Baldur’s Gate 3: So sicherte sich Larian gegen Misserfolg

Übersicht
Image: Larian Studios

Mit diesen Rückfalloptionen sicherte Swen Vincke Larian Studios gegen einen Misserfolg von Baldur’s Gate 3.

Swen Vincke hatte Notfallpläne, um Larian Studios gegen das Eintreten eines Misserfolgs von Baldur’s Gate 3 abzusichern.

Die Entwicklung des dritten Teils der beliebten Baldur’s Gate Reihe zu übernehmen, war mit hohen Risiken für das Entwicklerstudio verbunden. Im Interview mit Eurogamer enthüllte CEO und Game Director Swen Vincke, dass er aus diesem Grund einige Rückfalloptionen eingeplant hatte.

Er sagte: „Wir haben mehrere Ausweichpositionen aufgebaut, für den Fall, dass es schiefgehen würde – bevor wir mit der Sache angefangen haben. Ich habe eine Minderheitsbeteiligung, die hatte ich also in der Tasche, falls es schiefgehen sollte.“

„Das war also meine Ausgangsbasis, ansonsten hätte ich die Risiken, die wir mit Baldur’s Gate 3 eingegangen sind, nicht eingehen können, weil es ein zu großes Risiko war. Das ist also auch der Grund, warum ich es getan habe, oder einer der Gründe, warum ich es getan habe. Das ist es also.“

Ein weiterer Sicherheitsbaustein war der Early Access. Neben aktivem Feedback für die Entwicklung konnte das Studio anhand der Verkaufszahlen in dieser Phase ermitteln, welches Interesse am Titel vorhanden war. Immerhin 2,5 Millionen Einheiten konnten so noch vor der eigentlich Veröffentlichung verkauft werden.

Schlussendlich musste Larian nicht auf Notfallpläne zurückgreifen, Baldur’s Gate 3 ist bei den Spielern äußerst beliebt und hat mit 15 Millionen verkauften Exemplaren die kühnsten Erwartungen übertroffen. Nichtsdestotrotz wendet sich Larian in Zukunft anderen Projekten zu und wird weder DLCs noch einen Nachfolger für Baldur’s Gate 3 entwickeln.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SanVio70 183840 XP Battle Rifle Elite | 05.04.2024 - 11:34 Uhr

    Heute morgen die Mitteilung bekommen, dass das Spiel mit, ich meine
    10 % seien es, im Angebot ist. Nur mal so als Info.

    2
  2. Goburd 117925 XP Scorpio King Rang 4 | 05.04.2024 - 12:21 Uhr

    Schön, dass das Risiko von Erfolg gekrönt war. 🧌

    Freut mich, dass meine persönliche Perle, für viele Leute selbst eine Perle geworden ist.

    2
  3. DR. ACULA666 17700 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 05.04.2024 - 13:29 Uhr

    Die Absicherung werden Larian Studios auch gut gebrauchen: Anzeige wegen Freiheitsberaubung/Zombiefizierung ist nämlich raus! 😬

    😜

    1
  4. Lord Hektor 193330 XP Grub Killer Elite | 05.04.2024 - 18:42 Uhr

    Bei so großen Projekten ist ein Early Access immer eine sehr gute Wahl. Ist ja alles gut gegangen für Larian.

    0
  5. Vergil 95309 XP Posting Machine Level 3 | 05.04.2024 - 21:52 Uhr

    Notfallpläne sind nie verkehrt. Und find es auch gut, dass es keine DLC s geben wird. Das Spiel bietet eh schon genug Optionen um es mehrfach durchzuspielen

    0
  6. Karamuto 285690 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 06.04.2024 - 10:30 Uhr

    Ein Studio wie Larian hätte sich ein solches Risiko auch wirklich sonst nicht leisten können. Sie haben tatsächlich auch viel Glück gehabt das aktuell das Interesse an D&D wirklich ziemlich groß war und die Qualität des Spiels überragend geworden ist.

    0

Hinterlasse eine Antwort