PlayStation 5: Ryan besuchte Studio kurz vor seiner Schließung

Übersicht
Image: Depositphotos

PlayStation CEO Jim Ryan besuchte Sony Interactive Entertainment London noch kurz vor seiner Schließung.

Letzte Woche Donnerstag noch besuchte Jim Ryan Sony Interactive Entertainment London. Der CEO kündigte im September seinen Rücktritt an und dreht offenbar noch eine Runde durch die Studios.

Associate Art Manager Izzy postete ein Foto des Besuchs, auf dem mehrere Mitarbeiter des Studios zusammen mit Ryan lächelten und posierten.

Ob sie auch so in die Kamera gelacht hätten, wenn sie gewusst hätten, sie verlieren alle ihren Job?

Wohl kaum.

Ryan wird gewusst haben, dass all die Menschen, die ihm noch alles Gute für den Ruhestand gewünscht haben, schon bald zu den 900 Menschen zählen, die fünf Tage ohne einen Job dastehen werden.

Beim Anblick des Fotos hinterlässt das einen umso bitteren Beigeschmack.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


83 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phonic 244430 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 29.02.2024 - 16:02 Uhr

    Farewell Ballad🤪
    Ja das ist halt so semi aber was soll er machen? Da kann man ihm jetzt nicht wirklich nen Vorwurf machen oder doch🤔

    0
    • WeAreAllFakt 17820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.03.2024 - 05:51 Uhr

      Du bist Veteran Bronze, also schon lange genug hier um zu wissen das das sehr wohl geht. 😀

      0
        • WeAreAllFakt 17820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.03.2024 - 06:40 Uhr

          Ich wollte zum Ausdruck bringen das du doch schon lange genug hier im Forum unterwegs bist um zu wissen, dass es hier User geben wird die ihm definitiv einen Vorwurf machen werden. Einfach weil es Sony und dazu noch der verhasste Jim Ryan ist. 🙂

          0
          • Phonic 244430 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 01.03.2024 - 07:22 Uhr

            Achso, sorry war früh am Morgen. Ja bestimmt, ich mag ihn auch nicht aber das sind einfach Dinge die leider immer so laufen können. Er bekommt auch nur Vorgaben von ganz oben, allerdings ist er halt Weltmeister im Rudern, was er hier aber nicht gemacht hat

            1
  2. Mineralwasser 22300 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.02.2024 - 16:04 Uhr

    Sagen hätte er schon was können.
    Macht einen auf Grinser, obwohl er es weiß.

    Aber gut, er wollte halt seine Ruhe vor dem Ruhestand.

    0
  3. AppleRedX 79080 XP Tastenakrobat Level 4 | 29.02.2024 - 16:08 Uhr

    Was ne miese Nummer.

    Der Hulst ist aber auch nicht besser, hat am Tag der Kündigungswelle fröhliche Surfpics auf Insta gepostet … Hauptsache mir geht es gut.

    2
    • shadow moses 199875 XP Grub Killer God | 29.02.2024 - 16:41 Uhr

      So was verstehe ich einfach nicht. Mit ein wenig Hirn muss man doch erkennen, dass es kein guter Zeitpunkt ist für Surffotos. Und gleichzeitig wird von schwierigen Entscheidungen gelabert…

      0
      • AppleRedX 79080 XP Tastenakrobat Level 4 | 29.02.2024 - 16:47 Uhr

        Hätten Phil, Matt oder Sara so was gemacht würden die „Fach“-Medien explodieren

        1
        • WeAreAllFakt 17820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.03.2024 - 05:53 Uhr

          Ach komm…den dreien war sicher bei ihrem Besuch bei AB nach der Übernahme auch klar, dass da einige Stellen flöten gehen werden. Ist das weniger mies?

          0
          • shadow moses 199875 XP Grub Killer God | 01.03.2024 - 08:58 Uhr

            Es ist schon ein Unterschied, ob man nach der erfolgreichen Übernahme erstmalig die Studios besucht und das Monate vor Entlassungen oder das hier von Ryan innerhalb weniger Tage. Hätte er seinen Besuch auch schon Ende letzten Jahres gemacht wäre das Timing nicht so beschissen wie jetzt.

            1
            • WeAreAllFakt 17820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.03.2024 - 09:10 Uhr

              Joar…einverstanden! Das eine ist 100% Kacke und das andere nur 90%. Von den 10% weniger Kacke kann sich der gekündigte Angestellte doch aber auch nichts kaufen, oder?
              Die Kündigungen der AB-Angestellten stand zu dem Zeitpunkt des Besuches auch schon fest, da kannst du dir sicher sein. Die Kündigungen standen fest als beschlossen wurde AB zu übernehmen.

              0
              • shadow moses 199875 XP Grub Killer God | 01.03.2024 - 09:18 Uhr

                Dass Entlassungen generell kacke sind, da sind wir uns einig und auch, dass schon lange klar war, dass Leute bei ABK gehen werden müssen. Das jeweilige Timing der Besuche ist der Unterschied, weshalb das bei Ryan nun so mies rüberkommt im Gegensatz zu Spencer.

                0
                • WeAreAllFakt 17820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.03.2024 - 09:22 Uhr

                  Du, ich will das Timing auch gar nicht schön reden. Das geht ja auch gar nicht.
                  Das MS Timing war aber auch nicht wirklich perfekt. Das Unternehmen hat in der selben Woche noch Rekordgewinne verkündet.
                  Wie man es dreht oder wendet, es gibt kein gutes Timing für sowas.

                  0
                  • shadow moses 199875 XP Grub Killer God | 01.03.2024 - 10:25 Uhr

                    Das stimmt. Sie hätten die Kündigungen besser nicht in der Zeit der Quartalsberichte vermitteln sollen. MS macht nur gefühlt jedes Quartal Rekordgewinne.😅 Ein gutes Timing gibt es nicht, denkbar schlechte wie hier aber schon.

                    1
                    • WeAreAllFakt 17820 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.03.2024 - 10:38 Uhr

                      Ist was dran, ja 😀
                      Wie gesagt, schön reden kann man das hier natürlich nicht.

                      Rein wirtschaftlich betrachtet sind aber wiederum die Kündigungen bei Sony nachvollziehbarer.
                      Die Situationen, nämlich -10Mrd Marktwert vs. Rekordquartalszahlen, könnten ja unterschiedlicher nicht sein.

                      0
  4. Klemmbau 4405 XP Beginner Level 2 | 29.02.2024 - 16:09 Uhr

    Entweder will ich mit dem nie Pokern, weil er seine Trauer so gut verbergen kann oder er ist eiskalt.

    0
  5. Peter Quill 11660 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 29.02.2024 - 16:11 Uhr

    Was soll er den machen.
    Ich bezweifle auch nach dem er seinen Rücktritt bekannt gegeben hat das er noch so viele Entscheidungen trifft.

    1
    • shadow moses 199875 XP Grub Killer God | 29.02.2024 - 16:43 Uhr

      Den Besuch schon früher erledigen… So nah beieinander mit der Auflösung des Studios ist schon komisch.

      0
    • Nibelungen86 117060 XP Scorpio King Rang 3 | 29.02.2024 - 18:35 Uhr

      Den Personen bescheid geben, kein Foto mit lächelnden Mitarbeitern vor der Zerstörung Ihrer Existens, den Besuch früher erledigen oder absagen uvm.

      0
      • Lord Maternus 262855 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 01.03.2024 - 09:25 Uhr

        Das mit der „Zerstörung ihrer Existenz“ ist aber schon ein wenig dramatisiert, oder? Der Laden, für den sie arbeiten bzw. die Filiale mach dicht und sie verlieren ihren Job. Unschön? Ja. Das Ende des Lebens, das sie sich über Jahrzehnte aufgebaut haben? Nee, eher nicht.

        0
        • Nibelungen86 117060 XP Scorpio King Rang 3 | 01.03.2024 - 10:42 Uhr

          Es ist „verdammt“ nochmal dramatisch wenn man seinen Job verliert, besonders in Ländern die nicht mal ansatzweise so ein gutes Sozialsystem wie in Deutschland haben und es auch nicht so viele Jobs gibt.
          Da kann man schnell nicht mehr die Wohnung zahlen, Kredit – Auto/Haus nicht abbezahlen, Kind nicht mehr in Sportclub schicken usw usv.
          Besonders wenn in der Branche wo man arbeitet keine Arbeit mehr vorhanden ist, weil 10.000 de dort arbeit suchen durch die Massenentlassungen der letzten 2 Jahre.

          Bei solchen aussagen „Ist schon bisschen dramatisch formuliert“ bekomme ich das kotzen, das sind keine Nummern, daran hängen Familien – Zukunftspläne – Verpflichtungen ec.

          PS: ja das leben geht weiter und ja meistens ist es ein Kampf

          0
          • Lord Maternus 262855 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 01.03.2024 - 11:05 Uhr

            Moment, ich probiere das mal aus: „In den letzten zehn Jahren wurde meine Existenz mindestens viermal zerstört!“
            Ja, doch, das klingt arg dramatisch.

            Ich sage ja nicht, dass es nicht schlimm ist, aber ich schätze die Anzahl der Mitarbeiter, die jetzt Haus und Familie verlieren, auf der Straße landen und schließlich an Kälte und Überdosis sterben doch eher gering ein.

            Auf dem Bild sieht man nur einen Bruchteil der etwa 100 Mitarbeiter des Studios, aber dieser Bruchteil sieht nicht aus, als wäre er zu alt oder zu gebrechlich, um einen Job zu finden.

            Vielleicht haben wir aber auch komplett unterschiedliche Vorstellungen davon, was es heißt, wenn eine Existenz zerstört wird. „Ich bin jung, halbwegs kompetent, habe fucking SONY in meinem Lebenslauf stehen und muss mir einen neuen Job suchen“ kommt für mich nicht unbedingt an erster Stelle dafür.

            0
            • Nibelungen86 117060 XP Scorpio King Rang 3 | 01.03.2024 - 14:11 Uhr

              Das musst du wissen so zu sprechen, ich erwähne hier aber nur 3 Fälle der letzten Kündigungen.
              1:Eine Frau die seid Beginn an Overwatch gearbeitet hat und das ihre große liebe und ein Lebensprojekt ist, in tränen aufgelöst und total verzweifelt ist das sie gekündigt wurde. (AB wurde auch hier erwähnt)
              2: Eine Person total voller ängste und verzweifelt weil sie durch den Jobverlust ihre Greencard (oder Arbeitsvisum) für die USA verliert und dann nach Osteuropa abgeschoben wird (AB, auch hier berichtet).
              3: Eine Person die durch den Jobverlust ihre Miete nicht mehr zahlen kann.
              4: Eine Person die alles verliert weil man die Zinsen des Kredit begleichen kann.

              Das sind nur ein paar Einzelfälle …(wenn man nur mal die Kommentare der gekündigten Entwickler lesen würde, auf Twitter/Instagram co, dann würde man es besser wissen).
              Gibt noch viel mehr Aussagen und viele ähnlich, zumteil mit Herzzerisenden Geschichten (hier habe ich die Aussagen nur stumpf ausgedrückt).

              Wie gesagt nicht jeder lebt im Sozialstaat Deutschland, da sollte man schon über seinen Tellerrant herausschauen (allein in Frankreich bekommt eine Familie mit zwei Kinder 800€ weniger als in Deutschland)

              0
              • Lord Maternus 262855 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 01.03.2024 - 14:56 Uhr

                Ich hab nirgends gesagt, dass es solche Einzelfälle nicht gibt. Ich meine nur, dass nicht jede Kündigung pauschal eine Existenz zerstört.

                Und es gibt auch in Deutschland entsprechende Beispiele:
                1. Ein junger Mann, der schon zum Beginn seiner Karriere durch eine Scheidung plötzlich in der Situation ist, mit seinem Einstiegsgehalt Kredite und Miete zahlen zu müssen.
                2. Gerade wenn man dabei ist, in seinem Feld Fuß zu fassen und ein Netzwerk aufzubauen, wird der Standort dicht gemacht.
                3. Engagierte Mitarbeiter, die sich neue Stellen suchen müssen, weil das Projekt, das sie von Anfang an begleitet haben, nicht mehr finanziert wird.
                4. Ein Familienvater, der krankheitsbedingt fast ein Jahr arbeitsunfähig war und sich eine neue Stelle suchen muss.

                Das waren meine vergangenen zehn Jahre und mir wäre nicht einmal in den Sinn gekommen, meine Existenz als zerstört zu betiteln.

                Aber wie gesagt, da haben wir eben ganz unterschiedliche Vorstellungen. Mir ging es im Grunde nur darum dass bei den 100 Entlassungen aller Wahrscheinlichkeit nach 95 Existenzen nicht zerstört werden. Deshalb finde ich das etwas dramatisch.

                0
  6. EvilGremlin 41275 XP Hooligan Krauler | 29.02.2024 - 16:12 Uhr

    Phil Spencer hat ja auch die Studios von Activision besucht. Und kurze Zeit später sind dann 1900 Leute entlassen worden.

    Was auch schlechtes Timing war, das Foto vom Hermen Hulst vom Strand, während dessen 900 Leute bei Sony entlassen wurden.

    4
  7. SanVio70 175940 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 29.02.2024 - 16:21 Uhr

    Er kann ja in die Kamera lächeln. Ihn betrifft es nicht.
    Doller Chef 👎👎👎
    Seine Bezüge / Zahlungen sollten sich danach ausrichten.

    0
    • Karamuto 274750 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 29.02.2024 - 17:08 Uhr

      Er hört ja eh bald auf von daher kümmert es ihn ohnehin nicht sonderlich schätze ich

      0
      • SanVio70 175940 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 29.02.2024 - 17:13 Uhr

        Ja, zieht sich wohl bald zurück.
        Aber irgendwelche Vergütungen wird er denke ich schon noch bekommen. Da sollte man mal ran. Genauso ein Käse wie mit dem von der Deutschen Bahn, der sich auch noch mal einen Bonus reingeschaufelt hat. Unmöglich sowas.

        0
  8. Robilein 957985 XP Xboxdynasty All Star Onyx | 29.02.2024 - 16:27 Uhr

    Hab von Sony nichts anderes erwartet. Da grinst er noch fröhlich in die Kamera, ekelhaft das Verhalten.

    1
  9. TheEagle 17425 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 29.02.2024 - 16:31 Uhr

    Hat sich bestimmt ein paar Maskottchen mitgehen lassen, bevor es dicht gemacht wurde, was ein Geier 😘

    0
    • AppleRedX 79080 XP Tastenakrobat Level 4 | 29.02.2024 - 16:44 Uhr

      Vielleicht hat er ja den nagelneuen Best Place to Work Award aus 2023 eingesackt ^^

      2

Hinterlasse eine Antwort