NBA 2K21: Toronto Lawrence Heights Basketball-Court renoviert

2K Foundations hat mit den weltberühmten Künstlern The Weeknd und NAV den Toronto Lawrence Heights Basketball-Court auf Vordermann gebracht.

2K Foundations, der philanthropische Unternehmenszweig von 2K, der durch direkte Investition in lokale Förderprogramme benachteiligte Kommunen stärkt und inspiriert, hat diese Woche sein neuestes Projekt in Toronto präsentiert: In Zusammenarbeit mit der Stadt Toronto, HXOUSE und den weltberühmten Künstlern The Weeknd und NAV wurde der Basketball-Court Toronto Lawrence Heights komplett überholt, inklusive einer neuen Punktetafel, Backboards, Reparaturen und einer Kunstinstallation des preisgekrönten multidisziplinaren Künstlers Ben Johnston und des Multimedia-Künstlers Trevor Wheatley.



„Die Unterstützung durch 2K Foundations macht einen enormen Unterschied für die jungen Menschen in unserer Gemeinschaft, die jetzt weitaus bessere Möglichkeiten zum Spielen haben“, freut sich Janie Romoff, Forestry and Recreation General Manager der Toronto Parks. „Gerade nach den Auswirkungen von COVID-19 ist der Beitrag von 2K Foundations umso wertvoller und wird unsere Kids motivieren, ihren Hobbys auf dem Basketball-Court und darüber hinaus nachzugehen, sobald es sicher ist.“

„Mit meiner Heimatstadt Toronto und 2K Foundations an diesem Unterstützungsprogramm für die Nachbarschaft mitzuwirken, liegt mir persönlich am Herzen“, erklärt The Weeknd, Musiker und Mitgründer von HXOUSE. „Wir sind stolz drauf, einen Ort renoviert zu haben, an dem Kinder mit den unterschiedlichsten Hintergründen jetzt üben und ihre Sportbegeisterung ausleben können.“

„Ich komme gebürtig aus Toronto und es ist mir eine Ehre, der Stadt, in der ich aufgewachsen bin und Basketball gespielt habe, etwas zurückgeben zu können“, bekräftigt der Musiker NAV. „Basketball und Hip-Hop können den Kids hier in der Gegend so viele Möglichkeiten bieten Daher haben wir einen Court entworfen und mitgeholfen, ein Gemeindezentrum zu renovieren, das junge Menschen aller sozialen Milieus dazu ermutigt, ihre Interessen zu verfolgen.“

Im Laufe des nächsten Jahres wird 2K Foundations auch weiterhin eine Vielzahl an weltweiten Förderprojekten umsetzen, beginnend bei fortgesetzten Investitionen in Musikprogrammierung durch die neue ‚Studio 2K‘-Initiative, die es ermöglicht, Musik zu erschaffen, kennenzulernen und zu genießen, bis hin zur Bereitstellung weiterer Bildungs- und Lernmöglichkeiten. Ebenso wird 2K Foundations auch in Zukunft Kommunen durch die Renovierung von Basketball-Courts in Zusammenarbeit mit weltberühmten Künstlern und Sportlern unterstützen.

„2K Foundations wurde von der Basketball-Community inspiriert und hat sich von Beginn an zum Ziel gesetzt, dem Sport, der einen wichtigen Teil unseres Unternehmens ausmacht, etwas zurückzugeben“, so David Ismailer, President von 2K. „Im vergangenen Jahr haben wir hautnah miterlebt, wie sehr COVID-19 das Leben weltweit zum Erliegen brachte, und uns ist dadurch klar geworden, wie viel mehr noch in diesen Kommunen benötigt wird. Wir sind daher nicht mehr nur auf dem Basketball-Court, sondern auch darüber hinaus aktiv und fördern Projekte in den Bereichen Musik, Bildung und mehr. In diesem Zuge bringen wir auch weiterhin unsere Zeit, finanziellen Mittel und Talente ein, um den Menschen zu helfen, die uns inspirieren, und weiten unsere Aktivitäten auf verschiedene Säulen und in mehr Teile der Welt aus.“

In den Jahren 2020 und 2021 hat 2K Foundations zahlreiche Projekte unterstützt, unterschiedlichen Gemeinden weltweit eine Plattform gegeben und seine Aktivitäten um Berufs- und Bildungsinitiativen sowie um breitere Sportmöglichkeiten wie Golf-Camps und -Turniere, lokale Unterstützungsprogramme durch Musik und verbesserte Studios u.v.m. erweitert.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. LW234 46790 XP Hooligan Treter | 09.07.2021 - 09:34 Uhr

    Schöne das es solche Projekte gibt und die Kohle nicht immer nur den Managern und Aufsichtsräten in den Rachen geworfen wird. Wobei das ja trotzdem so ist.

    0

Hinterlasse eine Antwort