PlayStation 5: Ryan besuchte Studio kurz vor seiner Schließung

Übersicht
Image: Depositphotos

PlayStation CEO Jim Ryan besuchte Sony Interactive Entertainment London noch kurz vor seiner Schließung.

Letzte Woche Donnerstag noch besuchte Jim Ryan Sony Interactive Entertainment London. Der CEO kündigte im September seinen Rücktritt an und dreht offenbar noch eine Runde durch die Studios.

Associate Art Manager Izzy postete ein Foto des Besuchs, auf dem mehrere Mitarbeiter des Studios zusammen mit Ryan lächelten und posierten.

Ob sie auch so in die Kamera gelacht hätten, wenn sie gewusst hätten, sie verlieren alle ihren Job?

Wohl kaum.

Ryan wird gewusst haben, dass all die Menschen, die ihm noch alles Gute für den Ruhestand gewünscht haben, schon bald zu den 900 Menschen zählen, die fünf Tage ohne einen Job dastehen werden.

Beim Anblick des Fotos hinterlässt das einen umso bitteren Beigeschmack.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


83 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rodand23 41785 XP Hooligan Krauler | 29.02.2024 - 16:33 Uhr

    Ich finde es erstaunlich wie krass sich einiges jetzt gewandelt hat, seit der Übernahme von Activision /Blizzard von Microsoft… Seit dem Rollen riesige Kündigungswellen. Davor auch schon, aber seit dem finde ich es extremer geworden.
    Und bezüglich des Fotos… Erinnert mich ein wenig an final destination 😅

    0
  2. Dreckschippengesicht 249416 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 29.02.2024 - 16:38 Uhr

    Ja ja, die Klapskallies… Immer nochmal schön in die Kamera lächeln, im Wissen das die anderen bald doof dastehen…. Da kann einem eigentlich nur anders werden.

    2
  3. ZombieGott79 67995 XP Romper Domper Stomper | 29.02.2024 - 16:46 Uhr

    Keine Ahnung wie man das jetzt genau gesagt nennt. Doch wenn er das Studio besucht hat und da kein Wort gesagt wurde , ist das echt richtig traurig und meiner Meinung nach richtig rückhaltlos.

    3
    • SanVio70 174480 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 29.02.2024 - 16:57 Uhr

      Er ist Brite und hat ganz offensichtlich seine Kontakte zu britischen Behörden benutzt, um Microsoft den einen oder anderen, da kann man weniger von Steinen als vielmehr von Brocken sprechen, in den Weg zu legen. Ich würde es hinterfotzig nennen auch und gerade wegen der Vorgeschichte und dieses Fotos. Da es sich um junge Leute handelt bin ich sehr zuversichtlich, dass die Arbeitslosigkeit nicht lange anhält.

      2
    • DrFreaK666 41160 XP Hooligan Krauler | 29.02.2024 - 23:03 Uhr

      Wahrscheinlich hat er nach dem Foto folgendes gesagt: „übrigens. Ihr seid gefeuert“

      0
  4. Lord Hektor 183450 XP Battle Rifle Elite | 29.02.2024 - 17:11 Uhr

    Stranger Besuch, wenn der schon wusste, dass es bald sehr viele Kündigungen geben wird.

    0
  5. Tim Timebump 14380 XP Leetspeak | 29.02.2024 - 17:15 Uhr

    Laut neusten Gerüchten wollte Ryan gar nicht so dämlich Grinsen. Nur hat ihm die hübsche Blonde, hinter ihm links, wohl in den A…h gekniffen. Da is es ihm rausgerutscht. Auch interessant die Position seiner Hände. Laut neusten Leak wollte er wohl eine Ausbeulung in der Hose verbergen.
    Nachzulesen bei Quelle.de

    0
    • SanVio70 174480 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 29.02.2024 - 17:31 Uhr

      Und er würde sagen: Endlich mal wieder 10 Viagra gespart 😅 😅 😅

      0
  6. Ranzeweih 114810 XP Scorpio King Rang 2 | 29.02.2024 - 17:31 Uhr

    Oh, das ist schon übel. 5 Tage später waren alle ihren Job los- kann mir keiner erzählen, daß er das in seiner Position nicht längst wusste.

    3
  7. Nibelungen86 115420 XP Scorpio King Rang 3 | 29.02.2024 - 18:32 Uhr

    Wiedern die mich an 🤮, eckelhafter Verein, nicht einen Funken Moral haben die mehr.

    3

Hinterlasse eine Antwort