Monster Hunter: World: Probleme mit Langschwert und Blitzkapseln per Update behoben

Ein neues Update für Monster Hunter: World behebt im Spiel Probleme mit Langschwert und Blitzkapseln.

Capcom hat für Monster Hunter: World ein kleines Update von 81 MB auf Xbox One veröffentlicht. Damit wurden einige Fehler im Spiel behoben. Darunter ein Problem bei der Nutzung des Langschwerts, bei dem ein falscher Angriff ausgeführt wurde.

Weiterhin sind Blitzkapseln nicht mehr einsetzbar, wenn ihr einen Waldschrat oder einen Uralten Waldschrat bestiegen habt.

Update 6.0.0.2 Patch Notes

Fehlerkorrekturen

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler bei Nutzung eines Langschwerts gelegentlich einen Angriff „Elanklinge I“ (R2/RT) initiiert haben, statt einem Weitsicht-Hieb (R2+〇/RT+B), sofort gefolgt von einem Überkopf-Hieb (△→△/Y→Y).
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Spiel manchmal abgestürzt ist, wenn mehrere Spieler gleichzeitig mit ihren Schweren Bogengewehren Schrot III gegen einen Zorah Magdaros eingesetzt haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler Blitzkapseln einsetzen konnten, wenn sie einen Waldschrat oder einen Uralten Waldschrat bestiegen hatten, um künstlich den Zeitraum zu verlängern, in dem bestiegene Angriffe möglich waren. Jetzt haben Blitzkapseln den beabsichtigten Effekt, erlauben aber keine weiteren bestiegenen Angriffe.
  • Dieses Update enthält zudem andere kleinere Fehlerbehebungen.

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. alesstunechi 43955 XP Hooligan Schubser | 09.04.2019 - 18:02 Uhr

    Hätte das Spiel nicht die schwache Steuerung und eine unterirdisch schlechte Grafik, dann hätte es mir wohl gefallen. 🦖

    0
    • Stehkragen 4640 XP Beginner Level 2 | 09.04.2019 - 18:20 Uhr

      Die Idee mit dem Witcher 3 Crossover fand ich schon gut. Aber vielleicht liegt es daran, dass Witcher mMn eines der besten Spiele überhaupt ist 🙂

      1
    • Lord Maternus 86620 XP Untouchable Star 3 | 10.04.2019 - 10:02 Uhr

      Interessant, was heutzutage als unterirdisch schlechte Grafik gilt.
      Ich hatte von Anfang an richtig Bock auf das Spiel, habe es dann aber erst mit der Demo gespielt, die es irgendwann gab. Zwei Missionen, dann war Schluss. Die Steuerung war gar nichts für mich. Da hätte ich mir mehr Ähnlichkeit mit Dark Souls gewünscht, die Steuerung liebe ich einfach.

      1
      • Homunculus 92850 XP Posting Machine Level 2 | 10.04.2019 - 10:47 Uhr

        @lordmaternus Mit der Grafik stimme ich dir zu, mit der Steuerung nicht. Ich bin so froh, dass MH sich treu geblieben ist und nicht in die Souls Like Ecke abgedriftet ist. Zumal sich die Steuerung und auch die Grafik zu den Vorgängern deutlich verbessert hat.

        Spielt mal das erste MH, Freedom Unite oder Generations Ultimate. Die Teile hatten eine miese Steuerung.
        Ich hatte mich so auf den westlichen Release von Generations Ultimate für Switch gefreut gehabt, da ich Generations auf dem 3DS geliebt habe. Es war sogar der Kaufgrund der Switch.. Aber mittlerweile hatte ich mich zu sehr an die Steuerung von MHW gewöhnt und MHGU war dadurch einfach nur noch mäh..

        0
        • Lord Maternus 86620 XP Untouchable Star 3 | 10.04.2019 - 10:53 Uhr

          Das mag sein, für mich war die Demo eben mein erster Kontakt mit Monster Hunter und ich quasi »verwöhnt« von der Dark Souls-Kampfsteuerung, was auch schon der Grund war, weshalb ich For Honor nach wenigen Stunden deinstalliert hatte.
          Es fühlte sich einfach nicht so gut an, wie ich es mir erhofft hatte und ich muss zugeben, dass ich gerade in den letzten Jahren nicht mehr bereit bin, mir so viel Zeit zu nehmen, mich an ein Spiel zu gewöhnen. Dafür gibt es zu viele Spiele, die mir direkt auf Anhieb gefallen und mit denen ich dann lieber meine Zeit verbringe. Trotzdem ist es in Fällen wie MHW oder auch The Witcher 2 (zweimal bis zum Kampftutorial gespielt, dann war Schluss für mich) schade drum.

          0
      • alesstunechi 43955 XP Hooligan Schubser | 10.04.2019 - 12:45 Uhr

        Also ich muss dazu sagen, dass ich das Spiel auf der One S gespielt habe. Mein Kumpel und ich waren gleichermaßen von der Grafik enttäuscht. Das Bild hat eine konstante Unschärfe und erinnert, zumindest haben wir es so empfunden, grafisch an ein Xbox 360 Spiel.

        0
  2. OzeanSunny 104320 XP Elite User | 09.04.2019 - 18:50 Uhr

    Das schlimme ist das es zum Schluß leider allein nicht mehr zu schaffen ist. Aber sonst hat es mir sehr viel Spaß gemacht.

    0
  3. Porakete 154490 XP God-at-Arms Silber | 09.04.2019 - 19:02 Uhr

    Die Bugs haben mich zum Glück nicht betroffen. Warte schon freudig auf das große Update im Herbst mit dem Schneegebiet.

    3
  4. snickstick 209935 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 10.04.2019 - 08:19 Uhr

    Da am Anfang das COoP Spielen so verbuggt war mit dem Leuchtfeuer ist das Game bei mir untergegangen. Schade hate mich gefreut

    2
  5. SiN85FFM 3880 XP Beginner Level 2 | 10.04.2019 - 10:27 Uhr

    Über die Steuerung und das Menü kann man sich ja echt streiten, aber man gewöhnt sich dran und wird dann mit einem super Spiel belohnt. Aber wo die Grafik unterirdisch sein soll ist mir echt ein Rätsel. Da finde ich ein bf5 nicht wirklich schöner, bei dem ganzen Bäume aufploppen, etc.

    1
  6. pR00d1gy 2835 XP Beginner Level 2 | 10.04.2019 - 12:09 Uhr

    Hatte mit dem Spiel rund 40 Stunden Spaß gehabt, die Mechanik vom Spiel hat mich aber dann doch gelangweilt. Da es mein erstes MH war, habe ich daher auch kein vergleich zu anderen MH Teilen. Die Steuerung fand ich schrecklich, aber die Grafik empfand ich jetzt nicht als schlecht.

    0

Hinterlasse eine Antwort