Battlefield 1

Turning Tides Erweiterung erscheint im Dezember

Die dritte Battlefield 1 Erweiterung Turning Tides wurde für Dezember angekündigt.

DICE und Electronic Arts haben die nächste Erweiterung für Battlefield 1 angekündigt. Turning Tides ist der dritte DLC, der im Dezember erscheinen soll und euch Kämpfe zu Land, zu Wasser und in der Luft bringt. Mit den British Royal Marines liegt der Fokus deutlich auf dem Wasser, wenn ihr am waghalsigen Überfall auf Zeebrugge und an der Erstürmung der Strände von Gallipoli teilnehmt. Der neue DLC wird neben anderen Inhalten auch neue Karten, Waffen und Fahrzeuge enthalten.

Ursprünglich für Oktober angekündigt, folgen im November außerdem die Operationskampagnen. Diese epische Spielvariante wird die Kämpfe auf dem Schlachtfeld auf beiden Seiten durch neue Operationen verknüpfen. Zu verdienen gibt es dort einzigartige neue Belohnungen. Mit „Oststurm“ steht auch schon die erste dieser Operationskampagnen fest. Sie kombiniert die beiden Operationen aus Battlefield 1 In the Name of the Tsar: Brussilow-Offensive und Rote Flut. Um die Variante spielen zu können, wird entweder der Season Pass oder die Erweiterung In the Name of the Tsar benötigt. Später im November folgt dann mit „Fall von Imperien“ eine Kombination von „Eiserne Linie“ und „In die Hölle“ hinzu. Zwei weitere Kampagnen sind zudem in Vorbereitung.

= Partnerlinks

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. de Maja 53620 XP Nachwuchsadmin 6+ | 16.10.2017 - 22:05 Uhr

    Cool, macht mich immer etwas neugierig und ein Grund mal wieder BF1 anzuwerfen.

Hinterlasse eine Antwort