F1 22: Raytracing und mehr bestätigt

Übersicht
Image: Electronic Arts

F1 22 wird auch auf der Xbox Series X und PlayStation 5 mit einigen Raytracing-Effekten ausgestattet sein.

Lee Mather, Senior Creative Director bei Codemasters, hat in einem Interview mit XboxDynasty enthüllt, dass F1 22 auch auf der Xbox Series X und PlayStation 5 Raytracing unterstützen wird. Das Raytracing wird dabei aber nicht während des Gameplays aufkommen, sondern in den Wiederholungen, Zwischensequenzen und im Frontend.

In einem Interview mit XboxDynasty bestätigte Lee Mather, Senior Creative Director von Codemasters: „In diesem Jahr erhält die neueste Konsolengeneration transparente Reflexionen mit Raytracing und Ambient Occlusion mit Raytracing in Wiederholungen, Zwischensequenzen und im Frontend. Diese coolen neuen Features werden auch bei Rennen auf dem PC aktiviert sein.“

Weitere Informationen zu F1 22 gibt es auf der Übersichtsseite.

F1 22 – Vorbestellung

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Innuendo 0 XP Neuling | 25.06.2022 - 12:04 Uhr

    ich habe es mir jetzt gerade bei saturn vorbestellt, die tage bis zu release überbrücke ich mit dem frühen es zugang ab 28. ich konnte nicht widerstehen. nächstes jahr kommt dann ein ganz neues next gen spiel auf das ich mich schon sehr freue.

    @zorn die wichtigste frage aller fragen habt ihr hoffentlich gestellet, kann man auf der xbox nun endlich befehle mit dem headset geben oder immernoch nicht (ich habe keine hoffnung auf ein ja 🙁 )

    0
      • Innuendo 0 XP Neuling | 25.06.2022 - 12:57 Uhr

        ja war klar, dass ist schon echt enttäuschend kann man nicht anders sagen. nächstes jahr muss es dann aber gehen. danke für die antwort

        0
  2. HakunaTraumata 62140 XP Stomper | 25.06.2022 - 12:36 Uhr

    Ich überlege gerade gibt es nicht eine Woche vorher immer die 10std Testversion von EA Play? Weil dann könnte ich ja schon 10std Düsen bevor mein Spiel hoffentlich Donnerstag im Briefkasten liegt 🤔🏎

    0
    • Innuendo 0 XP Neuling | 25.06.2022 - 16:52 Uhr

      ich musste es auch googlen und bin immernoch nicht schlauer^^

      0
  3. Xbox-Junkie 1120 XP Beginner Level 1 | 25.06.2022 - 15:25 Uhr

    Da EA ihre Sportspiele gerne in den Sand Haut, spiele ich erstmal die Testversion.

    Schade das Codemasters jetzt unter deren Fuchteln ist.

    1
    • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 26.06.2022 - 11:55 Uhr

      Das war doch bei Codemasters vorher schon genauso, für mich hat sich da nicht viel geändert.

      0
    • magforce 11260 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.06.2022 - 16:41 Uhr

      Warten wir erst mal ab was Forza 8 wirklich schafft.
      Rein von der Rechenleistung her (verglichen mit PC Hardware) wäre RT auf der SX bei 1080p eventuell möglich, bei 4K allerdings nicht.

      Entweder die neue Engine ist der Überflieger, oder Turn10 hat uns noch nicht alles erzählt.

      3
    • Innuendo 0 XP Neuling | 25.06.2022 - 16:51 Uhr

      nein auch fm wird bei 4k60 kein rt schaffen.

      4
  4. Tisteg80 6570 XP Beginner Level 3 | 25.06.2022 - 19:46 Uhr

    Dass eine Testversion kommt, wusste ich nicht. Aber das freut mich, denn ich habe an dem Spiel absolut Interesse. Und das obwohl ich kein Formel 1 Fan bin. Aber der Vorgänger hat mich ganz schön gepackt.

    0
  5. Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 26.06.2022 - 12:00 Uhr

    Aha die wollen mit den Funktionen RT und co wohl zeigen, das sie es auch können so wie es MS und Turn 10 mit Forza 8 vorhat.

    Bei Codemasters kann man sagen das wird aufjedenfall nicht mit 4K/60fps in RT laufen.

    1
    • Anonymous | 26.06.2022 - 12:13 Uhr

      Dazu sollte man allerdings anmerken, dass sich das Raytracing in Forza „nur“ auf Reflexionen beschränkt und Global Illumination RT im Rennen selbst nicht verwendet wird, welches für Licht und Schatten verantwortlich ist. Das schaffen selbst am PC 3090er Karten nur im SLI Verbund in 4K flüssig und soll daher bei FM nur im Replay vorhanden sein. Dazu verweise ich auf die Digital Foundry Analyse.

      Nichts desto trotz wird FM8 grandios aussehen, ich bin gespannt ob F1 da in ähnlichen Sphären schwebt. Ich persönlich freu mich auf beides!

      So, jetzt bin ich aber an der frischen Luft. Schönen Sonntag noch zusammen. 🙂

      2
      • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 26.06.2022 - 12:49 Uhr

        Jo lieber BigSmoke in gewissen Sachen gebe ich dir recht nur wenn es um Vergleiche geht, steht DF bei mir in der letzten Reihe.

        Ich bevorzeuge eher für Vergleiche und vertraue da lieber ElAnalistaDeBits, Gamers Global und VG Tech da sind echte Hardware und Software Spezialisten im Team.

        0
    • Terio 39155 XP Bobby Car Rennfahrer | 26.06.2022 - 12:19 Uhr

      Forza 8 wird auch nicht in 4K/60fps + RT laufen. Woher kommt immer die Annahme? Später sind dann alle enttäuscht.

      1
      • buimui 393350 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 26.06.2022 - 12:29 Uhr

        Ich glaube diese Gen wird kein Spiel 4k/60FPS + RT laufen. Zumindest nicht auf den Standardkisten. 😅

        0
      • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 26.06.2022 - 12:38 Uhr

        Da traue ich Turn 10 aufjedenfall mehr zu als diesem Codemasters Verein.

        0
  6. DrDrDevil 254140 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 26.06.2022 - 21:59 Uhr

    Raytracing in Rennspielen bringt eigentlich nur im Fotomodus etwas.
    Ich fahre mir 180 durch ne Kurve und schaue mir dann an wie mein Auto reflektiert? 😀

    0

Hinterlasse eine Antwort