Cuphead: Microsoft ermutigte Entwickler zur Nintendo Switch Version

Die Umsetzung einer Nintendo Switch Version von Cuphead wurde seitens Microsoft ermutigt.

In dieser Woche überraschte die Ankündigung einer Portierung des Xbox One exklusiven Titels Cuphead für die Nintendo Switch Konsole.

Die Idee zur Umsetzung kam dabei aber nicht von Studio MDHR, sondern von Microsoft, wie Daniel Bloodworth von Easy Allies im Gespräch mit einem der Entwickler erfahren hat.

Demnach habe sich Microsoft an sie gewandt und gefragt, ob sie nicht eine Nintendo Switch Version machen möchten.

Die Umsetzung wird sich auch für Spieler auf der Xbox One auswirken. So sind kürzere Ladezeiten zu erwarten, die später mit einem Update umgesetzt werden.

Cuphead wird im April für Nintendo Switch erscheinen und später auch den Xbox LIVE Service, inklusive Xbox Erfolgen, unterstützen.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. blokkmonsta 14840 XP Leetspeak | 22.03.2019 - 14:30 Uhr

    Warum auch nicht Microsoft ist keine Konkurrenz von Nintendo. Auf wenn Nintendo höchstwahrscheinlich mit der Switch in der nächsten Generation Marktführer wird wie damals mit der Wii.

    Zudem verdienen Microsoft an jeder verkauften Switch Versionen und bekommt ihr xbox live auf eine weitere Plattform.

    1
  2. Eminenz 0 XP Neuling | 22.03.2019 - 14:52 Uhr

    Ich finde die Kooperation zwischen Ma und big n top.
    Bin schon sehr gespannt was da in Zukunft noch auf uns zukommt.

    Soll sich der Rest halt isolieren.

    3
  3. Johnny2k 49915 XP Hooligan Bezwinger | 22.03.2019 - 15:47 Uhr

    Das ist halt das blöde an Exklusiv Titeln, je weniger Systeme unterstützt werden desto weniger Geld bringt es .. von daher eine gute Entscheidung es auf die Switch zu bringen 🙂

    3
  4. Z0RN 160845 XP First Star Bronze | 22.03.2019 - 16:09 Uhr

    Ich bin gespannt, was da noch alles kommt. So macht eine Switch jedenfalls immer mehr Sinn. Vielleicht kommt ja noch Play Anywhere für Nintendo, dann bin ich sofort dabei. 😀

    3
    • Rapza624 46360 XP Hooligan Treter | 22.03.2019 - 16:17 Uhr

      Play Anywhere hätte natürlich was. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass das in absehbarer Zeit angeboten wird. Zuerst müsste es ja dann sowas wie einen Microsoft Store für Switch geben, oder irgendeine andere Art der Verknüpfung der Stores.

      0
  5. LehmianFloor 0 XP Neuling | 22.03.2019 - 18:30 Uhr

    MS schickt sein Trojanischen Pferd in die Nintendo Welt – mit guten Absichten!

    0
  6. scott75 30260 XP Bobby Car Bewunderer | 25.03.2019 - 10:53 Uhr

    Finde ich sehr fair von MS , das sie die ermutigt haben zu diesem Schritt , war ja auch ein Spiel was ewig in der Entwicklung war und auf der Switch wird es sich sicherlich besser verkaufen !

    0

Hinterlasse eine Antwort