Xbox One

Die Niederlande erklären einige Loot-Boxen zu Glücksspiel

Die niederländische Glücksspielbehörde hat vier von zehn Spielen mit Glücksspiel-Loot-Boxen eingestuft.

Die Niederlande haben festgestellt, dass einige Loot-Boxen in Videospielen Glücksspiel sind. Nach der Feststellung haben sie die Publisher der Spiele aufgefordert, das Loot-Boxen-System mit „suchtsensiblen“-Elementen bis Mitte Juni zu entfernen. Zu den vier der zehn Spielen zählen: FIFA 18, Dota 2, PlayerUnknown‘s Battlegrounds und Rocket League.

Weiter gibt es eine allgemeinere Suchtwarnung über alle Loot-Boxen in Videospielen. Die Glücksspielbehörde sagte, dass „alle untersuchten Lootboxen süchtig machen könnten“. „Loot Boxen sind ähnlich, wie Glücksspiele, wie Spielautomaten und Roulette in Bezug auf Design und Mechanismen“, hieß es. Daher forderte die Glücksspielbehörde Verleger und Entwickler auf, Loot-Boxen mit „suchtempfindlichen“ Elementen zu modifizieren. Das heißt, sie müssen „gewinnende“ Effekte, visuelle Effekte und die Fähigkeit, die Loot-Boxen schnell hintereinander zu öffnen, entfernen. Sie müssen auch Maßnahmen ergreifen, um gefährdete Gruppen auszuschließen oder zu demonstrieren, dass die angebotenen Lootboxen harmlos sind.

Was sagt ihr zu dem Thema? Glaubt ihr auch, dass Loot-Boxen bzw. das System dahinter, irgendwann süchtig machen kann?

= Partnerlinks

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. keyloggs 9195 XP Beginner Level 4 | 20.04.2018 - 10:53 Uhr

    Bei Fifa 18 finde ich das durchaus angebracht. Da kriegt man bessere Spieler und Funktionen um sich ein Top Team zusammen zu stellen.

    Bei RL und PUBG finde ich es eher unnütz sowas zu verbieten, da die Kisten meines wissens nach nur optische Elemente enthalten. Sprich da wird auch keiner besser von.

    Bei Dota 2 bin ich leider raus. Spiele das nicht.

    Im Endeffekt ist doch auch egal ob man sich von dem Geburtstagsgeld was einem der Papa oder sonstwer gegeben hat nun ein Spiel oder Schlüssel für RL holt. Bei zweiterem löst das erneute Freude am Spiel aus und es wird länger gespielt. Somit hat sich der Kauf des Spiels dann doch gelohnt.

    Das Thema Suchtpotential lasse ich nun mal einfach außen vor. Das sehen wir wahrscheinlich alle gleich.

    1
    • 48Stunden 16980 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 20.04.2018 - 11:08 Uhr

      Des Prinzip der lootboxen ist ja dass es ein zufallsgeneriertes Erwerb ist, dh du weißt im vorein eben nicht was du bekommst… Und hier kommen wir eben in den Glücksspielbereich, denn genauso wie in Kasinos wird der Großteil des Umsatzes eben nicht über die breite Masse gewonnen sondern über eine minimale Gruppe, sogenannte „wale“, welche in ein Abhängigsverhältnis aus Erwartungen, Belohnung und Verlustausgleich rutschen…. Natürlich kann man argumentieren dass jeder Erwachsene für sein eigenes Handeln verantwortlich ist, aber die Schwächen eines Menschen auszunutzen um ihn in ein Abhängigkeitsverhältniss zur Gewinnmaximierung zu lotsen ist dennoch moralisch schwach und schlichtweg schäbig…

      3
        • 48Stunden 16980 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 20.04.2018 - 12:11 Uhr

          Nicht direkt, da panini zum einen nach dem sammeln & tauschen Prinzip funktioniert, du die „ware“ physisch in der Hand hast und somit weiterverwerten kannst und du bei Bedarf auch bei panini direkt explizit die dir fehlenden sticker erwerben kannst…

          2
        • daemon1811 18350 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 20.04.2018 - 15:44 Uhr

          da gebe ich dir teilweise recht,aber es gibt genug plattformen,wo du deine doppelten karten tauschen kannst 😉

          1
  2. BaDSanta 3025 XP Beginner Level 2 | 20.04.2018 - 16:47 Uhr

    Da es wie diese Casinos sind und alles Zufallsgeneriert ist hat es ja nichts mehr mit einem gezielten kauf zu tun, wie z.B.: DLC, Klamotten pack‘s,…
    Gibt genug Menschen die da in eine Sucht verfallen.

    ICH BIN GEGEN DiESES MÖCHTE GERN ERSPIELBAREM LOOT!!!! (Und am Ende 10x das aller selbe bekommen, weil… ja warum eigentlich?!?!) es ist Digital erschaffen worden und das war’s, die machen grad so rum als ob sie selten Materialien dort vertreiben. Ich halte zwar nichts von Lotto, aber dann lieber Lotto gespielt.

    1
  3. Crapking_de 1750 XP Beginner Level 1 | 22.04.2018 - 04:12 Uhr

    Scheiß fifa, drecks ea…. Hoffentlich gilt das bald für alle EU Länder, Brüssel muss ja noch ein Urteil fällen

  4. Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 22.04.2018 - 10:00 Uhr

    Ich finde solche Einstufungen sehr gut!
    Glücksspiel ist Glücksspiel und somit a) Sucht fordernd und b) Geldmacherei.

Hinterlasse eine Antwort