Xbox LIVE: Xbox LIVE Gamertags melden sich von den Toten zurück

Microsoft gibt heute bekannt, dass tausende von alten Gamertags wieder verfügbar sind. Die Nutzernamen werden normalerweise für alle Xbox LIVE Gold Abonnenten reserviert, falls sie nach Ablauf der Mitgliedschaft wieder Xbox LIVE…

Microsoft gibt heute bekannt, dass tausende von alten Gamertags wieder verfügbar sind. Die Nutzernamen werden normalerweise für alle Xbox LIVE Gold Abonnenten reserviert, falls sie nach Ablauf der Mitgliedschaft wieder Xbox LIVE Gold einlösen möchten und ihren Gamertag binnen 90 Tagen behalten wollen. Nun wurden zahlreiche Gamertags von der Reservierungsliste gestrichen und sind jetzt wieder für alle verfügbar.

Falls ihr euren Gamertag ändern möchtet, dann klickt im Dashboard in eurem Profil einfach auf Konto, Gamertag wechseln und haltet 800 Microsoft Points für die Namensänderung bereit.

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Chrischii 0 XP Neuling | 02.03.2011 - 15:51 Uhr

    Also ich bin mit meinem Gamertag völlig zufrieden.
    Würde auch keine 800 MS Points dafür ausgeben.

    0
  2. Khaabel 16770 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 02.03.2011 - 16:08 Uhr

    Alleine 800 Points für den Wechsel.Bodenlose frechheit.
    Wofür denn bitte ?

    0
  3. Alexa Jolie 10 XP Neuling | 02.03.2011 - 20:32 Uhr

    Ich bin mit meinem Gamertag mehr als zufrieden. Das Einzige, was ich hinzufügen würde, wäre ein Clantag. Aber ganz ehrlich finde ich 800 Microsoft Points viel zu hoch.

    Alexa

    0
  4. Noox2 0 XP Neuling | 02.03.2011 - 20:50 Uhr

    Zwar würde ich mich schon freuen wenn mein Gamertag die 2 weg hätte, aber für 800 Points stört mich die 2 nun so wieder auch nicht.

    0
  5. Evoli 200 XP Neuling | 03.03.2011 - 15:20 Uhr

    Ob ich Silber oder Gold habe ist doch für den Gamertag egal, oder?

    0
  6. ollybest 100 XP Neuling | 04.03.2011 - 12:48 Uhr

    Schon ne Menge Holz 800 Points für die Änderung.

    Aber wen der Gamertag so stört das er ihn ändern möchte gibt auch 800 Point aus.

    So hält Microsoft den Verwaltungsaufwand gering. Man stelle sich vor Millionen User ändern Ihre Gamertags wie und wann sie wollen.

    Da wären Probleme jetzt schon vorprogrammiert..

    0

Hinterlasse eine Antwort