TEKKEN 7: Kostenloses Update und Termin der Tekken World Tour 2022 Finals

TEKKEN 7 erhält noch im August ein kostenloses Update und der Termin für die Tekken World Tour 2022 Finals wurde verkündet.

Bandai Namco Entertainment spendiert TEKKEN 7 ein neues, kostenloses Update. Wie der Publisher in einem Trailer zeigt, erhält der aktuelle Teil der Kampfspielreihe Balance-Anpassungen und neue Taktiken.

Die genauen Details zu den Änderungen des Updates, welches am 17. August veröffentlicht wird, stehen noch aus.

Im Trailer wurde ebenfalls die Global Finals des Tekken World Tour 2022 Turniers bekanntgegeben. Diese werden am 4. und 5. Februar 2023 in Amsterdam ausgetragen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. David Wooderson 182856 XP Battle Rifle Elite | 08.08.2022 - 13:40 Uhr

    Ein grafisches Update wäre mal besser. Das sieht irgendwie fast aus wie zu PS3 Zeiten. 🧐

    1
    • Ibrakadabra 103270 XP Elite User | 08.08.2022 - 22:54 Uhr

      Tekken 7 benutzt eine alte Version der UE4 und ich denke eine Umstellung auf eine aktuelle würde die Meta des Spiels durcheinanderbringen und das lohnt sich so spät im Zyklus des Spiels nicht mehr. Sie arbeiten offiziell am nächsten Teil was hoffentlich dahingehend einen besseren Workflow hat und sich deutlich leichter aktualisieren lässt.

      Bandai arbeitet nebenbei an einer eigenen Engine, vielleicht ist das nächste Tekken eines der ersten Spiele die es verwenden.

      1
      • David Wooderson 182856 XP Battle Rifle Elite | 09.08.2022 - 06:50 Uhr

        Ja ok logisch da können die nix mehr ändern.
        Aber beim nächsten Teil gerne mal ne dicke Schippe grafisch drauf legen.

        0
        • Ibrakadabra 103270 XP Elite User | 09.08.2022 - 12:17 Uhr

          Tekken 7 hat sich 9 Mio. Mal verkauft und ist Dank des eSports am Leben geblieben. Nach dem TT2 sich so schlecht verkaufte und fast das Ende der Reihe besiegelte hatte das Tekken Studio wenig Budget für den siebten Teil. Alle Teile davor hatten nicht die Spielerzahlen und bekamen keinen Support wie erweiterten Content. Insofern konnte sie hier nicht mehr tun.

          Jetzt ist Tekken 7 der meistverkaufte Eintrag des Franchise und hat eine lebendige Community. Sodass dass Bandai Namco für Tekken 8, oder was es sein wird, das Spiel optisch und inhaltlich stark überarbeiten kann bzw. sie müssen es tun. Da ich annehme dass die Erwartungen anders sind. Gerade wenn man rüber schaut zu Capcom die mit Street Fighter 6 das Genre revolutionieren wollen und erheblich mehr Aufwand in das Spiel stecken, indem sie massiv mehr Geld in die Entwicklung investieren.

          Und bis jetzt sieht alles unglaublich aus. Vor allem mit dem Welttournee-Modus (der stetig erweitert werden soll im Laufe der Zeit), der die Größe eines eigenes Spiel haben soll laut Capcom, das hat eine Menge Potenzial als Singleplayer-Inhalt und würde dem Genre der Fighting Games ein neues Gesicht geben.

          Daran hat sich das nächste Tekken zu messen. Meiner Meinung nach benötigt Tekken einen kompletten Overhaul, an dieser Stelle wirkt das ganze Spiel total überholt.

          0
          • David Wooderson 182856 XP Battle Rifle Elite | 09.08.2022 - 13:16 Uhr

            Yo die müssen sich auf jeden Fall mit Street Fighter messen. Ich bin mal gespannt wann es dann rauskommt und ob es bei Release dich an Street Fighter liegt dann is es ja noch mehr Konkurrenzkampf.

            0
            • Ibrakadabra 103270 XP Elite User | 09.08.2022 - 13:36 Uhr

              Wenn der Bandai Leak echt ist, im Q3 nächstes Jahr. Also im gleichen Jahr wie Street Fighter. Das vielleicht im zweiten Quartal erscheint. Wäre sehr nah dran, wenn es stimmt.

              0
  2. Mr.Overdrive 540 XP Neuling | 08.08.2022 - 14:36 Uhr

    Ja, du hast recht, die 720p Auflösung ist echt traurig/lächerlich. Ich würde nur das komplette Game(Definitive Edition) für 20€ im Sale kaufen, aber nur dann, wenn es auch min. 1080p hätte…

    1
  3. De4thsp4nk 56664 XP Nachwuchsadmin 7+ | 08.08.2022 - 21:19 Uhr

    Ja schon traurig das die das nie angepasst haben zumindest für die next Gen jetzt

    0
    • Ibrakadabra 103270 XP Elite User | 08.08.2022 - 23:00 Uhr

      Bandai hat die UE4 nie aktualisiert, das Spiel nutzt eine sehr alte Version und womöglich war das kompliziert diese anzupassen auf den Konsolen. Jetzt machen die das nicht mehr, weil es sich schlicht nicht lohnt im scheinbar letzten Jahr noch eine Next-Gen-Version zu erstellen. Durch den Next Tekken Teaser ohnehin nicht mehr.

      0

Hinterlasse eine Antwort