Deutsche Charts: Switch-Spiele dominieren 2024

Übersicht

Erstes Quartal 2024: Taylor Swift, „Oppenheimer“ und „Super Mario“ räumen ab

Superstars und Spiele-Ikonen, Oscar-Gewinner und Onkelz: Die ersten drei Monate 2024 lieferten etliche Unterhaltungs-Highlights. Die erfolgreichsten von ihnen hat GfK Entertainment nun in den offiziellen deutschen Quartals-Charts zusammengefasst. Hier der Überblick:

Musik: Taylor Swift mit acht Alben vertreten

Obwohl sie in der Quartals-Auswertung nicht höher als Rang zehn („1989 (Taylor’s Version)“) platziert ist, war Taylor Swift trotzdem der mit Abstand stärkste Album-Act im Zeitraum Januar bis März.

Die Pop-Ikone bringt insgesamt acht Platten in der Top 100 unter, zu denen u. a. auch „Midnights“ (13) und „Lover“ (16) zählen. Die drei Top-Produktionen kommen allerdings aus Deutschland. Während es die Böhsen Onkelz („40 Jahre Onkelz – Live im Waldstadion“, eins) und Alligatoah („Off“, drei) rockig angehen, ist Schlagersängerin Helene Fischer ganz im „Rausch“ (zwei).

Im Single-Segment kommt elektronische Musik besonders gut an: Fünf der zehn erfolgreichsten Songs des ersten Quartals waren Dance-Titel, darunter die beiden Top-Tracks „Vois sur ton chemin (Techno Mix)“ (BENNETT, eins) und „Prada“ (cassö, Raye & D-Block Europe, zwei) sowie das fünftplatzierte „Overdrive“ (Ofenbach feat. Norma Jean Martine).

Die kanadische Sängerin Tate McRae („Greedy“, drei) und US-Newcomer Benson Boone („Beautiful Things“, vier) rangieren dazwischen. Beliebtestes deutschsprachiges Lied war der Longseller „Komet“ (Udo Lindenberg & Apache 207, sechs).

Video: „Oppenheimer“ setzt Siegeszug fort

Der bei der diesjährigen Oscar-Verleihung mit sieben Trophäen geehrte „Oppenheimer“ setzt seinen Siegeszug in den Video-Quartalscharts fort. Sowohl im DVD- als auch im Blu-ray-Ranking war Christopher Nolans Historienepos das Maß der Dinge.

Der Action-Kracher „The Expendables 4“ holt dahinter Silber (DVD) bzw. Bronze (Blu-ray), während die übrig gebliebenen Medaillen an „Barbie“ bzw. „Aquaman: Lost Kingdom“ gehen. James Camerons Blockbuster „Avatar: The Way of Water” schafft es an fünfter bzw. vierter Stelle beide Male in die Top 5.

Games: „Super Mario” mit super Performance

Die fünf meistverkauften Konsolenspiele der ersten drei Monate 2024 waren allesamt Switch-Produktionen. Während Nintendo-Ikone Mario mit „Super Mario Bros. Wonder“ (eins) und „Mario Kart 8“ (zwei) die Doppelspitze erobert, mischt an vierter Stelle eine echte Prinzessin mit: „Princess Peach: Showtime!“ zeichnet für den erfolgreichsten neu veröffentlichten Titel verantwortlich.

Die Führungsriege runden „Minecraft“ (drei) und „Nintendo Switch Sports“ (fünf) ab. Bei den PC-Spielen setzt sich der „Landwirtschafts-Simulator 22“ dank Premium Edition (eins) und Premium Expansion (drei) gleich doppelt durch.

GfK Entertainment ist Chartermittler und Datenlieferant in den Bereichen Musik, Games, Video und Buch. Das Unternehmen arbeitet eng mit den jeweiligen Branchenverbänden zusammen und führt in über 30 Ländern Marktforschung durch.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thor21 174045 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 13.04.2024 - 11:13 Uhr

    Licht und Schatten zu gleich. Der 3rd Support wird auf Nintendo Geräten nie besser werden wenn Nintendo Fans vorrangig nur Nintendo Spiele kaufen.

    Diese Fans schlagen quasi schon fast bild zu, wenn die richtige Marke drauf steht und das macht mich doch etwas bedenklich. Grobe technische Makel, sperrige Steuerung, zu leichter Schwierigkeitsgrad und mangelnde Innovation werden in Kauf genommen. Du musst nur die richtige Marke haben!

    Kein Wunder, dass Palword durch die Decke geschossen ist.

    3
    • Latrodea 700 XP Neuling | 13.04.2024 - 11:35 Uhr

      Oder…sie kaufen vorrangig die Spiele auf der Switch, die nicht für andere Plattformen erscheinen.

      2
      • Thor21 174045 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 13.04.2024 - 11:42 Uhr

        Palworld kaufen meiner Meinung nach nicht nur Xbox/ PC Fans, die Pokemon, auf ihrer Plattform nicht zocken konnten, sondern auch andere, die es satt sind, dass Nintendo kaum Neuerung bringt.

        Pokemon, 2D Super Marios, Fire Emblem etc. mögen zwar Spass machen, aber sie treten seit Jahren auf der Stelle und werden oft eher als Mangel an Alternativen gekauft.

        1
        • Kitomy 32445 XP Bobby Car Bewunderer | 13.04.2024 - 12:11 Uhr

          Ich glaube Latrodea wollte damit sagen das die Switch meist als zweit oder gar dritt Konsole da steht.
          Ist bei mir genauso.
          Auf der Switch werden logischerweise nur exklusives gekauft.

          Ich kenne keinen der „nur“ eine Switch hat.

          2
          • Thor21 174045 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 13.04.2024 - 12:33 Uhr

            „Auf der Switch werden logischerweise nur exklusives gekauft.“

            Und genau DAS ist das Problem. Zocke gerade New Super Mario 2 auf dem 3DS und so viel Spass es auch macht, Innovationen sucht man dabei vergeblich.

            Ausgelutsche Endbosse, die viel zu leicht zu besiegen sind, die immer gleiche Leier von der entführten Prinzessin und im Prinzip sehr kurze Level trüben schon etwas den Spielspass.

            Nintendo muss aber nicht mehr bringen, wenn die Fans ja trotzdem zuschlagen. Hätte so gerne eine gute Alternative.

            1
    • Katzuno221 0 XP Neuling | 13.04.2024 - 12:40 Uhr

      Macht die Switch nicht das Gegenteil? Ich meine mich zu erinnern , dass bei allen spielen die Switch Version oft die Nase vorne hat.
      Darum versucht man doch auch alles drauf zu pressen, die ist halt doppelt so häufig im Umlauf wie Series x und ps5 zusammen.
      Daher passen auch die anderen Vermutungen nicht ganz , die Switch ist sehr oft die einzige Konsole in Haushalten.
      Bei Gamern die hier schrieben und lesen nicht, wir haben aber auch alles daheim.

      0
      • Thor21 174045 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 13.04.2024 - 12:47 Uhr

        Konkurrenz dient dem Geschäft. Wenn Nintendo in manchen Bereichen keinen Druck verspürt, warum sollten sie dann grossartig etwas ändern?

        Nintendo verspürt bei Handhelds und Jump & Runs keinen Druck und kann hier werken wie sie wollen. Die Fans lassen sich leider viel zu viel gefallen!

        1
        • Katzuno221 0 XP Neuling | 14.04.2024 - 09:50 Uhr

          Hä? Du hast nicht verstanden was ich geschrieben habe.
          Die Switch ist eine starke Konsole für Dritthersteller, Square, Bandai, Koei usw usw , die profitieren massiv von der Switch.
          Auch Hogwarts und witcher 3 waren erfolgreich auf der Switch.
          Sie lebt längst nicht nur von Nintendo spielen.

          Zu einem anderem Kommentar von dir.
          Super Mario spiele sind grundsätzlich für 6-99 jährige.
          Es gibt schwerer Ableger oder den Super Mario Maker, Fals du auf souls like stehst, wirst du dort fündig

          0
    • MacCoin 49660 XP Hooligan Bezwinger | 13.04.2024 - 15:53 Uhr

      Zu leichter Schwierigkeitsgrad? Besser als dieser Souls Murks, ich hatte noch nie ein Spiel, was mir wegen einem zu leichtem Schwierigkeitsgrad keinen Spaß gemacht hat, aber andersherum schon zig mal.

      1
      • Thor21 174045 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 13.04.2024 - 16:38 Uhr

        Sorry, aber wenn ich bei New Super Mario Bros 2 bei jeden Endgegner in wenigen Sec. herausfinde wie ich ihn besiege und 95 Prozent der Endbosse im Ersten Durchgang schaffe, dann enttäuscht mich das schon.

        Das ist dann keine Herausforderung mehr, sondern ein Spaziergang. Immer schön auf die casual Gamer achten.

        0
        • AnCaptain4u 107590 XP Master User | 13.04.2024 - 21:00 Uhr

          Man muss auch aber auch sagen, dass die Switch als Familien-Konsole aber auch die passende Zielgruppe hat um Massen an Switch Exklsuiven Titel zu verkaufen.
          Die kleine Schwester spielt Peach, die andere Schwester Animal Crossing, der kleine Bruder Super Smash Brothers, man selber spielt Zelda und am WE alle zusammen mit den Eltern 1, 2, Switch.
          Unter Freunden sowieso immer Mario Kart, Party usw.
          Und es reicht immer völlig banale Werbung um die ganze Familie zu erreichen.

          Hat Nintendo einfach extrem gut hinbekommen.

          0
  2. churocket 234185 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 13.04.2024 - 12:15 Uhr

    Habe echt mal wieder Bock auf Mario , denke werde die nächste Switch kaufen

    0
  3. Duck-Dynasty 80700 XP Untouchable Star 1 | 13.04.2024 - 12:42 Uhr

    Nach dem, was ich über GFK gefunden habe, analysieren sie die Händlerdaten. Da sind vielleicht auch Codes dabei, ich vermute aber vorwiegend Disc- bzw. Modulverkäufe.
    Ob man daraus ableiten kann, dass Nintendo so gut dasteht? 🤷🏻‍♂️
    Wie aussagekräftig ist so eine Statistik für den ganzen Spielemarkt in Deutschland, wenn Mario Kart 8 auf Platz 2 liegt?

    Bisher bin ich davon ausgegangen, dass Nintendo mit seiner Preispolitik ganz schön arrogant ist. Mich beschleicht der Gedanke, dass sie gar nicht anders können, um profitabel zu sein.

    0
  4. Paok131180 9080 XP Beginner Level 4 | 13.04.2024 - 14:04 Uhr

    Eine Nintendo Switch hatte ich mir auch gekauft aber nach eine mini Zeitraum sofort verkauft ist nichts für mich

    0
  5. Andreas1806 24865 XP Nasenbohrer Level 2 | 13.04.2024 - 14:30 Uhr

    Ich bräuchte echt nochmal ne Switch für Mario Wonder… aber Nintendo mochte einfach noch nicht die neue rausrücken

    0
  6. Goburd 119045 XP Scorpio King Rang 4 | 13.04.2024 - 15:50 Uhr

    Nintendo versteht halt sein Handwerk und liefert immer gut ab, vor allem Mario ist immer wieder zeitlos und genial, inklusive Ableger. Von den zwei neuen Zeldas bin ich maßlos enttäuscht.

    Oppenheimer habe ich seit Release im Steelbook rumliegen (ich muss Lust auf solche Filme haben).

    Die Musik sagt mir überhaupt nichts. 😅

    0
  7. MemphisKing 1540 XP Beginner Level 1 | 13.04.2024 - 18:05 Uhr

    Warum sollte man auch die Strategie ändern? Man sieht es ja an der Xbox wohin das führt… Hätte man nahtlos an die 360 Zeiten weitergeführt würde es nicht so schlimm aussehen…

    „Never Change a winning System“

    1

Hinterlasse eine Antwort