Grand Theft Auto VI: NPC-KI-Patent könnte nächstem Teil deutlichen Schub geben

Rockstars neues NPC-KI-Patent könnte Grand Theft Auto VI einen deutlichen Schub verleihen.

Bereits im April 2019 meldete Rockstars Muttergesellschaft Take-Two Interactive ein Patent für ein neues NPC-System an, das sich vor allem auf die Handhabung von NPC-Bewegungen, Routing und allgemeines Verhalten konzentriert. Das neue System heißt „System And Method For Virtual Navigation In A Gaming Environment“ und wurde von Simon Parr und David Hynd auf den Weg gebracht.

Boote, Autos, Busse und andere Fahrzeuge werden in diesem System nicht nur wissen, wohin sie fahren und wie schnell sie dorthin kommen, sondern sie werden auch wissen, wie schnell sie sich bestimmten Kurven nähern müssen, wie lange es dauert, bis sie an einer roten Ampel abbremsen müssen, und sie werden in der Lage sein, ihre eigene Beschleunigung zu beurteilen. All dies allein wird zu einem viel realistischeren Verkehrsverhalten in allen Bereichen führen.

Die Auswirkungen davon sind ziemlich weitreichend, da man dies auch auf Fußgänger-NPCs anwenden könnte und es ihnen helfen könnte, langsamer zu werden, wenn sie sich einem anderen Objekt oder einer Person nähern, und ihre Geh- oder Laufgeschwindigkeit entsprechend anzupassen, egal ob sie vor einer riesigen Explosion weglaufen oder über eine belebte Straße gehen.

Ein Teil der Beschreibung des Patents erwähnte speziell „virtuelle Navigation und Verwaltung von Objekten in einer Multiplayer-Netzwerk-Gaming-Community.“ Und auch hier geben die Implikationen viel zu bedenken. Bezieht sich das auf Online-Erfahrungen? Und wenn das der Fall ist, bedeutet das, dass das nächste große Rockstar-Spiel auf Multiplayer ausgerichtet sein wird?

Dass das gesamte System angeblich über eine Netzwerkverbindung betrieben werden soll, unterstützt diese Theorie. Spieleentwickler suchen schon lange nach Möglichkeiten, die Einschränkungen der Hardware, auf der ihr Spiel läuft, zu überwinden. Sei es durch visuelle Tricks wie eingeblendete Schatten oder zweidimensionale Objekte, die wie 3D aussehen, oder andere raffinierte Mittel, um Spiele besser aussehen und sich besser verhalten zu lassen, als es die Konsole erlaubt.

30 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. OzeanSunny 146860 XP Master-at-Arms Gold | 30.01.2021 - 14:10 Uhr

    Na mal schauen wann es soweit ist. Da GTA online ja die Cashcow ist werden die sich Zeit lassen.

    1
  2. Snake566977 19865 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 30.01.2021 - 17:15 Uhr

    wird Zeit endlich für die NowGen Version, damit es weiter gehen kann…
    Bin auf die Grafik gespannt.

    0
  3. goryLunatic 5580 XP Beginner Level 3 | 30.01.2021 - 17:51 Uhr

    Eine verbesserte KI ist doch schonmal was feines. Jetzt fehlt nur noch die Ankündigung, wie viele Jahre man denn noch auf das Game warten darf xD

    0
  4. Hey Iceman 136765 XP Elite-at-Arms Silber | 30.01.2021 - 19:02 Uhr

    JA das wäre ein großer Fortschritt,in der letzten Gen wurde ja die KI vernachläsigt da die CPU fürsowas zu schwach wahr.

    0
  5. greenkohl23 48085 XP Hooligan Bezwinger | 30.01.2021 - 19:15 Uhr

    Kann mir vorstellen, dass das super für die cloud ist, aber auf der Konsole bin ich mir nicht sicher. Das sind ja mega viele Berechnungen für jedes einzelne Fahrzeug/Fußgänger usw.

    0
  6. PREDATOR86 640 XP Neuling | 30.01.2021 - 20:29 Uhr

    GTA5 kommt ja erstmal für die neuen Konsolen raus und ich denke 2024, aller höchstens Weihnachten 2023 wird es sowei für GTA6 sein.

    0
  7. GrayHawk48 21105 XP Nasenbohrer Level 1 | 31.01.2021 - 22:07 Uhr

    Ich fand GTA V für ein Spiel schon echt gut/realitätsnah (bis auf einige Ausnahmen). Daher bin ich gespannt.

    Für GTA VI wünsche ich mir eine lange und epische Kampagne – der MP-Modus interessiert mich dagegen (derzeit) null.

    0

Hinterlasse eine Antwort