DOOM Eternal: Spiel doppelt so groß wie DOOM 2016

Der Shooter DOOM Eternal soll laut dem Executive Producer doppeltet so groß sein wie DOOM 2016.

Wenn es im März 2020 mit DOOM Eternal wieder in die Hölle geht, dann steht euch offenbar doppelt so viel Spaß bevor, wie in DOOM (2016).

Wie Executive Producer Marty Stratton in einem Interview erzählt, sei das Spiel doppelt so groß wie der letzte DOOM-Shooter aus dem Jahr 2016. Es soll weiterhin das epischste und größte Ding sein, dass der Entwickler jemals gemacht habe.

Die Level in DOOM Eternal sind weiterhin noch größer und die Anzahl der Dämonen habe sich vom Start weg verdoppelt. Die Dinge, die man von Anfang bis Ende erlebt sind dabei immer neu.

Auch vom technischen Standpunkt her glaubt Stratton, man habe das beste bis dato geliefert. Am Ende des aktuellen Hardware-Zyklus verstehe man die Hardware besser und könne dadurch das Meiste aus ihr herausholen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Robilein 685765 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 22.01.2020 - 18:01 Uhr

    Das Spiel wird einfach ein Grafik und Action Brett. Denke die Dateigröße spiegelt die Größe des Spieles wieder??

    2
    • Dreckschippengesicht 218636 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 18:26 Uhr

      Ich freu mich auch wie Bolle drauf!

      „Am Ende des aktuellen Hardware-Zyklus verstehe man die Hardware besser und könne dadurch das Meiste aus ihr herausholen.“ Zeigt sich da halt wieder!!!

      0
  2. Bibo1GerUk 21100 XP Nasenbohrer Level 1 | 22.01.2020 - 18:36 Uhr

    Doppelt so groß heißt nicht automatisch doppelt so viel Spaß. Wenn ich mir die trailer angucke haben sie die action durch Jump- und Klettereinlagen usw auseindergezogen. Das wird nicht jedem gefallen. Aber wird vermutlich eh ein Verkaufsschlager.

    2
  3. OzeanSunny 249180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 18:50 Uhr

    Bin gespannt, das letzte Doom war Top obwohl es hinterher langatmig wurde. Irgendwie war hinterher alles gleich

    0
  4. Amortis 0 XP Neuling | 22.01.2020 - 18:54 Uhr

    In Zeiten von Backtracking und Sammelwahnsinn ist das hier eine Nachricht auf die ich mich ganz besonders freue. Ein Spiel das doppelt so viel Inhalt in der Kampagne liefert wie der Vorgänger. Es bleibt spannend.

    0
    • Weitenrausch 76440 XP Tastenakrobat Level 3 | 23.01.2020 - 07:11 Uhr

      Gott noch großer… mir war doom 2016 schon zu lang… irgendwann wiederholte sich alles nur noch und ich sehnte mich nach dem abspann… hab auch nie einen zweiten run richtig angefangen weil ich trotz vorsatz es zu spielen, nach kurzer zeit einfach kein bock mehr hatte…
      Baller ballern, nahkampf kill, nahkampf kill,
      Energie farmen, Munition farmen… mich hat das Spiel Prinzip irgendwann nur noch genervt.
      Doom hat früher das erkunden der lebels ausgemacht, munition und energie wollte vom spieler gefunden werden und nicht durch killen gefarmt werden.
      Ich habs jetzt gut 3-4 jahre nicht mehr gespielt, vll bring ich da was durcheinander. Aber keine ahnung doom 2016 war mir persönlich zu langatmig und hatte sich zu stark wiederholt

      3
      • Amortis 0 XP Neuling | 23.01.2020 - 09:47 Uhr

        Guten Morgen, nein, du bringst da überhaupt nichts durcheinander. Bei mir waren es am Ende genau dieselben Elemente die mich an WooD gestört haben. Das Setting ist immer noch fantastisch und das das Spiel den Enhanced Patch erhalten hat damals reche ich Bethesda immer noch hoch an.

        Aber die Geschichte mit dem Nahkampf, das Farmen der Munition, das doch sehr prägnante Backtracking… Alles Gründe warum ich es nur zur Hälfte und erst viel später (und dann auch nur halbherzig) durchgespielt habe.

        Klar WooD Eternal sieht jetzt noch besser aus und wird auch größer, ich warte jetzt erstmal ab was die Leute sagen die das Spiel durchgespielt haben. Dann kann ich es mir immer noch holen.

        0
  5. Ash2X 224800 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 18:59 Uhr

    Die Größe war nicht das Problem – das ständige Exikutieren hat abgenervt und man hat sich kaum getraut einfach nur zu ballern. Das haben sie jetzt noch mehr hochgeschraubt. Jetzt muss man quasi Nahkampf, Flammenwerfer oder Glory Kills machen weil es sonst deutlich weniger Items in der Umgebung gibt.

    Ich sage nicht das es ein schlechtes Spiel wird, aber es ist wohl die dümmste Entscheidung die sie – neben den Jump-n-Run Passagen – treffen könnten.

    Sie haben auch einige gute Ideen verarbeitet aber ich hoffe dennoch das sie einen Denkzettel bekommen – vielleicht bekommt man dann irgendwann mal ein Doom das dem Ruf gerecht wird.

    2
    • ORO ERICIUS 0 XP Neuling | 22.01.2020 - 19:47 Uhr

      Genau das denke ich auch. Werde es auch aus genau diesen Gründen nicht kaufen. Guter Kommentar von dir!

      2
      • Ash2X 224800 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 22.01.2020 - 20:15 Uhr

        Danke 🙂
        Ich finde sie sollten einfach einen normalen, arcadigen Shooter machen – Abzug drücken und wohlfühlen. Paar Metroidvania-Elemente rein und fertig.
        Optional geht auch etwas wie Doom 3 – es wurde natürlich später „nur geballert“ aber die Atmosphäre war gerade am Anfang der Hammer.
        Ständiges überlegen wie ich den Gegner plätten muss damit ich keinen Fehler mache und das ewige ärgern wenn es dann doch eine Kugel zuviel war…Meh.

        Bei Doom 2016 war ich irgendwann genervt das der Spielfluss an fast jedem Gegner unterbrochen wurde undgelangweilt weil sämtliches Pulver nach einer Stunde schon verschossen war obwohl das Spiel noch 7 Stunden ging.
        Genau deshalb sind viele Spiele kürzer 😀

        1
    • GH0STRACER 58590 XP Nachwuchsadmin 8+ | 22.01.2020 - 21:31 Uhr

      Ich denke die Kampagne ist nicht länger, eher der 4K Content wird einiges an GB benötigen.

      0
    • Weitenrausch 76440 XP Tastenakrobat Level 3 | 23.01.2020 - 07:16 Uhr

      Bitte nicht doom 2016 war mir schon zu lang… am ende sehnte ich mich nach den abspann weil es sich zu stark zog…

      1
  6. JahJah192 45275 XP Hooligan Treter | 22.01.2020 - 20:12 Uhr

    man soll ja auch doppel-jumps, enterhaken, wallrun, luft dash usw können. hoffentlich wird das nicht zu geschmarri.
    2016 war sau stark, beim neuen warte ich erst mal etwas.

    0
  7. PureDarkness35 38930 XP Bobby Car Rennfahrer | 22.01.2020 - 23:15 Uhr

    Bethesda selbst beschreibt Doom Eternal als taktischen Rätselshooter. Und mehr Story ist gut, dann können sie die letzten offenen Fragen beantworten was zwischen Doom 64 und Doom (2016) passiert ist.

    Doom (2016) ließ ja einige Fragen offen. Und vielleicht bringt ID dann auch die Story um den Doom Marine / Slayer zu Ende. Doom, Doom 2, Doom 64, Doom (2016) und Doom Eternal sind ja schon 5 Teile. Oder Sie bringen Doom 3 ein. Ich bin gespannt.

    0
    • Weitenrausch 76440 XP Tastenakrobat Level 3 | 23.01.2020 - 07:19 Uhr

      Spannende story? Ich hab nur dialoge mir meinen waffen geführt und die story war ballerballerbumbum… story ist an mir borbeigeplätschert und ist null hängen genliebem

      3
      • PureDarkness35 38930 XP Bobby Car Rennfahrer | 23.01.2020 - 07:55 Uhr

        Nachdem der Doom Guy Doom 1 & 2 überlebt hat blieb er in Doom 64 in der Hölle. Seinen Wandel zum Doom Slayer ist der Hauptkern der Story von Doom 2016. Kurzum der Doom Guy bringt fast die Hölle zu Fall, ein Dämon verrät die Seinen und so erhält der nun getaufte Doom Slayer seine neue Rüstung. Die Mächte der Hölle können ihn schließlich bannen bis er von der UAC geborgen wird.

        Man sollte die Storyfetzen mitnehmen 🙂

        1
        • Weitenrausch 76440 XP Tastenakrobat Level 3 | 23.01.2020 - 11:05 Uhr

          Aha hört sich nicht wirklich spannend an…
          Da gefällt mir die story der Schrotflintespannender da können sich nicht mal die gegner mehr zusammenreisen

          1
          • PureDarkness35 38930 XP Bobby Car Rennfahrer | 23.01.2020 - 12:20 Uhr

            Was ist gegen Warum liegt da Stroh? oder Mein Waschbecken tropft können Sie es reparieren? einzuwenden? Ein Grund warum man etwas tut ist nie verkehrt egal ob simpel oder nicht, in dem Fall wohl Killen oder F…..

            0

Hinterlasse eine Antwort