Fable 4: Verwendung der ForzaTech-Engine bestätigt

Für das Reboot des Rollenspiel-Reihe Fable nutzt Playground Games tatsächlich die leistungsstarke ForzaTech-Engine.

Über einen Hinweis auf die verwendete Engine für das neue Fable-Videospiel haben wir zwar schon im März berichtet. Doch damals wurde ForzaTech als Engine in einem Stellenangebot für das vermeintliche Fable 4 nicht namentlich genannt.

Jetzt gibt es ein weiteres Stellenangebot, das deutlichere Worte spricht.

So sucht Forza Motorsport-Entwickler Turn10 derzeit einen Software Engineer und gibt in der Stellenbeschreibung an, dass neben Forza Motorsport und Forza Horizon auch das kommende Fable mit der ForzaTech-Engine befeuert wird.

So heißt es unter anderem:

„Möchtest du einen großen Einfluss auf 3 AAA-Titel in Entwicklung über 2 geliebte Xbox-Franchises haben? ForzaTech ist die Engine, die Werkzeuge und die Arbeitsabläufe zur Entwicklung der Spielereihen Forza Motorsport und Forza Horizon antreiben. Neben dem Hinzufügen neuer Funktionen wie Raytracing zur Unterstützung der nächsten Konsolengeneration, bereichern wir auch das Werkzeug-Set zur Unterstützung eines Open-World-Action-RPGs – Fable.“

Überraschend kommt das natürlich nicht. Denn Playground Games kennt sich durch die Horizon-Reihe schon seit Jahren bestens mit der ForzaTech-Engine aus.

Wir sind allerdings gespannt, was die Engine bei einem Rollenspiel leisten kann.

44 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. biowolf 19780 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 04.05.2021 - 14:34 Uhr

    macht Sinn das MS die Hauseigene Engine überall da einsetzt wo es Sinn macht…

    0
  2. buimui 11095 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 04.05.2021 - 14:37 Uhr

    Ich bin mal gespannt wie das Spiel wird. Ich freue mich riesig aber ich denke das wir noch lange warten müssen, leider.

    0
  3. andyaner 66755 XP Romper Domper Stomper | 04.05.2021 - 14:37 Uhr

    Hoffentlich passt es zu einem RPG…weil da ja auch Wälder, Häuser u Personen/Tiere usw vorkommen u nicht nur Asphalt u Autos…aber die machen das schon, bin gespannt auf die ersten Bilder!

    0
    • MCG666 58355 XP Nachwuchsadmin 8+ | 04.05.2021 - 17:25 Uhr

      Hast du schon mal Forza Horizon 4 gespielt???

      Da sind z. B. Eigentlich völlig sinnfrei die Zimmer in den Häusern möbliert. Und Tiere rennen da auch durch die Gegend.

      Also ich glaube nicht das man sich da große Sorgen machen muss.

      0
      • andyaner 66755 XP Romper Domper Stomper | 04.05.2021 - 19:28 Uhr

        Jap, u die Grafik ist auch echt geil! Aber als Rennspiel echt geil. Ich mach mir da auch keine großen Sorgen, die werden dass schon ein bisschen umprogrammieren u dann passt das schon, sondern ich hab nur ein kl. bisschen bedenken;) ich kann auch MS verstehen, die wollen halt die „Hauseigene Engine“ verwenden

        0
        • MCG666 58355 XP Nachwuchsadmin 8+ | 05.05.2021 - 17:23 Uhr

          Schau dir doch nur Frostbite von EA an. Am Anfang nur bei Battlefield im Einsatz und heute fast in jedem Spiel. Ob nun FIFA oder NfS usw.

          Das klappt schon.

          0
          • andyaner 66755 XP Romper Domper Stomper | 05.05.2021 - 21:03 Uhr

            Okay, das stimmt allerdings…aber ich glaube so rum, erst BF mit Zerstörung u auf egoshooter ausgelegt u dann auf Fifa u co zugeschnitten, ist denke ich einfacher. Als erst Rennsim u dann RPG…aber hast recht das klappt schon. Wenn die Entwickler ihre Engine im Griff haben, und das haben die, dann ist einiges möglich!!!

            0
  4. Karamuto 103090 XP Elite User | 04.05.2021 - 14:42 Uhr

    Joa bin gespannt, das gibt dann wohl ganz viel Bling Bling Equipment im Spiel 😂

    0
  5. LordHelmchen 5840 XP Beginner Level 3 | 04.05.2021 - 14:43 Uhr

    Das ist allemal besser, als sich eine engineering wir unreal oder frostbite zu lizensieren. Denn das frei gewordene Geld, welches in die engine geflossen wäre, kann so besser verwendet werden ( z.b. story telling ). Klar eine eigene engine kostet auch unmengen an Geld, jedoch ist diese eh schon vorhanden und würde selbst ohne fable kosten verursachen. Alles in allen ist das eine ökonomisch sinnvolle Entscheidung und alle mal besser als die unrealengine, welche zwar geil aussieht aber durch epic mit einem Lizenzvertrag ausgerüstet ist, welcher nvidea bevorzugt. Da die Konsolen jedoch amd Systeme nutzen macht das somit noch mehr Sinn

    1
    • doT 71060 XP Tastenakrobat Level 1 | 04.05.2021 - 14:51 Uhr

      Ansich hast du Recht, hier muss man aber bedenken, dass die FTech einen anderen nutzen ursprünglich hat und man somit einiges umkrempeln, implementieren usw muss was dann wiederum kostet verursacht.

      Ändert natürlich nichts an der Sache, dass man eine In-House Engine einer externen bevorzugen sollte.

      0
    • einmalX 1520 XP Beginner Level 1 | 04.05.2021 - 14:57 Uhr

      Das würde ich so pauschal nicht sehen, denn eine Engine welche für ein bestimmtes Setting funktioniert muss es nicht unbedingt gleichwertig auch in einem anderen, dafür gibt es etliche Beispiele in beide Richtungen. Ich bin aber auch guter Dinge und vertraue da voll und ganz auf Playground Games, die werde es schließlich in dem Zusammenhang wohl am besten wissen.

      0
      • de Maja 156520 XP God-at-Arms Gold | 04.05.2021 - 18:34 Uhr

        Beste Beispiel die Frostbite von Dice, hat in Anthem und Andromeda für einige Probleme gesorgt. Wenn man aus kostengründen an der Engine spart und eine nimmt weil sie nix kostet aber nicht zum Spiel passt und am Ende die Entwicklung durch die Veränderungen dann doch teurer werden, da hat man sich einfach ins eigene Bein geschossen 😅

        0
    • de Maja 156520 XP God-at-Arms Gold | 04.05.2021 - 18:29 Uhr

      Ach MS ist doch nun in Besitz von etlichen Engines und haben die volle Auswahl, Halo basiert auf der neuen Slipspace Engine, dann halt die Forzatech Engine und durch den Bethesda kauf nun auch die Id Tech 5 und Bethesdas Creation Engine, da sollte für jedes Genre was dabei sein, theoretisch ist man auf Unreal überhaupt nicht mehr angewiesen ^^

      1
      • LordHelmchen 5840 XP Beginner Level 3 | 05.05.2021 - 08:50 Uhr

        Ihr habt ja alle recht! Fie engine ist auf racing ausgelegt, jedoch kennt keiner von uns die Möglichkeiten der engine selber und wir wissen auch nicht, ob sie von vornherein als multiengine ausgelegt wurde, jedoch derzeit für rennspiele optimiert. Klar wer am falschen Ende spart hat immer das nachsehen, nun denke ich aber auch nicht, das Microsoft sich solch einen Plan erstellen jetzt auf hauruck ausgedacht hat und sie sehr wohl die engine auf ihre Fähigkeiten geprüft haben. Ich denke wenn die engine von forza nichts taugen würde und/oder eine andere besser ( z.b. halo ) dann währen sie nicht diesen weg gegangen. Also ich denke, das es ökologisch der sinnvollste Weg war und ist um vorallem günstiger und qualitativ hochwertige Spiele zu produzieren. Ob meine Denkweise so richtig ist, werden wir aber schon bald sehen, wenn halo Infinitiv erscheint und seine Qualität bestätigt oder eben auch nicht. Wenn Halo versagt was Grafik und Qualität angeht, dann sollten wir uns sorgen machen um fable aber ansonsten positiv in die zukunft schauen. Unabhängigkeit ist Dr größte Vorteil den Microsoft derzeit hat, denn wenn sie ihre Marge jetzt beim store auf 12% reduzieren wollen, müssen sie die Kosten ja irgendwo einsparen!

        0
  6. TooRealForYou1 12400 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 04.05.2021 - 15:17 Uhr

    Es ist doch richtig, dass sie ihre Engine selber anpassen bzw. weiterentwickeln können oder?

    Die Bäume in Forza Horizon würde ich jetzt nicht als wunderschön bezeichnen.

    Nicht falsch verstehen. Für ein Openworldrennspiel zur Xbox One X Zeit sehen die Bäume fantastisch aus.

    In einem Fable wären die Bäume (Wald) nicht so schön.

    Aber das können die verbessern oder?

    0
  7. McLustig 145650 XP Master-at-Arms Gold | 04.05.2021 - 15:37 Uhr

    Wenn man sich die Landschaften in Horizon 4 anschaut, sieht man deutlich, wenn man da noch ordentlich drüberbügelt und mit mehr Leben füllt, dass man damit eine wundervolle RPG Welt draus machen kann. Wird geil!

    1
  8. LaGeaR 2820 XP Beginner Level 2 | 04.05.2021 - 15:45 Uhr

    Ich bin mir jetzt nicht sicher ob es so gut ist eine openworld rennspiel Engine für ein RPG zu nutzen. Ich fand die Menschen bei den Forza Spielen immer sehr semi geil. So dichte Wälder mit Fantasie Wesen kann ich mir nicht so gut mit der Engine vorstellen.
    Erinner mich noch an die Aussage der Entwickler von Prince of Persia Remake. Die haben gesagt, dass sie mit der Assassins Creed odyssey Engine ein liniales Spiel nicht gut entwickeln können und es viele Probleme gegeben hat deswegen. Daher bin ich sehr gespannt. Lasse mich natürlich gerne überraschen.

    Ich bin aber auch unschlüssig ob sie Lionhead Studios Art der Spiele einfangen können. (ja ich weiß, es wurde damals immer viel versprochen aber ich fand die Spiele sehr lebendig und vor allem sehr schön gestaltet). Fable war immer das Zugpferd um mir eine Xbox zu kaufen. Gears of War ist ja leider auch nicht mehr das was es war, da das eigentlich Studio auch vom Tisch ist. Naja abwarten und Tee trinken.

    1
    • de Maja 156520 XP God-at-Arms Gold | 04.05.2021 - 18:38 Uhr

      Da haste Recht, Lionheads Fable hatte von der Atmosphäre und Look was Märchenhaftes, ich glaube leider nicht das sie es ebenso hinbekommen sondern das es eher einen „realistischeren/erwachseneren “ Weg gehen im Stil von Witcher. Finde ich persönlich auch schade weil Fable einen sehr eigenen Look hatte.

      1
      • Dr.Strange 18720 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 04.05.2021 - 20:00 Uhr

        Ich freue mich wiederum wenn Fable ein wenig „erwachsener“ auftritt. 4 Teile 1:1 derselbe Look muss echt nicht sein.

        So unterschiedlich sind die Geschmäcker 😂

        0
        • LaGeaR 2820 XP Beginner Level 2 | 04.05.2021 - 23:59 Uhr

          Naja, forza mit neuem Look wäre jetzt auch nicht so toll. Können doch dann ein anderes Spiel machen anstatt ein Fable, wenn es realistisch sein soll. Fable hatte seinen eigenen Grafik Stil der einmalig war und das durch einheitsbrei ersetzen wäre meiner Meinung sehr traurig.

          0
          • Dr.Strange 18720 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 05.05.2021 - 00:19 Uhr

            Fable kann ja immer noch seinen eigenen Look haben. Aber ein wenig mehr Richtung The Witcher könnte nicht schaden 😀

            0
    • LordHelmchen 5840 XP Beginner Level 3 | 05.05.2021 - 08:58 Uhr

      Wir müssen es sehen, ob es was wird oder nicht ich glaube auch, dass wenn es zu viele Probleme mit der engine geben wird, diese versucht wird zu ersetzen. Das währe zwar ein schwerer Schlag und meist geht das ganze dsnn auch nach hinten los aber bei fable wird Microsoft ein derartiges Risiko nicht eingehen wollen, denn fable ist sehr bekannt und hat auch immer noch eine starke community. Zudem braucht Microsoft ein paar gute rpg’s. Ok sie haben jetzt auch the elder scrolls aber das ist nicht jedermanns Geschmack. Ich für meinen Teil ziehe RPG’s mit third Person Ansicht vor.

      0
      • LaGeaR 2820 XP Beginner Level 2 | 05.05.2021 - 10:54 Uhr

        Kannst doch The Elder Scrolls in thrid Person spielen (ja ist aber wirklich nicht geil :D).
        Weiß auch was du meinst.

        Ich hoffe so sehr auf eine magische Welt mit viel Witz und Charme.
        Ein Online Modus mit seinem Helden wäre so geil und mit mehreren Helden irgendwelche Dungeons meistern wäre so cool. Aber wenn ein online Modus dann drin sein wird, dann wird es wahrscheinlich voll mit microtransaktionen sein. Eine coole Maske dann für 5€ kaufen oder so… Ahh bitte nicht aber anders kann sich ein neues MS Spiel Glaub ich nicht unbedingt gut über wasser halten. Wenn die wirklich alle Spiele in den Pass stellen. Aber wenn Fable 4 kommt, dann kauf ich es trotz des Passes Retail.

        0
        • LordHelmchen 5840 XP Beginner Level 3 | 05.05.2021 - 22:15 Uhr

          Ja die werden nichts machen, woran sie kein Geld verdienen. Nur hat gerade der gamepass großes Potential uns dies wird derzeit stark subventioniert. Das denke ich wird sich aber später auszahlen, auch wenn ich der Meinung bin, dass der Preis von 13€ für ultimate nicht gehalten wird. Realistischer, wird es sein, den Service zwischen 16 und 20 Euro zu sehen. Dann lässt sich auch alles besser finanzieren. Sollte der Service stimmen wird auch der Preis die meisten später nicht abschrecken ( siehe netflix ).

          0

Hinterlasse eine Antwort