Insomniac Games: So viel hat Sony für das Studio bezahlt

So viel hat Sony für die Übernahme des Entwicklerstudios Insomniac Games bezahlt.

Im August letzten Jahres erreichte uns die Nachricht, dass Sony den Entwickler Insomniac Games übernommen hat. Der Entwickler von Spielen wie Spider-Man und Sunset Overdrive schloss sich damit den PlayStation Worldwide Studios angeschlossen.

Ein Dokument der US Securities and Exchange Commission enthüllte jetzt die Summe, die Sony für den Kauf von Insomniac Games ausgab. Die Summe betrug demnach 24,895 Millionen Yen oder umgerechnet 229 Millionen US-Dollar.

Nach dem exklusiven Spider-Man-Spiel für PlayStation 4, welches 13 Millionen Einheiten in einem Jahr verkaufte, war es nur logisch, dass sich Sony das Studio unter den Nagel reißt, ehe vielleicht Microsoft bei seiner Shoppingtour nach neuen Studios dazwischengefunkt wäre.

55 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thegambler 126310 XP Man-at-Arms Gold | 11.02.2020 - 22:00 Uhr

    Sunset Overdrive war mir einfach zu durchgeknallt von Spielprinzip her und Spiderman? Habe es bis jetzt noch nicht gezockt, soll aber sehr gut sein. Leider gehört Spiderman zu den Super Helden, die mich am wenigsten interessieren. (neben Superman und Hulk).

    Wünsche aber jeden viel Spass damit.

    1
    • hatl24 9370 XP Beginner Level 4 | 12.02.2020 - 00:57 Uhr

      Ich hab Spiderman komplett durch.Es ist ein super Spiel aber die Missionen wiederholen sich sehr und die Gegener sehen ziemlich alle gleich aus

      1
  2. BANKSY EMPIRE 29105 XP Nasenbohrer Level 4 | 11.02.2020 - 23:37 Uhr

    Kleine Zusatzinfo: Der Betrag wurde Hauptsächlich in bar gezahlt!!

    Da fragt man sich doch wie so etwas abläuft – mit Kofferträgern?🤣
    Und dann wird 1 Monat lang per Hand nachgezählt.

    0
  3. Archimedes 211560 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 12.02.2020 - 05:32 Uhr

    Lol… Sorry, aber das stimmt nicht. So ein Spiel wie Spiderman kostet allein in der Entwicklung, der Lizenz und vor allem dem Marketing Budget bereits locker mal 100 bis 200 Mio.
    Der Gewinn aus so einem Spiel ist daher deutlich weniger als 229 Mio 😂

    0
  4. eruvadhor 61295 XP Stomper | 12.02.2020 - 07:52 Uhr

    Hier eine komplette Liste aller Spiele von Insomniac Games

    Disruptor
    Spyro-Serie
    Ratchet & Clank-Serie
    Resistance: Fall of Man
    Resistance 2
    Resistance 3
    Fuse
    Outernauts
    Sunset Overdrive
    Song of the Deep
    Marvel’s Spider-Man

    irgendwie nicht dolles dabei, Sunset Overdrive war ganz nett

    0
    • Kodulus91 765 XP Neuling | 12.02.2020 - 15:42 Uhr

      Naja… Das ist wohl ein bisschen übertrieben, alleine die Résistance Reihe war top, genauso wie zu seiner Zeit Spyro und die ratchet und clank Serie.
      Und Spiderman soll ja auch gut sein ^^

      1
  5. OzeanSunny 54175 XP Nachwuchsadmin 6+ | 12.02.2020 - 08:52 Uhr

    Sunset und Spiderman waren absolut klasse. Logische Entscheidung von Sony.

    3
  6. XoneX 10825 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 12.02.2020 - 15:31 Uhr

    Finde ich schade. Da gab es viele tolle Spiele von Insomniac. Vor allem auf ein Sunset Overdrive 2 habe ich sehnsüchtig gewartet.

    2
  7. BlackStar91 4375 XP Beginner Level 2 | 12.02.2020 - 20:27 Uhr

    Denke mal ein Schnäppchen für Sony sind gute Entwickler, wird sich höchstwahrscheinlich rechnen

    0
  8. PJ 4020 XP Beginner Level 2 | 13.02.2020 - 12:47 Uhr

    Mich würde auch mal interessieren was die Xbox Game Studios so für ihre hingelegt haben. Playground Games, Ninja Theory ect.

    0

Hinterlasse eine Antwort