht in’s Bild, noch dazu mit Dreadlocks🥴….sorry aber nein!
      Sonst gefällt mir das Ganze sehr.

      3
      • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 15.05.2024 - 21:20 Uhr

        Dass, das Spiel schlecht ist, würde ich jetzt nicht sagen, aber für mich ist es nichts mehr.

        Meine große Vorfreude ist blanker Enttäuschung gewichen.

        1
      • Goburd 116145 XP Scorpio King Rang 3 | 15.05.2024 - 21:06 Uhr

        Interessant, aber er passt mir trotzdem nicht ins Bild.

        Ich hätte auch gerne lieber einen japanischen, männlichen Ninja gespielt.

        2
        • kleineAmeise 66570 XP Romper Domper Stomper | 16.05.2024 - 00:11 Uhr

          Das kann Ubisoft, Erwartungen enttäuschen. Haben die so langsam perfektioniert.

          0
      • kleineAmeise 66570 XP Romper Domper Stomper | 16.05.2024 - 00:07 Uhr

        Das macht ja nichts. Es ist keine Doku über einen realen Charakter, sondern ein fiktives Videospiel dass in feudalen Japan spielt und es gibt bestimmt einige Samurai die es mehr verdient hätten und die Kultur besser rüberbringen könnten als ein schwarzer afrikaner, in Asien, Japan, weißte Bescheid!
        Mich aber holt das Setting total ab und die Welt wird bestimmt authentisch und glaubhaft. Deswegen bin ich scharf auf das Teil. Werde aber wegen dem woke Teil abwarten und auch nicht sofort zuschlagen, sondern warte auf ein Sale. Mir gefällt der Ninja Part mehr und freue mich drauf. Dass es eine Frau ist stört mich nicht, ist immerhin eine wahre asiatin. So soll es auch sein.

        0
  7. Lord Hektor 192790 XP Grub Killer Elite | 15.05.2024 - 19:39 Uhr

    Setting finde ich erstmal wirklich cool, aber sehe schon wieder die unzähligen Symbole auf der riesigen Karte 😵‍💫.

    0
  8. kleineAmeise 66570 XP Romper Domper Stomper | 15.05.2024 - 19:39 Uhr

    Sieht woke aus, hat aber Potenzial was großartiges zu werden. Ich habe auf jeden Fall Lust auf mehr bekommen. Ubisoft hat schon bewiesen dass sie die wundervollsten und schönsten Welten bauen können. Das hier sieht wieder danach aus, vielleicht sogar noch ein Tick besser.
    Hat etwas von The Last Samurai in sich. Ein super Film wie ich finde.

    0

Hinterlasse eine Antwort