Der Herr der Ringe MMO: Kostenloses Massively Multiplayer Online Spiel von Amazon angekündigt

Amazon Game Studios arbeitet an einem neuen kostenlosen „Der Herr der Ringe“-MMO für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

Wie wir bereits im September 2018 berichtet haben, arbeitet Amazon Games an einem neuen MMO-Spiel zu Herr der Ringe. Nun wurde die Entwicklung wie folgt noch einmal bestätigt.

Amazon Game Studios, eine Abteilung von Amazon.com, gab bekannt, dass sie mit Leyou Technologies Holdings Limited und Middle-Earth Enterprises zusammenarbeiten werden, um ein kostenloses Massively Multiplayer Online (MMO)-Spiel zu entwickeln und zu veröffentlichen, das auf dem Meilenstein Fantasy-Literarwerk „The Lord of the Rings“ von J.R.R. Tolkien basiert. Es wurde kein Veröffentlichungsdatum für das Spiel festgelegt.

Das Spiel spielt in der Welt der Mittelerde, die in der literarischen Trilogie „Der Herr der Ringe“ dargestellt wird und wird Fans auf der ganzen Welt ein neues, immersives Spielerlebnis für die epische Erforschung der riesigen Welt von Tolkien bieten. Neben der Zusammenarbeit bei der Spieleentwicklung entwickelt Amazon Studios separat eine neue Amazon Original TV-Serie auf Basis von „The Lord of the Rings“ für Prime Video, die nichts mit dem Spiel zu tun hat.

Amazon Game Studios und Leyou werden das Spiel gemeinsam für PC und Konsolen entwickeln und Amazon Game Studios werden den Titel weltweit vermarkten und veröffentlichen, mit Ausnahme von China, das von Leyou verwaltet wird. Die Zusammenarbeit vereint die Spieltechnologie von Amazon und talentierte MMO-Entwickler mit Leyou’s Expertise in der Entwicklung von Free-to-Play-Spielen und dem Betrieb von Live-Service-Spielen.

„Wir sind bestrebt, unseren Kunden Spiele von höchster Qualität anzubieten, sowohl mit unserem eigenen Original-IP als auch mit beliebten kulturellen Säulen wie Der Herr der Ringe“, sagt Christoph Hartmann, VP, Amazon Game Studios. „Tolkiens Mittelerde ist eine der reichhaltigsten fiktiven Welten der Geschichte, und sie gibt unserem Team von erfahrenen MMO-Entwicklern – aus dem gleichen Studio, das die Neue Welt entwickelt – eine enorme Gelegenheit zu spielen und zu kreieren. Wir haben ein starkes Führungsteam, das dieses neue Projekt leitet, und wir erweitern aktiv unser Team, um diese unglaubliche Erfahrung zu ermöglichen.“

„Um Mittelerde zum Leben zu erwecken, braucht es die besten Partner, und die Leidenschaft der Amazon-Kunden, die Technologie und die talentierten Teams von Amazon machen es zur idealen Wahl für einen Co-Entwickler und Publisher“, sagte Alex Xu, CEO von Leyou Technologies Holdings. „Wir glauben, dass unsere gemeinsamen Ressourcen und unser Fachwissen zu einem schönen und überzeugenden Spiel führen werden, das die Kunden über Jahre hinweg lieben und spielen werden.“

„Wer von uns wollte nicht an einem epischen Abenteuer teilnehmen“, sagte Fredrica Drotos, Chief Brand and Licensing Officer bei Middle-earth Enterprises. „Mehr als 60 Jahre nach der Veröffentlichung von The Fellowship of the Ring freuen wir uns, dass Amazon Game Studios mit Leyou zusammengearbeitet hat, um ihre jeweilige Expertise einzubringen und ein mit Spannung erwartetes Spiel zu entwickeln, das uns in die geliebte, epische Welt von Mittelerde eintauchen lässt, die von Professor Tolkien entworfen wurde.“

Das Führungsteam der Amazon Game Studios besteht aus erfahrenen Entwicklern, die bei der Entwicklung einiger der beliebtesten MMO-Spiele der Welt mitgewirkt haben. Amazon Game Studios ist auch die Heimat von New World, einem in Entwicklung befindlichen Sandbox-MMO-Spiel, das in einer alternativen Welt des 17. Jahrhunderts spielt.

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
      • Proxton 4790 XP Beginner Level 2 | 11.07.2019 - 10:56 Uhr

        Ihr habt Fett vergessen.

        Also richtig Fett 😀
        Wenn es die Grafik der Mordor Spiele hat ist es zeitgemäß und Sie können den Fokus auf das Gameplay legen. 🙂

        0
  1. BountyGamerX 46210 XP Hooligan Treter | 11.07.2019 - 06:43 Uhr

    Könnte was werden und klingt auch interessant, aber was wird mit dem bereits erhältlichen HDR F2P MMO?

    1
  2. xXxTanithxXx 41930 XP Hooligan Krauler | 11.07.2019 - 06:52 Uhr

    Das letzte hdr mmo auf PC war richtig schlecht gewesen. Schade für die die sich da den lifetime account gekauft haben damals.

    0
    • devshack 8670 XP Beginner Level 4 | 11.07.2019 - 09:26 Uhr

      Also ich fand es gut bis zum 2ten DLC, danach ging es Berg ab, zu wenig Inhalt, zu lange Wartezeit. Jedenfalls geviel es mir bedeutend besser als WoW.

      1
    • n1co 22525 XP Nasenbohrer Level 2 | 11.07.2019 - 11:47 Uhr

      @xXxTanithxXx

      12Monate * 13 Euro Monats-Abo + 2 Addons (glaube zusammen für ca. 30) ca. 186€ oder halt 110€ einmalig und dann alles inklusive bis zum abschalten der Server (aktuell laufen sie noch)… vorausgesetzt man mochte HdR Online 😉

      0
  3. Rapza624 47360 XP Hooligan Treter | 11.07.2019 - 07:12 Uhr

    Bislang wusste ich nur von der Amazon-Serie zu Herr der Ringe. Dass auch ein MMO dazu entwickelt wird ist mir neu. Das wird aber wahrscheinlich spurlos an mir vorüberziehen, im Gegensatz zur Serie.

    0
    • doT 10820 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.07.2019 - 08:31 Uhr

      Das Gerücht um ein HDR Spiel kam sogar vor der Serie auf, aber ob et dat gleiche ist keine Ahnung, da man Amazon nur reingenommen hat weil der andere raus ist.

      0
  4. de Maja 85070 XP Untouchable Star 3 | 11.07.2019 - 07:35 Uhr

    Haben die Amazon Studios jetzt überhaupt schon einmal ein vernünftiges Game released? Die haben doch erst etliche Projekte gecanceled.

    0
    • BountyGamerX 46210 XP Hooligan Treter | 11.07.2019 - 08:18 Uhr

      Die haben doch dieses The Grand Tour Game entwickelt. Soll aber relativ mittelmäßig sein. Habs selbst noch nie gespielt.

      0
  5. doT 10820 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.07.2019 - 08:30 Uhr

    Hoffentlich aber nicht mit der Lumberyard Engine 😀

    0
  6. Dr Gnifzenroe 61370 XP Stomper | 11.07.2019 - 08:49 Uhr

    Herr der Ringe geht immer, aber bei F2P muss man erst mal abwarten, wie sie Geld verdienen wollen. Kosmetische Sachen sind ok, bezahlen um Wartezeiten bzw endlose Grinds zu verkürzen oder benötigte Ingame Währung zu bekommen können sie sich sonst wo hinstecken.

    2
  7. snickstick 147600 XP Master-at-Arms Onyx | 11.07.2019 - 09:37 Uhr

    Also ich glaube das wird nix weil: „kostenlös+MMO=P2W“
    nenene und dann noch Amazon Studios, da kann ich mir die Exclusiven inhalte für TwitchPrimeStreamer Prime Kunden Musik Unlimitet und wer im letzten Monat +500€ Umsatz ohne Retour hatte schon kommen sehen.

    2
    • doT 10820 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 11.07.2019 - 11:55 Uhr

      Also GW2 und zB. ESO fand/finde ich jetzt nicht wirklich P2W.
      Da macht AGS eher den Unterschied

      0

Hinterlasse eine Antwort