Cyberpunk 2077: Entwickler nimmt Stellung zu Bericht über Fake-Demo, chaotische Zustände und mehr

CD Projekt Red hat sich zum Bericht über Probleme bei der Entwicklung von Cyberpunk 2077 geäußert.

Der Start von Cyberpunk 2077 verlief alles andere als planmäßig und sorgte bei vielen Fans für Enttäuschung. Seitdem ist Entwickler CD Projekt Red mit zahlreichen Konsequenzen konfrontiert, die von Rückzahlungen bis zu möglichen Geldstrafen und Klagen reichen.

Kürzlich erschien ein Bericht von Bloombergs Jason Schreier, welcher die Entwicklungsprobleme des Rollenspiels sowie das Missmanagement und die aktuelle Krise des Studios thematisierte. CD Projekt Red Studio Head Adam Badowski hat nun zu einigen Passagen des Berichts Stellung bezogen.

Badowski zufolge sei die auf der E3 2018 gezeigte Demo kein „Fake“ gewesen und viele der gezeigten Elemente seien auch im fertigen Spiel vorhanden. Zudem erfolge die Entwicklung eines Spiels nicht linear und es habe seinen Grund, warum die Demo als „Work in Progress“ gekennzeichnet gewesen sei.

Des Weiteren vertritt der Bericht die These, dass die „meisten Mitarbeiter“ von CD Projekt Red gewusst hätten, dass Cyberpunk 2077 nicht bereit für eine Veröffentlichung im Jahr 2020 gewesen sei. Badowski gibt in seiner Antwort an, dass Schreier für seinen Bericht mit 20 Personen aus einem Studio mit über 500 Mitarbeitern gesprochen habe und dass dies in keinster Weise „die meisten Mitarbeiter“ repräsentiere.

Bezüglich der im Bericht angesprochenen Kommunikationsprobleme innerhalb des polnischen Studios – nicht polnisch sprechende Mitarbeiter sollen sich unwohl gefühlt haben – merkt Badowski an, dass unternehmensweite E-Mails, Ankündigungen und Besprechungen Englisch voraussetzten und das Studio Mitarbeiter aus über 40 Nationalitäten beschäftige. Dieser spezielle Teil wurde aus Schreiers ursprünglichem Bericht entfernt.

Laut Jason Schreier habe man vor der Veröffentlichung des Berichts CD Projekt Red kontaktiert, diese hätten sich jedoch geweigert Stellung zu den Inhalten zu nehmen und keine Mitarbeiter für Zitate oder Interviews zur Verfügung gestellt.

37 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ranzeweih 70255 XP Tastenakrobat Level 1 | 19.01.2021 - 08:21 Uhr

    Hui, das entwickelt sich echt zur Schlammschlacht. Hoffentlich kriegen die das alles nach und nach wieder auf Kurs, aber ich denke, das Vertrauen der Gamer ist nachhaltig gestört.

    4
  2. Vokodlaccri 12840 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 19.01.2021 - 08:26 Uhr

    Hoffen, dass die ganze Branche lernt aus den Fehlern, die das Studio gemacht hat. Die Studios selbst bzw. ihre Entwickler, die Investoren die testenden Medien und naja wohl auch wir die Käufer. Kauf nicht für Katze im Sack.

    1
  3. Lillytime 52900 XP Nachwuchsadmin 6+ | 19.01.2021 - 08:27 Uhr

    Das Ganze kocht doch reichlich hoch, aber in unserer schnelllebigen Zeit beruhigen sich solche Dinge auch wieder fix, vorausgesetzt man hält jetzt einfach mal die Schn… und konzentriert sich auf die Schadensbegrenzung.

    0
  4. 0wn3d1337 740 XP Neuling | 19.01.2021 - 08:33 Uhr

    Also ich hab mir gestern nach der NEWS die DEMO angeschaut. Die Retail Fassung sieht nach heutigem Stand deutlich besser aus. Keine DOWNGRADES wie es UBISOFT macht. Am Ende hat es ja gepasst ,unabhängig davon zu welchen Zwecken oder wie extrem die DEMO aufpoliert wurde.

    3
  5. DarrekN7 73220 XP Tastenakrobat Level 2 | 19.01.2021 - 09:03 Uhr

    Naja, eine Demo vorstellen und dann ein Großteil der Features nicht ins Spiel bringen, wirkt für.mich schon nach Fake bzw. aufgeblasenem Marketing. Auch das Deep Dive Video von 2019 hatte mehr viel mehr versprochen, als gehalten werden konnte.

    Kein Wunder, dass CD Projekt es selbst in der Produktbeschreibung kein RPG, sondern ein Action-Adventure nennt. Ihre Videos und Interviews haben nur bis zuletzt immer etwas anderes vermittelt.

    3
    • Brrrrrrrrrrrrt 3400 XP Beginner Level 2 | 19.01.2021 - 09:34 Uhr

      Das sie klammheimlich den RPG Anteil unter den Tisch haben fallen lassen stört mich auch am meisten. Ansonsten hoffe ich dass sie das Spiel noch auf den richtigen Kurs bringen. Der allgemeine Zustand so wie die wenigen Probleme die sie wirklich eingestehen stimmen mich aber nicht sehr optimistisch

      0
      • DarrekN7 73220 XP Tastenakrobat Level 2 | 19.01.2021 - 11:25 Uhr

        Der RPG-Teil war das Einzige, was mich hypen ließ und genau da hat CD Projekt nicht geliefert.

        0
  6. Final18 12240 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 19.01.2021 - 09:18 Uhr

    90 Prozent der demos sehen auf der E3 Messe besser aus . Was man an gameplay sieht ist die erste Mission fast identisch mit der fertigen Fassung. Würde die Demo jetzt nicht als fake bezeichnen. Wie ubisoft uns mit watch dog damals verarscht hat find ich schlimmer. Assassins creed unity war auch nicht besser was Bugs anging. Nur musste ubisoft bei weitem nicht so viel Kritik einstecken.

    1
    • Brrrrrrrrrrrrt 3400 XP Beginner Level 2 | 19.01.2021 - 09:35 Uhr

      Natürlich war sie Fake, nichts davon hat als Spiel existiert. Das wurde später alles nachgebaut, genau wie bei anthem

      3
      • Ghostyrix 48600 XP Hooligan Bezwinger | 19.01.2021 - 10:40 Uhr

        Ich hätte nicht gedacht, das CP2077 und Anthem vieles gemeinsam haben aber dieser vergleich trifft es eigentlich ganz gut.

        Ich hab mich damals auch so auf Anthem gefreut und dann die Ernüchterung, das so viel davon nur Fake war.

        0
        • sandby 1600 XP Beginner Level 1 | 19.01.2021 - 12:02 Uhr

          Wie kann man Anthem mit Cyberpunk vergleichen 🤦🏻‍♂️.
          Ein Schaf was der Herde folgt 🐑….

          1
          • Ghostyrix 48600 XP Hooligan Bezwinger | 19.01.2021 - 12:52 Uhr

            Eigentlich hast du recht. Anthem war eigentlich weniger verarsche, als das was CDP Red abgeliefert hat.

            1
  7. Hey Iceman 141565 XP Master-at-Arms Bronze | 19.01.2021 - 10:56 Uhr

    Da wird jetzt hin und her geschrieben ,bei beiden Aussagen wird Wahrheit vorhanden sein,aber in einem hat JAson recht, das viele Programmierer wussten das sie nicht fertig werden.SIeht man ja was alles fehlt.Und auf Ja sager die dem Chef hinterherkriechen braucht man sich nicht verlassen.

    0
  8. sandby 1600 XP Beginner Level 1 | 19.01.2021 - 12:00 Uhr

    Warum ziehen alle über das Spiel her WTF.
    Nur weil es ein paar Bugs hat und auf den LastGen wie Rotz läuft. Man bedenke wie alt die LastGen Konsolen sind, ist es kein Wunder.
    Das Spiel ist episch und die Story wie von ein guten Film.
    Also beruhigt euch und wartet auf die NextGen Version oder kauf euch ein Computer für 2000€.

    2
    • Karamuto 79290 XP Tastenakrobat Level 4 | 19.01.2021 - 19:10 Uhr

      Ja klar erwarten sie Leute das es auf der 8. Gen gut läuft, es wurde schließlich dafür auch beworben. Nebenher wurde das Spiel zu einem Zeitpunkt angekündigt wo sogar noch die 7. Gen lief.

      Aber sein letzter Satz ist ohnehin nur getrolle und das werde ich mal ignorieren.

      0
    • Brrrrrrrrrrrrt 3400 XP Beginner Level 2 | 21.01.2021 - 19:14 Uhr

      Es geht ja nicht nur um die Bugs sondern alle versprochenen features und was weiß ich. Inzwischen betitelt ja nicht Mal mehr cdpr ihr Game als RPG sondern als Action adventure. Und das nachdem sie 8 Jahre lang geschworen haben dass es ein RPG wird

      0

Hinterlasse eine Antwort