BioShock Infinite

Religiöse Inhalte nach Feedback verändert

Im neusten Ableger der Bioshock-Reihe wird es uns in die luftigen Höhen der Flugstadt Columbia verschlagen. Neben klassischer Action ist Bioshock jedoch auch für seine Geschichte, welche reich an verschiedensten Motiven ist, bekannt…

Im neusten Ableger der Bioshock-Reihe wird es uns in die luftigen Höhen der Flugstadt Columbia verschlagen. Neben klassischer Action ist Bioshock jedoch auch für seine Geschichte, welche reich an verschiedensten Motiven ist, bekannt.

Ken Levine, Studiochef von Irrational Games, hat nun in einem Interview mit dem Official PlayStation Magazine verlauten lassen, dass Bioshock Infinite auch einige religiöse Motive enthält. Diese sorgten unter religiösen Mitarbeitern des Entwicklers für eine gewisse Verstimmtheit. Nach einigen Gesprächen mit betroffenen Personen verstand Levine deren Standpunkt und so wurde im Ergebnis einer der Charaktere des Spiels stark verändert. Dabei betont er, dass er das Eingehen auf Feedback nicht als Zensur ansieht, denn zu dieser wäre er nicht bereit.

„Was ich zu ihnen sagte, war: 'Ich werde nichts verändern, nur um eure Zustimmung zu bekommen. Doch ich verstehe, was ihr meint und kann entsprechend etwas tun, um die Handlung basierend auf dem Gesagten zu verbessern.' “

Daneben wies er jedoch darauf hin, dass Religion nicht den Kern des Spieles ausmachen werde. „Ich denke, die Leute sahen es zu Beginn und dachten, es sei ein Spiel über die Tea Party in Amerika. Danach sahen sie es als Spiel über die Arbeiterbewegung. Jetzt werden die Leute denken, es sei ein Spiel über Religionen. […] Es geht um Patriotismus, es geht um all diese Dinge. Doch wir behalten größere Interpretationen erst einmal für uns.“

Xbox 360 - BioShock Infinite - 36 Hits Xbox 360 - BioShock Infinite - 35 Hits

Bioshock Infinite wird am 26. März 2013 erscheinen.

= Partnerlinks

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. doggyoggy 13680 XP Leetspeak | 21.01.2013 - 16:42 Uhr

    religon wurzel allesm bösen ist müsste eigentlich klar sein das wir im zeitalter der aufklärung sind und religion überholt ist!

Hinterlasse eine Antwort