Cyberpunk 2077: Speicher-Bug zerstört Spielstände und löscht alle Fortschritte

Ein fieser Speicher-Bug zerstört den Spielstand von Cyberpunk 2077.

Ein Speicher-Bug in Cyberpunk 2077 zerstört derzeit reihenweise die Spielstände von Spielern. Grund für den Bug ist die maximale Speichergröße von 8 MB. Wird diese überschritten, wird der Speicherstand unwiderruflich zerstört.

CD Projekt Red gibt dazu als erste Lösung bekannt, dass Spieler nicht zu viele Items in ihrem Inventar sammeln sollten. Vor allem, wenn man viele Gegenstände im Lager oder im Inventar hat, denn wird die Speichergröße schnell überschritten und somit der Spielstand-Bug erreicht.

Normalerweise sollte der Speicherstand von Cyberpunk 2077 nicht so schnell über 8 MB anwachsen, doch auch das Nutzen von Glitches und mehr kann dann doch schnell dazu führen, dass die maximal vorgesehene Speichergröße überschritten wird.

Vielen Dank an @Ghostyrix für den Tipp.

223 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Varul 4600 XP Beginner Level 2 | 21.12.2020 - 20:28 Uhr

    Das ist die erste Cyberpunk News wo mir Angst und bange wird

    0

Hinterlasse eine Antwort