PlayStation 5: Größter Konsolen-Start aller Zeiten für Sony

Die Veröffentlichung der PlayStation 5 ist der größte Konsolen-Start in der Firmengeschichte von Sony.

Auf dem offiziellen PlayStation-Twitter-Kanal wurde bekannt gegeben, dass die PlayStation 5 der größte Konsolen-Start aller Zeiten für Sony war.

Leider werden keine genauen Zahlen genannt, aber in Anbetracht der erfolgreichen Einführung von Konsolen in der Vergangenheit, ist es fair zu sagen, dass es wahrscheinlich eine sehr große Zahl ist. Das ist aber nicht allzu überraschend, da der CEO Jim Ryan bereits mehrfach erwähnt hat, dass die neue Konsole, die mittlerweile weltweit erschienen ist, für eine längere Zeit ausverkauft ist.

Click here to display content from Twitter.
Learn more in Twitter’s privacy policy.

98 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. melomelv 12720 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 26.11.2020 - 08:50 Uhr

    Denke es ist auch corona geschuldet, dass mehr verkauft wird. Denke dieser Effekt trifft Sony und Microsoft gleich. Also keine panic. Nintendo war ja auch klarer Gewinner von Corona, da die ganzen Kids, welche ja zuhause bleiben mussten, eine switch erhielten

    2
    • MARVEL 31720 XP Bobby Car Bewunderer | 26.11.2020 - 10:13 Uhr

      Du hast 2013 scheinbar nicht mitgemacht. 😉
      Auch ohne Corona wäre die PS5 überall ausverkauft.

      2
      • melomelv 12720 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 26.11.2020 - 14:07 Uhr

        Ich habe ja nur gesagt, dass der Effekt durch die derzeitige Situation verstärkt wird, da allgemein sich die Leute mehr häuslich ausstatten.. Eben halt auch mit Unterhaltungselektronik und es mich dann nicht wundert, wenn zu hauf Verkaufsrekorde erzielt werden

        0
        • MARVEL 31720 XP Bobby Car Bewunderer | 26.11.2020 - 15:02 Uhr

          Und ich sage nur, dass es 2013 ohne Corona genauso aussah.
          Vielleicht (!!!) hat Corona MS geholfen… keine Ahnung. Aber die Playstation wäre halt auch ohne Quarantäne überall weg gewesen.

          0
          • melomelv 12720 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 26.11.2020 - 19:17 Uhr

            Corona spielt jedem in die Karten, den Sprung den MS jetzt geschaffen hat, ist ihr eigener verdienst. Jetzt zu der neuen gen. Das hat direkt nichts mit corona zu tun.

            Ich wollte nur sagen, dass durch Corona sicher jeder hersteller gute Verkaufszahlen hatte.

            Die Nachricht hier im. Beitrag hört sich an wie „baaaaam… Sony is still the best!!“

            Dabei wurden keine verkaufszahlen genannt.
            MS hatte den besten Start ihrer xbox seit bestehen. Und Nintendo hat im Frühjahr dicke zugelegt.

            Ich meinte nur, es ist nicht wunderlich, wenn Sony so eine meldung dropt, obwohl es einfach nur sein kann, dass die Verkäufe besser waren als in der bisherigen gen, weil jeder mehr heimentertainment kauft. Aber sicherlich nicht durch die eigenen Leistungen.

            Man sollte die MS und Sony oberhalb des Corona zuwachses betrachten.

            Ich meine nur:
            Angenommen..

            Sony PS4 500 verkaufte Konsolen
            Sony ps5 580 verkaufe Konsolen (davon 100 verkauft, weil coronaeffekt )

            Dann ist es natürlich richtig, wenn Sony sagt, sie haben besser verkauft als davor..

            Da jeder wohl in den Verkaufszahlen dazugelegt hat, kann das jeder behaupten. Und es nichts besonderes.

            Du hast 5 Euro
            Ich habe 5 Euro

            Du findest zusätzlich noch einen Euro.

            Dann hast Du 1 Euro mehr als ich. Im Endeffekt zählt halt die Differenz.

            Und klar, wären alle verkauft. Aber das ist auch normal würde ich sagen.

            0
            • MARVEL 31720 XP Bobby Car Bewunderer | 27.11.2020 - 07:57 Uhr

              Bei der PS4 gebe ich Dir Recht… auch bei der Switch.
              Aber nicht bei der PS5. Die ist überall ausverkauft. Das wäre sie auch ohne Corona!
              Ohne Corona wäre wahrscheinlich sogar mehr produziert worden und somit noch mehr verkauft… wobei das nur eine Vermutung ist.

              „Sony PS4 500 verkaufte Konsolen
              Sony ps5 580 verkaufe Konsolen (davon 100 verkauft, weil coronaeffekt )“

              Wie Du in Deinem Beispiel darauf kommst, dass 100 Konsolen mehr durch Corona verkauft worden sind erschließt sich mir nicht.
              Wenn Sony 580 Konsolen hat verkaufen sie alle Konsolen, ob mit oder ohne Corona. Das hat 2013 und der Hype im Vorfeld der PS5 absolut deutlich gezeigt. Da gibt es keinen „Coronaeffekt“.

              0
              • melomelv 12720 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 27.11.2020 - 08:17 Uhr

                Die Zahlen sind ja rein fiktiv und sollten nur meine Überlegung darstellen.

                Also meinst du, das die PS5 auch ihren Corona höhere verkaufszahlen erhalten hätte als bei der PS4 ?

                Ich hatte den Eindruck (als reiner xbox Spieler) das die PS5 keine guten Kaufargumente hat und ich mir diesen Zuwachs (ohne Corona) nicht richtig erklären kann

                0
                • MARVEL 31720 XP Bobby Car Bewunderer | 27.11.2020 - 08:30 Uhr

                  „Die Zahlen sind ja rein fiktiv und sollten nur meine Überlegung darstellen.“

                  Weiß ich, darum habe ich sie aufgenommen.

                  „Also meinst du, das die PS5 auch ihren Corona höhere verkaufszahlen erhalten hätte als bei der PS4 ?“

                  Ihren Corona? Meinst Du ohne?
                  Ich meine, dass Sony durch die PS4 mit der PS5 hätte machen können was sie wollen. Die Leute kaufen sie trotzdem. Ich sehe das in meinem Umfeld. Die Xbox findet hier nicht statt. Das schaut einzig in USA und UK etwas anders aus.
                  Und darum sage ich: Die (realistische) Anzahl an Konsolen die Sony produziert hat/hätte hätten sie auch verkauft.
                  Bleiben wir bei Deiner fiktiven 580. Hätte Sony 680 produziert hätten sie auch 680 verkauft… egal ob mit oder ohne Corona.

                  Der Name Playstation ist das Kaufargument. in den späten 80ern/frühen 90ern bedeutete Nintendo Videospiel. Heute ist jede Konsole (bei denen die keine Ahnung haben) erstmal eine Playstation.
                  Hinzu kommt der Vertrauensvorschuss aufgrund der (für die Allgemeinheit) überragenden Exclusives der PS4.
                  Von den Nachteilen der PS5… vom Bethesda-Deal haben bei mir im Büro alle Playsation-Gamer erst durch mich erfahren… teils Wochen später.
                  Das interessiert die nicht. Playstation wird gekauft… egal was Sony macht (so traurig ich das finde).

                  0
                  • melomelv 12720 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 27.11.2020 - 09:12 Uhr

                    Ja, da hast du recht.. Wahrscheinlich ist dem so.. Ich kann es verstehen.. Ich habe ja auch mein MS Konto mit viel Spielzeit. Mit den erfolgen und so, ich würde mich wohl selbst auch in schlechten Zeiten nicht von xbox lösen.
                    Aber ich denke wir werden sehen müssen, was MS mit den ganzen neuen Studios auf die Beine stellt. Ich hoffe es geht gut voran und es kommen schöne Titel.

                    Und welche Strategie MS fährt, exklusiv oder Crossplay, Hauptsache die Qualität und Vielfalt stimmt für xbox Nutzer am Ende.

                    1
                    • MARVEL 31720 XP Bobby Car Bewunderer | 27.11.2020 - 10:15 Uhr

                      Also ich bin seit der 360 grün.
                      Und so sehr MS sich in der letzten Gen angestrengt hat… hätte Sony besser abgeliefert wäre ich gewechselt… da wäre mir mein Gamescore egal gewesen.
                      Aber vor allem die schiere Größe der PS5 hält mich ab… und der linke Analogstick.
                      Spieletechnisch (bei Exclusives) gewinnt Sony klar vor MS.
                      Am Ende war es die durchdachte Series X und vor allem die (scheinbar) undurchdachte PS5 die mich grün gehalten hat.
                      Und ich bereue den Kauf der Series X zu keiner Sekunde.
                      Ich würde mir aber wünschen, dass MS und Sony in der Öffentlichkeit etwas gleichwertiger gesehen würden.
                      Aber wenn selbst NICHTGAMER einen verwundert anschauen, wenn man sagt dass man Xboxler ist, dann weiß man, was Sony in den letzten Jahren richtig gemacht hat.

                      1
                  • melomelv 12720 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 27.11.2020 - 11:45 Uhr

                    Richtig, same here.. Seit der 360 bei MS.. Witzig ist, dass mein Bruder mir zum Release diese 360 geschenkt hat und er kurz darauf seine eigene 360 verkaufte und sich auf die PS warf..

                    Ja.. Es ist traurig, vor allen bei nichtgamern ist das zocken am Fernseher (egal mit welchem Endgerät) immer gleich „plasiii“.. Kotz…

                    Das ist wie „Selters“ und „Mineralwasser von Lidl aus der saskia Quelle“… Nicht das selbe!!

                    Aber ja, Sony scheint da sicher etwas richtig gemacht zu haben. Ich bin auch nicht dafür, das Sony nun stark verliert, aber wie du sagtest.. Ein angeglichenes Verhältnis wäre schon gut.

                    Denke die xbox war halt eher was für die eingefleischten Erwachsenen.

                    Sony bot da wohl die letzten Jahre mehr für die neue Generation.

                    Ich kann mir leider kein Kind vorstellen, welches die xbox haben will, wenn es ebenfalls die Wahl zwischen Nintendo und der PS hat..

                    Aber nun gut, denke MS hat das Problem ja erkannt und arbeitet dran. Mehr für das junge Publikum und mehr auf dem asiatischen Markt angeln.

                    Mal gucken wie die Sache sich entwickelt. Gut Ding will Weile haben 🙂

                    1
                    • MARVEL 31720 XP Bobby Car Bewunderer | 27.11.2020 - 12:08 Uhr

                      „…und mehr auf dem asiatischen Markt angeln.“

                      Und da sehe ich auch ein Problem. Wieso verstärkt MS nicht mal ihr Engagement in Europa bzw. in Deutschland. Im ortlichen MediaMarkt ist die Xbox-Ecke immer höchstens halb so groß wie die der Playstation. Auch das trägt natürlich dazu bei, dass „alle“ eine PS wollen.

                      „Aber ja, Sony scheint da sicher etwas richtig gemacht zu haben.“

                      Und MS hat 2013 einfach ALLES falsch gemacht. Das in Verbindung war einfach nicht gut.
                      Sony hat AUCH so einen Stellenwert, weil sie eben große Exclusives bringen.
                      MS hat auch gute exklusive Spiele… aber eben weniger und kaum welche, die die Masse erreichen.
                      Jeder redete über Ghost of Tsushima und (gefühlt) niemand über Gears Tactics.

                      MS hat sich gut aufgestellt… aber jetzt muss auch endlich was kommen… und zwar was geileres als Sea of Thieves. ;P

                      1
              • melomelv 12720 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 27.11.2020 - 08:22 Uhr

                Die Zahlen sind ja rein fiktiv und sollten nur meine Überlegung darstellen.

                Also meinst du, das die PS5 auch ihren Corona höhere verkaufszahlen erhalten hätte als bei der PS4 ?

                Ich hatte den Eindruck (als reiner xbox Spieler) das die PS5 keine guten Kaufargumente hat und ich mir diesen Zuwachs (ohne Corona) nicht richtig erklären kann.

                Vielleicht würden paar Japaner von Sony eingekauft, die dann Geld erhielten um große Mengen von ps5 zu kaufen um die Zahlen zu pushen.

                So wie die Besucher von gülcans Hochzeit.. XD

                0
  2. Brokenhead 64040 XP Romper Stomper | 26.11.2020 - 08:52 Uhr

    Kann mir einer mal erklären wie das möglich ist das die ps2 sich so extrem viel mehr verkauft hat als die kommenden konsolen? Es heisst das die ps4 sich immer gut verkauft hat, aber wenn man sich die verkaufzahlen der ps2 anguckt liegt die ps4 weit hinten. Wie ist es möglich? Es gibt immer mehr gamer auf der welt und die konsolen verkaufen sich immer mehr, nach dem faktor waren spielkonsolen auch mehr Klischee behaftet und es gab weniger gamer. Man kann mir doch nicht weiss machen das diese hohen verkaufzahlen nur dadurch entstanden sind weil die ps2 ein dvd player war. Ich kannte damals in meiner schule kaum jemanden der ne ps2 hatte, eher gamecube.

    0
    • shdw 909 42575 XP Hooligan Schubser | 26.11.2020 - 09:03 Uhr

      Ich mag mich irren, aber war die PS2 nicht ziemlich easy mit Raubkopien zu füttern? Ich glaube tatsächlich, dass es auch daran lag.

      3
      • DrDrDevil 105405 XP Hardcore User | 26.11.2020 - 09:15 Uhr

        Aber sowas von ? Ich hatte da vielleicht 10 Original Spiele und der Rest war alles gebrannt ??

        3
      • Regeaton10 1840 XP Beginner Level 1 | 26.11.2020 - 09:17 Uhr

        Ich habe zudem oft gelesen, dass die PS2 gerne als DVD Player genutzt wurde, da diese Wohl günstiger gewesen sein soll als normale DVD Geräte.

        2
        • Homunculus 99850 XP Posting Machine Level 4 | 26.11.2020 - 10:28 Uhr

          War sie auch, besonders die Slim später. Mein erster DVD Player war auch die PS2 (Fat, später Slim) und ich habe sie bis zur 360 dafür genutzt^^

          Man darf aber auch nicht vergessen, dass die PS2 von der Popularität der PS1 (102 Mio. verkaufte Einheiten) profitiert hat, die 3D Gaming brachte und einen riesen Katalog an Spiele jeglicher Genre und Altersstufen besitzt – die man auch noch auf der PS2 spielen konnte. Zudem gab es keine wirkliche Konkurrenz zu der Zeit. Es gab nur Sega (Nische) und Nintendo (Kinderkonsole). Es gab noch den PC, aber der war halt schon damals recht teuer und viele Spiele erschienen nur für Konsolen.

          Heutzutage verteilen sich die Spieler mehr auf den verschiedenen Plattfomen und es gibt auch mehr davon – PC (Steam, GoG, Epic, etc), Konsolen (PS, XB, Switch), Mobile (Android, IOS), Streaming (xCloud, Stadia, etc.). Und Klar, die Spielerzahlen steigen, aber da zählen auch die zig Millionen Smartphone only „Gamer“ rein.

          2
          • Lord Maternus 100340 XP Profi User | 26.11.2020 - 10:36 Uhr

            Damals hatte ich zumindest Nintendo gar nicht so sehr als Kinderkonsole im Kopf. Das kam erst mit der Wii, würde ich sagen. Zu Zeiten der PS2 habe ich viele Titel (XIII, Prince of Persia, Need for Speed) lieber auf dem Gamecube gezockt, als auf der PS2.

            Vielleicht hatte ich aber auch ein Montagsmodell, denn meine war ganz sicher kein guter DVD-Player und auch die ein oder andere PSX-Disc konnte nicht gelesen werden. Und das ohne Umbau.

            0
            • Homunculus 99850 XP Posting Machine Level 4 | 26.11.2020 - 10:48 Uhr

              Der GC und die erste XB kamen aber erst 1-2 Jahre nach dem Release der PS2.

              Das NES/SNES waren totale Kinderkonsolen und auch der N64 bot nur ein paar Titel für ältere Spieler. Der Cube hingegen hatte einige richtig gute Spiele, konnte das Nintendo Familienkonsolenkiddyimage aber auch nie abschütteln – leider. Mein erstes Spiel für den GC war das Resident Evil Remake für das ich damals eigentlich noch viel zu jung war^^

              Mit der Wii ging dann Nintendo diesen Sonderweg und vermarktete dieses Image sogar..

              Echt? Krass, hatte mit meinen beiden PS2 nie Probleme und die waren auch nicht umgebaut. Meine erste PS2 war sogar Bundle mit der passenden Fernbedienung und Stecker^^

              1
              • Lord Maternus 100340 XP Profi User | 26.11.2020 - 11:00 Uhr

                Ja, seit der Wii laufen die eh außer Konkurrenz.

                Kinderkonsolen würde ich aber auch bei NES und SNES nicht unterschreiben. Jedenfalls nicht so, wie man das heute vielleicht meint. Die Alternative waren Master System und Mega Drive, beide nicht unbedingt so viel „erwachsener“. Klar gab es noch Exoten, aber Nintendo und Sega, das waren einfach DIE Konsolen. Die großen Titel der großen Studios und Publisher waren dort zu finden.
                Erst später, als die Hardware nicht mehr mithalten konnte, gab es dann so eine richtige Trennung. Bis zum Gamecube, finde ich, war die Wahl der Plattform noch reine Geschmackssache. Wenn ich heute aktuelle Titel mit aktueller Technik zocken will, denke ich nicht unbedingt an Nintendo.

                Ja, DVDs ruckelten oder waren asynchron. Und eine der Spiele-Discs, die nicht liefen war z. B. CD3 von Final Fantasy VIII. Nur CD3. War schon sehr seltsam. Aber dann kam eben der Gamecube und dann eh ne längere Konsolenpause bis zur 360 Slim.

                1
                • MARVEL 31720 XP Bobby Car Bewunderer | 26.11.2020 - 15:05 Uhr

                  @lordmaternus

                  „Alternative waren Master System und Mega Drive, beide nicht unbedingt so viel „erwachsener“.“

                  Also das Mega Drive galt damals schon als die coolere und „erwachsenere“ Konsole. Das Mega Drive war Edgie… allein weil Mortal Kombat mit blut kam. Kinderchen spielten das auf dem SNES… mit Schweiß. 😉

                  0
        • juicebrother 70200 XP Tastenakrobat Level 1 | 26.11.2020 - 11:46 Uhr

          Jein, die waren, je nach Modell, ziemlich gleich auf, wenn ich mich recht erinnere. Ich weiss noch in der Schule damals hiess oft: Warum einen einfachen DVD Player kaufen, wenn ich für’s gleiche Geld auch ’ne PS2 bekomme, auf der ich dann zusätzlich noch zocken kann.

          2
      • juicebrother 70200 XP Tastenakrobat Level 1 | 26.11.2020 - 11:41 Uhr

        Die psOne auf jeden Fall. Die musste blos gechipt werden und es konnte los gehen. War einer der Gründe, warum mein Papa uns damals lieber ’ne PS, als den Saturn in’s Haus holen wollte. Zu PS2 Zeiten war ich dann mit Urbox und Game Cube unterwegs, während mein Papa weiterhin Sony die Treue hielt. Ich weiss, noch, dass der auch auf PS2 Kopien zocken konnte, ob die auch gechipt war, weiss ich allerdings nicht mehr ?

        2
    • Honda - The Power of Dreams 5125 XP Beginner Level 3 | 26.11.2020 - 10:08 Uhr

      Die ps2 hatte damals den besten DVD Player verbaut.
      Sony musste sich zwar verpflichten einen Ländercode einzubauen, dieser konnte jedoch schon 6 Monate nach Release wieder entfernt/ausgehebelt werden, damit konnte die ps2 damals ALLES lesen.

      Die ps2 war die erste Sony Konsole welche Online Gaming ermöglichte. Dreamcast hatte ein 33,3k Modem, Sony einen Breitbandadapter.
      Damit konnten SOCOM, CoN und viele weitere Spiele Online gegen und mit Anderen gezockt werden.

      Auch konnt man eine bis zu 200GB HDD mit IDE Anschluss in die ps2 verbauen.
      Sowas hab ich z.B. noch am Start.

      LINUX konnte installiert werden, Mouse & Tasta Support, ein USB Headset konnte direkt an der Konsole angeschlossen werden.
      Wenn man damals schon DSL hatte konnte man einfach ohne weitere Kosten Online mit seinen Leuten Games zocken.

      Dann gab es eben noch Eye Toy, Sing Star und eine Flut an Games und Randgruppenspiele (Monster ATTAK, [N.Y. Racing Taxi/Wipe Out im 5th Element Stil] Mr. Mosquito) die auf keiner anderen Konsole waren.

      Und schließlich der Hype von der ersten ps1. Viele ps1 Titel wurden auf der ps2 fortgesetzt. Die ps2 spiele auch ps1 Spiele ab. War die ps1 kaputt, holte man sich direkt eine ps2 Konsole, keine ps1 mehr.

      All diese Ursachen waren für den Erfolg der ps2 verantwortlich.
      Zudem beeindruckte Sony damals ebenso wie Microsoft mit ihren TV Werbe Spots.

      5
      • Brokenhead 64040 XP Romper Stomper | 26.11.2020 - 10:23 Uhr

        Nichts destotrotz kommt aufgrundet diebps2 auf fast 200milionen Einheiten. Im falle dessen das gaming immer beliebt wird und immer mehr spieler zocken im vergleich zu ps2 zeiten kann mir keiner erzählen das die PS2 do extrem erfolgreich war das sie Generation weiter nicht erreicht werden konnte. Selbst die ps4 tut sich wer und die Wii hat sich auch wie geschnitten brot wie blöd verkauft… irgendwie miestraue ich den verkaufzahlen der ps2. Also ist nicht so das ich es nicht akzeptiere oder ihnen nicht könne. Aber dafür das gaming immer beliebter wird kann ich mir echt nicht vorstellen das die ps2 so unerreicht in führung liegt

        0
        • Lord Maternus 100340 XP Profi User | 26.11.2020 - 10:31 Uhr

          Naja, die wurde auch verdammt lange produziert, glaube ich. Und sie ging in Ländern wie Brasilien sehr spät an den Start, was wohl auch über den ganzen Lebenszyklus hinweg zu stabilen Verkaufszahlen geführt hat.

          1
    • Karamuto 64970 XP Romper Stomper | 26.11.2020 - 10:50 Uhr

      Ich denke die PS2 hat auch davon „profitiert“ das die PS3 einen sehr schlechten start hatte. Die war einfach viel zu teuer ( zumindest teurer als die 360 ) und viele Leute haben einfach den billiger gewordenen PS2 nochmal zugeschlagen.

      Zumal hatte Nintendo seinen GameCube erst recht spät veröffentlicht und das N64 hatte auch kläglich gegen die PS1 in der vorigen Generation abgeschnitten. Die XBox war auch erst recht spät dar und war ziemlich teuer. Sega war seit dem Saturn nur noch auf der Reservebank.

      3
    • Captain Satan 10110 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 26.11.2020 - 12:48 Uhr

      Die PS2 war zu dem Zeitpunkt die einzige Konsole die ein erwachsenes Publikum ansprach, heute wird dieser Markt auch von Microsoft bedient.
      Zudem bot die PS2 die Möglichkeit DVDs abzuspielen, das ist nicht zu unterschätzen!

      0
  3. Fraggleflops 18985 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 26.11.2020 - 08:56 Uhr

    An erster Stelle mal Gratulation an Sony für den Launch. Als Gamer muss man sich da einfach mitfreuen wenn die etablierten drei sich gut aufstellen können, davon profitiert im Endeffekt der gesamte Spielemarkt.

    3
  4. shdw 909 42575 XP Hooligan Schubser | 26.11.2020 - 09:02 Uhr

    Der Hype ist nicht verdient, dennoch beeindruckend und gut für die Welt des Telespiels ?

    4
    • Phex83 31420 XP Bobby Car Bewunderer | 26.11.2020 - 09:25 Uhr

      Wahre Worte… ich hab manchmal das Gefühl Sony kann den Fans vorsetzen was sie wollen, es wird gefeiert.
      Bestes Beispiel:
      MS: Xbox One + Kinnect, ihr braucht das!
      Fans: Nö… wollen wir nicht, kaufen wir nicht…
      Sony: 600 GB Festplatte reicht vollkommen aus
      Fans: 600 GB Festplatte reicht vollkommen aus (brainwashed)…

      6
      • freeza90 720 XP Neuling | 26.11.2020 - 10:23 Uhr

        Ich habe grundsätzlich das Gefühl das die XBOX Community bedachter ist und objektiv auswählt welche Konsole wirklich sinniger für einen ist. Für mich war es z.B. der Gamepass und die Community Arbeit von XBOX die mir so gefällt.

        Wenn man einen Sony Jünger fragt kommt zu 90% immer: exklusives. aber wir haben exklusives. xbox hat keine exklusives. xbox doof.

        omg…

        4
        • Django 4000 XP Beginner Level 2 | 26.11.2020 - 10:38 Uhr

          Habe auch so ein Spezi im Freundeskreis. Aber das witzigste daran ist, dass ich auf der Xbox mehr Exklusive spiele wie er. Viele Fans reden immer darüber, aber kaufen kaum Spiele.
          Sieht man ja auch an den Zahlen. Bei einer Userbase von 115 Millionen verkauften Konsolen (PS4), verkaufen sich die gefeierten Spiele „relativ“ wenig 5-10 Millionen +- …

          7
          • Karamuto 64970 XP Romper Stomper | 26.11.2020 - 10:54 Uhr

            Exakt weil eben der Teil der Community der wirklich auf diese Spiele steht sehr klein ist. Die meisten Leute holen sich eben „irgendeine“ Konsole, wahrscheinlich die nächste Iteration von dem was sie kennen, und spielen darauf das nächste FIFA, Madden, CoD und was nicht alles.

            Ohne 3rd Party support würden sich Konsolen gar nicht verkaufen, das hat man ja bei der WiiU gesehen und auch bei der PS3 war zum Anfang der 3rd support äußert dürftig und hat zu schlechten zahlen geführt. ( großteil der PS3 ports liefen dabei auch noch schlechter als auf der 360 )

            1
          • MacCoin 19680 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 26.11.2020 - 11:31 Uhr

            Unter den am meisten verkaufen PS 4 Spielen, sind alleine 7 exklusive Spiele in den top ten. So viel zum Thema…..

            0
        • Karamuto 64970 XP Romper Stomper | 26.11.2020 - 10:52 Uhr

          Ja weil ein Spiel ja automatisch besser ist wenn es nicht auf einer anderen Plattform erscheint ?‍♂️

          Finde dieses Argument auch immer zum Fremdschämen.

          3
        • David Wooderson 25480 XP Nasenbohrer Level 3 | 26.11.2020 - 10:54 Uhr

          Ja ich hab so jemand in meiner Familie.
          Mein Bruder is so ein verblendeter Fanboy. Argumente bringen da auch nix und er denkt PlayStation ist in ALLEN überlegen. ?

          4
        • iAmMrBoxerOneX 11030 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 26.11.2020 - 11:53 Uhr

          Aus exakt den gleichen Gründen ist es bei mir auch die PS5 geworden. Wenn MS ein paar tolle Singleplayer Spiele liefert, wird auch die Sereis S/X dazu gestellt. Aber so lange kann ich warten.
          Ich liebe die MS exklusiv Games als auch die Sony Spiele. Die MS exklusiven habe ich aber schon alle Mehrfach durchgespielt.

          1
        • Fraggleflops 18985 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 26.11.2020 - 12:43 Uhr

          Die Community Arbeit ist in der Tat echt gut. Angefangen bei This Week on Xbox bis hin zu zahlreichen Events und der Plauderfreudigkeit der Herren da oben.

          0
      • Homunculus 99850 XP Posting Machine Level 4 | 26.11.2020 - 10:35 Uhr

        Den PS Spielern kann man scheinbar auch jeden Mist als Gold verkaufen..
        Letztens erst in nem Bericht gelesen, die PS5 hat jetzt eine Wunschliste!!!!

        Wow.. die hatte der PS Online Shop schon ewig, wurde dann aber kurz vor dem Release der PS5 entfernt.. Genau wie die Möglichkeit PS3 Spiele und PS Vita Spiele zu kaufen. Das kann man nur noch über die jeweilige Konsole.. Diese beiden Änderungen haben mich sowas von angepisst, aber davon hört man nichts.

        2
        • Karamuto 64970 XP Romper Stomper | 26.11.2020 - 10:56 Uhr

          Sie müssen diese Spiele entfernen damit man sie als gefeiertes Remaster nochmal verkaufen kann… ergibt doch Sinn ???

          4
  5. alesstunechi 48315 XP Hooligan Bezwinger | 26.11.2020 - 09:05 Uhr

    Der „größte“ Konsolen-Start aller Zeiten? Das glaube ich gerne, das Ding past in keinen TV-Tisch… 😂

    17
  6. Phonic 102635 XP Elite User | 26.11.2020 - 09:14 Uhr

    Wundert mich nicht wirklich. So schwierig dürfte dies auch nicht sein denn man muss mehr Einheiten als vorher produzieren. Trotzdem ne tolle Sache! Für uns Gamer ist es immer gut wenn es Konkurrenz gibt

    2
  7. Ghostyrix 29480 XP Nasenbohrer Level 4 | 26.11.2020 - 09:19 Uhr

    Konkurrenz belebt das Geschäft und so gesehn für uns Gamer genau das richtige, damit gute Spiele entstehen ??

    Wundert mich auch nicht, das sich die Box von Sony so gut verkauft, auch wenn ich es ihnen diesmal nicht so sehr gönne, wie damals mit der PS4?

    0
  8. PokemonXY 1640 XP Beginner Level 1 | 26.11.2020 - 09:53 Uhr

    So muss das sein solange die Konsole nicht abhebt wegen zu hoher Lüfterdrehzahl, durch Höhenfluganfall-Updates seitens Sony…

    3
  9. Don Lui 12040 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 26.11.2020 - 12:06 Uhr

    Glückwunsch an Sony aber ne Playsie kommt mir nicht mehr ins Haus

    3

Hinterlasse eine Antwort