Call of Duty: Black Ops 4

Gerücht: Overwatch ähnlicher Multiplayer mit neuem Helden-System

Ein neuer Leak zu Call of Duty: Black Ops 4 soll verraten haben, dass der Multiplayer ähnlich wie bei Overwatch sein wird.

Ein neues Call of Duty: Black Ops 4 Gerücht macht sich breit. Hierbei sollen Quellen erfahren haben, dass der Multiplayer von Call of Duty: Black Ops 4 möglicherweise mit Overwatch vergleichbar ist.

Overwatch bietet keine Kampagne und setzt stattdessen auf eine „Helden-Multiplayer-Erfahrung“, wobei ihr mit eurem auserwählten Charakter die Geschichte erlebt. Dies würde gut zu den jüngsten Call of Duty: Black Ops 4 Gerüchten passen, hierbei wurde berichtet, dass Call of Duty: Black Ops 4 keine Kampagne hat , sondern vielmehr auf den Multiplayer mit Zombies und einen Battle Royale Modus setzen wird.

Die neuen durchgesickerten Informationen besagen, dass Call of Duty: Black Ops 4 eine Mischung aus „Stiefeln auf dem Boden“ und fortgeschrittenen Bewegungen mit vielen Änderungen an den Kernsystemen der Franchise, wie ein neues killstreakbasiertes System, Heldenfähigkeiten wie die Spezialisten von Black Ops 3 und mehr bieten wird.

Hier sind die weiteren Details, die von dem User „Matt Harris“ veröffentlicht wurden:

„Neue Multiplayer-Informationen wurden von mehr als einer Quelle bestätigt, so dass ich nun darüber öffentlich sprechen kann. Vor zwei Tagen war der Multiplayer im schlechtesten Zustand, in dem du jemals einen Call of Duty Multiplayer-Modus gesehen hast. Quellen, die den Modus getestet haben, behaupten, dass es weniger wie ein Call of Duty Modus ist und eher wie ein Call of Duty Overwatch oder ein Call of Duty Lawbreakers. Die Lawbreakers-Referenz ist unglaublich passend, wenn man bedenkt, was er mir als nächstes erzählt hat. Denk daran, dass ich sagte, dass das Spiel gleichzeitig mit ‚Stiefel auf dem Boden‘ und jetzt gibt es ‚erweiterte Bewegungsstiefel‘? Nun, ich kann das noch etwas näher ausführen. Das Spiel wird das ‚Helden‘ – oder ‚Spezialisten‘ -System von Black Ops 3 nehmen und es auf das nächste Level bringen. Perks wurden grundsätzlich komplett entfernt und stattdessen in eine seltsame Art von Kill Streak verwandelt. Normale Killstreaks, wie wir sie kennen, zum Beispiel Harrier Jets oder Chopper Gunners, existierten in dieser Version von Black Ops 4 nicht. Stattdessen hast du sehr mächtige Perks. Eine davon war eine Bewegungsänderung. Es hat deine Bewegung buchstäblich von ‚Boots on The Ground‘ zu etwas verändert, das stark an die fortgeschrittenen Bewegungssysteme von Black Ops 3 erinnert.

Dies fiel mit den ersten Testspielern gleich wieder flach. Die Tester haben es überhaupt nicht gemocht. Es wurde für eine unfaire Darstellung von Call of Duty gehalten, und etwas, das bei den Fans nicht im Geringsten ankommen würde. Also, seit dem letzten Spieltest ändern sich die Dinge. Es werden echte Killstreaks ins Spiel gebracht und die Heldensysteme werden etwas verkleinert. Was das bedeutet ist, dass das Spiel aus Black Ops 3 mehr und mehr dem Stand der Dinge ähnelt. Was das für die Zukunft von BO4 bedeutet, weiß ich nicht. Derzeit reichen meine Informationen nicht dazu aus, was der Modus werden soll, nur zu dem, was er kürzlich war. Nachdem sich die Community vor wenigen Wochen entfernt hat, mache ich mir Sorgen um Call of Duty Black Ops 4 und noch mehr um Treyarch als Entwicklungsstudio. Das ist enger als je zuvor.“

Bitte beachtet, dass es sich bei allen Gerüchten um unbestätigte Informationen handelt und genießt diese Details mit Vorsicht.

= Partnerlinks

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. wildschnubbs 20265 XP Nasenbohrer Level 1 | 20.04.2018 - 07:32 Uhr

    Also ich spiele CoD seit der MW Reihe nicht mehr (die Kampagne war Klasse) ich kann mit diesem Spiel absolut nichts mehr anfangen. Und wenn ich das schon wieder lese…
    Ich bleibe BF treu.

    2
  2. ArkaVik6802 45380 XP Hooligan Treter | 20.04.2018 - 08:54 Uhr

    Gut, dass ich BO4 gar nicht erst auf dem Tacho habe. Wenn ich BR spielen will, spiele ich PUBG oder Fortnite, wenn ich einen Overwatch Mode haben will, zocke ich doch lieber das Original. Immer schön alles zusammenklauen und kopieren, aber nichts eigenens innovatives mehr bauen. Ich bin felsenfest überzeugt, wenn die eine Bombenstory einbauen würden, würde CoD weggehen wie geschnitten Brot. Aber nö, immer mehr auf (kostenpflichtige) Zusatzinhalte setzen, um dem doofen Gamer noch mehr Kohle aus der Tasche zu ziehen. Ich hoffe, das Teil bleibt wie Blei im Regal liegen.

    Deshalb werden die auch in der MW2 remastered Version keinen MP einbauen, um BO4 keine Konkurrenz zu machen.

    Die spinnen doch, die Römer.

    1
  3. Premiumpils 40320 XP Hooligan Krauler | 20.04.2018 - 09:48 Uhr

    Ich sah das vulsnag immer so, dass CoD ein Single Player Spiel ist, wo es einen Multiplayer Modus als Zugabe gibt.
    Und heute wird alles, ja wirklich alles daran gesetzt dem Spieler hunderte Euros aus den Taschen zu ziehen mit komplettem Bullshit.

    Da zock ich lieber zum dritten mal borderlands, da habe ich den looterfolg nämlich gratis und muss nicht alle 3 Minuten ein paar Euro für Mist ausgeben.

    Der Trend bereitet mir ernsthaft sorgen…. wenn sich das so weiter entwickelt werden sich mir nur noch wenige Möglichkeiten zum zocken ergeben.

    • Tuffi2KOne 58150 XP Nachwuchsadmin 8+ | 20.04.2018 - 11:10 Uhr

      Wundert mich ein wenig. Klar CoD stand mal früher in den ersten spielen für tolle SP Erlebnisse aber die 5 Std Kampangen die es seid MW2 gibt kann man nicht ernsthaft als tolle Erlebnisse beurteilen oder gar daran ausmachen das Spiel wäre in erster Linie ein SP Spiel. Jedes Jahr ne gleiche auswechselbare Popcorn Story die selbst auf Veteran mit der dummen KI kurzweilige Kost war aber die restlichen 80% des Spiels waren auf den MP Bereich ausgelegt ob nun im Coop oder online gegen andere.

      Wer wirklich SP Shooter sucht war also spätestens seid dem Erfolg des MP in MW2 sowieso bei CoD an der falschen Adresse bzw kann diese ja nicht ernsthaft mit echten SP Shootern wie Borderlands, Metro , Doom oder Wolfenstein vergleichen

      1
  4. Morgoth91 54610 XP Nachwuchsadmin 6+ | 20.04.2018 - 10:35 Uhr

    Es sind ja erstmal nur Gerüchte, mal schauen was davon wirklich kommt. Neuerungen auszuprobieren ist an sich eine gute Sache, aber der Kern sollte schon gleich bleiben, sonst macht es aus meiner Sicht keinen Sinn, dass es Teil einer Spielereihe ist und keinen eigenständigen Titel bekommt.

  5. R3nateGr4nate 29530 XP Nasenbohrer Level 4 | 20.04.2018 - 13:28 Uhr

    Immer schön alles kopieren und für DLC’s und andere Sachen Schweinegeld selbst noch nach Jahren verlangen. Ohne mich!
    Hab mir jetzt erst MW 1 das original gekauft und zocke lieber das. Ist noch schön Old School.

  6. ThePhil 45235 XP Hooligan Treter | 23.04.2018 - 04:30 Uhr

    Die News zu Blops 4 werden ja mit jedem Mal schlimmer^^ Mal sehen was da am Ende dann rauskommt ..

Hinterlasse eine Antwort