Windows 10: Abwärtskompatibilität: Xbox 360 Spiele für PC? Sag niemals nie!

Xbox 360 Spiele für PC? Sag niemals nie, aber es ist eine große technische Herausforderung.

Phil Spencer gibt über Twitter bekannt, dass die Umsetzung einer Abwärtskompatibilität für Windows 10 PCs mit Xbox 360 Spielen durchaus eine Herausforderung wäre, aber man niemals nie sagen sollte. Vor allem mache dem Team die unterschiedlichen Konfigurationsmöglichkeiten am PC zu schaffen, während man sich bisher auf eine unveränderte Xbox One Hardware konzentriert hat.

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Jogo79 0 XP Neuling | 07.02.2017 - 14:47 Uhr

      Die Xbox hat doch eh kein alleiniges Merkmal mehr. Es gibt zwar noch einige Titel die es nur auf der One gibt, aber um ehrlich zu sein! Die Leute wollen (zumindest die Xbox Fans) keine exclusives mehr. Hab das oft hier diskutiert. Warum man sich dann für ne Xbox entscheidet ist mir ehrlich gesagt auch mehr als unbegreiflich. Klar, wenn man keinen PC hat, aber die Leute wollen die Spiele zocken, die es eben auf der einen Plattform nur gibt. Ein Freund von mir (zockt wenig) hat sich jetzt die Xbox gekauft nur wegen State of decay und den zweier. Danach verkauft er sie, weil der dieses andere Zombie Spiel zocken will auf Sonys Kiste und noch andere exclusive Games. Sony wird so oder so wieder ultra viel Exclusives auf der E3 zeigen. Da kommt dann Xbox mit Xbox One und Windows 10 Exclusives. Aber ja, es juckt ja keinen mehr hmm schon klar! Wenn alle dann Mal auf dem TV mit Steamlink mit 360 Pad zocken können und das vom PC zu TV relativiert sich manch Aussage wegen PC. Ist aber nur meine Meinung dazu!

      0
      • Ash2X 182920 XP Battle Rifle Elite | 07.02.2017 - 15:31 Uhr

        Wen interessiert es wo jemand spielt?Aber ich mus Jogo recht geben: Sony wird vielleicht endlich mal ein paar Exclusives zeigen die dann irgendwann mal erscheinen…ich mein ja nur,sie wurden auf den letzten E3s wegen Spielen gefeiert bei denen nichtmal 2018 sooo sicher ist,geschweige denn 2017.

        0
  1. Johnny2k 55935 XP Nachwuchsadmin 7+ | 07.02.2017 - 11:06 Uhr

    Hmm wäre nicht übel aber das lohnt sich finde ich nur für die wenigen konsolen exklusiven Titel, ansonsten sehe ich keinen wirklichen Grund die konsolen version der PC version vorzuziehen, zumal die alten games heutzutage auf bereits Verhältnismäßig schwachen Rechnern besser laufen und aussehen.

    0
  2. datalus 0 XP Neuling | 07.02.2017 - 11:26 Uhr

    Retailspiele am PC, die man verleihen, tauschen und verkaufen kann 🙂

    Das ist schon ziemlich lange her…

    Fände ich gut!

    0
  3. TobihnExtrem 16125 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 07.02.2017 - 11:55 Uhr

    Wäre an sich schon echt cool, wobei ich das undankbare PC only Volk schon wieder dann schreien höre, dass sie sich nun erst recht keine X-Box mehr holen müssen und Microsoft dumm, wie scheisse ist sowas zu tun.:/

    0
  4. deRoemer 89690 XP Untouchable Star 4 | 07.02.2017 - 12:13 Uhr

    Juckt mich nicht, da ich nie wieder zum PC als Daddelkiste zurückkehren werde. Den Aufwand dürfen sie sich also gerne sparen.. 😉

    0
  5. keyloggs 9645 XP Beginner Level 4 | 07.02.2017 - 14:38 Uhr

    Mir reicht die Xbox 360 dafür ^^. Die läuft ohne ende.
    Btw. finde ich es sehr amüsant wie Glenn Edwards „Micro_666“ sich im Twitterprofil die Zähne heller gemacht hat und die haare an den Seiten geschwärzt hat.

    0
    • Michu0609 18005 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 07.02.2017 - 15:21 Uhr

      hahahahaha jetzt wo du es schreibst….. hahahaherrlich wie schlecht gemacht

      0
  6. Syler03 28320 XP Nasenbohrer Level 4 | 07.02.2017 - 18:12 Uhr

    Ob das 360 Games sinn macht, Bezweifle ich. Außer bei den AWK evtl.

    Und da ja alle zukünftigen Games eh Play Anywhere sind, ist die Diskussion eh überflüssig! Und Play Anywhere halte ich für eine sehr gute Sache 👍

    0

Hinterlasse eine Antwort