PlayStation 4: Ab März keine PlayStation 3 und keine PS Vita Spiele mehr bei PS Plus

Sony hat offiziell bekannt gegeben, dass ab März 2019 keine PlayStation 3 Spiele mehr kostenlos bei PS Plus angeboten werden.

Sony hat alle PlayStation Plus Mitglieder darüber informiert, dass ab dem 08. März 2019 keine PlayStation 3 und auch keine PS Vita Spiele mehr kostenlos im Abonnement angeboten werden. Alle PS Plus-Spiele die bis zu diesem Zeitpunkt heruntergeladen wurden, können aber weiterhin mit einer aktiven Mitgliedschaft gespielt werden.

Jetzt stellen sich natürlich viele Xbox One-Besitzer die Frage, ob dies ebenfalls auf der Xbox passieren könnte und ob Microsoft eventuell nachzieht und wie Sony das Angebot abspecken könnte. Böse Zungen behaupten dazu, dass seit der Einführung des Xbox Game Pass Modells das Angebot von Games with Gold stark nachgelassen hat. Dazu könnten irgendwann Publisher das Xbox Game Pass-Modell spannender und lukrativer finden, als es für Games with Gold freizugeben.

Aktuell gibt es jedenfalls keinen Grund beunruhigt zu sein. Derzeit sieht es nicht danach aus, dass der Nachschub ausgehen könnte und es wird weiterhin monatlich vier kostenlose Spiele geben, wobei die Xbox 360 Spiele auf der Xbox One immer in besserer Qualität spielbar sein werden.

Dennoch ist es nicht unmöglich, dass eines Tages keine Xbox 360 Spiele mehr kostenlos bei Games with Gold angeboten werden (können), so wie mit PS3- und PS Vita-Spielen ab März 2019 für PS Plus Mitglieder.

119 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BLACK 8z 32780 XP Bobby Car Schüler | 09.12.2018 - 22:56 Uhr

    Wäre schlecht für die GwG da die 360 Games meistens besser sind als die der One. Aber denke nicht dass sich seitens MS da jetzt viel ändert, zumindest nicht zum negativen.
    Sony wird wohl langsam aber sicher die nächste Gen vorbereiten und dann mal ankündigen denke ich

    3
  2. Spongebuu 73840 XP Tastenakrobat Level 2 | 09.12.2018 - 22:57 Uhr

    von mir aus kann MS ruhig nachziehen. hab seit der One glaub ich nicht ein 360 GwG gespielt.

    1
    • dancingdragon75 34235 XP Bobby Car Geisterfahrer | 09.12.2018 - 23:30 Uhr

      nö, keinesfalls… der 360 Titel den ich nicht missen möchte ist Sonic Transformed Racing oder so ähnlich..

      der macht Spass 😉

      3
  3. OGAHMET 6830 XP Beginner Level 3 | 09.12.2018 - 23:22 Uhr

    Also falls Microsoft nachzieht dann hoffe ich das es dann wenigstens 4 Xbox One spiele gibt monatlich und eventuell dann bessere Spiele dann dabei sind für die ins weil bisher waren meistens die 360 Spiele besser

    0
  4. Homunculus 68585 XP Romper Domper Stomper | 10.12.2018 - 02:07 Uhr

    Hatten wir diese News nicht schon vor einiger Zeit schon mal? Habe gerade leichtes Déjà-vu.

    Finde es schade, besonders wegen der Vita. Ich liebe dieses kleine Ding. Aber irgendwie auch verständlich, dass alte und nicht mehr unterstützte Generationen irgendwann aus dem Angebot entfernt werden. Die Produktion der PS Vita wurde gerade erst eingestellt und die der PS3 schon vor einem Jahr. Und anders als bei XB, kann man die Spiele nur auf der jeweiligen Generation spielen – somit völlig uninteressant für PS4 Spieler und die Restbestandspieler haben halt Pech.

    0
  5. Amortis 8575 XP Beginner Level 4 | 10.12.2018 - 05:22 Uhr

    Es scheint ganz einfach so zu sein das die PS3 und Vita Spiele so rückläufig sind das es sich schlicht und ergreifend nicht mehr rentiert. Da sind wir XBOXler noch lange weg davon.

    0
  6. Ash2X 109445 XP Master User | 10.12.2018 - 07:35 Uhr

    Irgendwann wird es auf jeden Fall enden – diesen Monat wird schon auf Original XBox Spiele zurückgegriffen,das ist schon ein kleines Zeichen.
    Zudem haben immer mehr ältere Spiele mit Lizenzproblemen zu kämpfen,da diese Veröffentlichungsform nie angedacht war.
    Bei Sony kommt natürlich noch hinzu das die nicht wirklich erfolgreiche Vita eine begrenzte Bibliothek hat.

    0
  7. Cronexus 10150 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 10.12.2018 - 07:51 Uhr

    Wenn die 360 Titel wegfallen wäre es mir auch egal bis auf einige Ausnahmespiele interessieren Sie mich nicht.

    Spiele werden eh nach dem ersten Spieldurchgang verkauft und nicht mehr angerührt dafür gibt es zuviele spiele das ich alte noch einmal anrühre.

    0
  8. Moni-Cane 42225 XP Hooligan Krauler | 10.12.2018 - 08:32 Uhr

    Man muss hier aber auch unterscheiden, dass die Spiele der PS3 auch nur auf der PS3 laufen und dieses Angebot deshalb ohnehin von immer weniger Spielern genutzt wird.
    Also ich meine, wäre ich PS+Kunde und hätte nur eine PS4, würde ich mich eh nicht für die PS3-Spiele oder den Wegfall derer interessieren.

    Auf der Xbox sieht es aber anders aus. Da sind die 360 Spiele auch immer auf der One nutzbar. Würde das wegfallen, wären alle Kunden betroffen (auch wenn es einige nicht stören würde).

    1
  9. smurf77 9580 XP Beginner Level 4 | 10.12.2018 - 08:50 Uhr

    Mir persönlich (andere werden das naturgemäß anders sehen) würde es nichts ausmachen, wenn es keine 360 Spiele mehr gäbe….dafür könnte man das One Angebot verbessern……oder bei Sonderverkäufen mal gute Preise machen…..durch die digitalen Verkäufe spart MS doch Geld, das kommt verschwindet aber in den Taschen der Manager und Aktionäre anstatt Spiele billiger zu machen!!

    0

Hinterlasse eine Antwort