Xbox Next: Insider: Mid-Gen-Upgrade-Konsolen für PlayStation 5 und Xbox Series X verschickt

Laut den Angaben eines Insiders haben die meisten AAA-Studios bereits Mid-Gen-Upgrades für PlayStation 5 und Xbox Series X erhalten.

Der Insider und Leaker Tez2 ist eher als Grand Theft Auto Dataminer bekannt. Jetzt hat er aber eine interessante Äußerung gemacht und erzählt, dass die meisten AAA-Studios bereits ein die Dev-Kits für ein Mid-Gen-Upgrade für die PlayStation 5- und Xbox Series X-Konsolen erhalten haben sollen. Studios, die noch keines erhalten haben, sollen Anfang 2023 versorgt werden.

Auf die Frage, ob es eine persönliche Einschätzung sei oder sich sicher sei, dass die Angaben stimmen, antwortete Tez2 nur, dass er sich sicher sei, dass die Angaben stimmen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


138 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Captain Satan 34110 XP Bobby Car Geisterfahrer | 16.10.2022 - 01:23 Uhr

    Jetzt schon eine neue Mid-Gen XBOX ist Bullshit und Wunschdenken von vielen hier, selbst in zwei oder drei Jahren wird das nicht der Fall sein.
    Auf der Series X sind bislang kaum reine Next-Gen Spiele erschienen weil die komplette Brache erst mal Zeit braucht um diese zu entwickeln.
    Die meisten Firmen hatten/haben Cross-Gen Projekte laufen und machen ihre ersten Erfahrungen mit Unreal 5 und Co.
    Als ob da jetzt schon ein Handlungsbedarf besteht die Hardwarepower anzuheben.
    Die Spieleentwickler sind darauf bedacht ihre Spiele möglichst vielen Käufern zugänglich zu machen, da schreien nur die aller wenigsten nach mehr Power.

    4
    • daemon1811 30230 XP Bobby Car Bewunderer | 16.10.2022 - 12:47 Uhr

      du hast recht, was du schreibst 😉

      ich füge noch hinzu : warum sollen die meisten studios die beste grafik verwenden, wenn die masse der gamer immer noch mit der „einfachen“ grafik (die wir noch vom C64 oder Atari her kennen) zufrieden sind bzw diese games noch in massen kaufen.

      es ist ja bei vielen dingen so,daß alles gekauft wird, was neu rauskommt. ob es gut oder nicht so gut ist ,ist erst mal nebensache.

      wir müssen damit anfangen, auch mal „nein“ zum neukauf sagen und es auf später verschieben.
      ich mag garnicht daran denken wie viele schon cod mw2 vorbestellt haben und hinterher sagt man , daß alles der selber „plunder“ ist.

      0
  2. Zecke 102425 XP Profi User | 16.10.2022 - 01:27 Uhr

    Wenn überhaupt würde es nur Sinn ergeben dann die SeS einzustellen und die aktuelle SX ohne Laufwerk vergünstigt als Digital auf den Markt zu bringen.

    Aber ich glaube vorerst nicht an Mid Gen. Möchte nicht wiederholen was schon viele vor mir geschrieben haben. Ich sehe einfach zu viele Gründe welche aktuell dagegen sprechen.

    0
  3. Ash2X 228900 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 16.10.2022 - 08:15 Uhr

    Richtig… Beide Konsolen kommen mal gerade so mit den Konsolen hinterher, beide kosten zum Teil bis zu 700€ in Läden – da bringt ein Upgrade total Sinn 🤣
    Was möglich ist das neue Entwicklungskits kamen weil die zum Release mehr schlecht als recht waren.

    0
  4. Ich-bin-ich 76740 XP Tastenakrobat Level 3 | 16.10.2022 - 09:47 Uhr

    Konsolen kommen mit Konsolen nach? 🙀

    Zum letzten Satz die Entwickler Konsolen zum Release, die haben ca 5 mal soviel power wie die die wir zuhause stehen haben… und wenn in 2 Jahren wirklich Upgrades kommen, müssen die Studios ja schon damit beliefert werden weil spiele die sich jetzt schon in Entwicklung befinden dann ja in etwa raus kommen und darauf auch laufen müssen…

    1
  5. Karamuto 197730 XP Grub Killer God | 16.10.2022 - 12:17 Uhr

    Kann ich mir absolut nicht vorstellen. Ist wie bei Nintendo warum eine bessere Version verkaufen wenn die aktuelle schon dauernd ausverkauft ist?

    Glaube frühestens in 6 Jahren an so etwas.

    0
    • syntxerr 1480 XP Beginner Level 1 | 16.10.2022 - 13:08 Uhr

      In 6 Jahren Pro Modelle? Dann wäre die aktuelle Generation 8 Jahre alt. Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Das wäre ohnehin höchste Zeit für die nächste Generation. Denn in ein paar Jahren sind wir mit den Konsolen wieder mit 30 Bildern pro Sekunde unterwegs. Schaut euch doch nur mal die UE5 Demos an.

      Ich denke die Zyklen werden definitiv kürzer. Da ohnehin alles PC ähnlicher wird, könnte ich mir auch vorstellen, dass man sich von der klassischen Namensgebung verabschiedet und irgendwann einfach „die neue Series X“ erscheint. So wie Apple beispielsweise irgendwann einfach zu „the new iPad“ überging. Auch, wenn das nicht lange gehalten hat. 😉

      Zumindest bei MS könnte ich mir so etwas direkt vorstellen, da man ohnehin auch immer direkt für den PC mitentwickelt. Man muss sich ja auch nur den Abstand zwischen der S und der X vor Augen halten. Dafür wird entwickelt wie für PCs, es sind einfach andere Auflösungen und andere Presets. Wenn dann alle vier Jahre ein besseres Modell kommt, dann kann dieses eben eine höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde oder noch Raytracing obendrauf. Für die Entwickler ist es kein Hexenwerk und aufgrund der Fragmentierung, die es im PC Markt ohnehin schon gibt, werden die MS Studios meiner Meinung nach auch nie so viel aus den Konsolen herausholen, wie einige Sony Studios dies tun. Das lohnt sich einfach aufgrund der Vielzahl an Konfigurationen nicht.

      Mir persönlich wäre das auch lieber. Denn momentan freuen sich noch alle über die tolle Performance und die 60fps, weil wir am Anfang der Generation stehen. Von Dauer wird das mit der gegebenen Leistung nicht sein. Und zurück zu einem Zustand, wie wir ihn am Ende der letzten Gen hatten, wo die Konsolen wirklich schon aus dem letzten Loch pfiffen, um überhaupt 30 Bilder pro Sekunde zu schaffen, brauche ich persönlich nicht wieder. Dann landet man also wieder beim PC, was man eigentlich gar nicht wollte.

      Wenn uns die Series S eines gezeigt hat, dann ist es doch, dass Käufer sich für Budget oder Leistung entscheiden, je nachdem wie die persönlichen Prioritäten und Präferenzen liegen. Da kann doch ruhig auch Platz für ein noch teureres, stärkeres Modell sein.

      1
      • Thor21 71845 XP Tastenakrobat Level 1 | 16.10.2022 - 13:17 Uhr

        So ist es. Und dann wird wieder über 30 Fps gejammert… Von denselben Hohlköpfen die vorher die Unreal 5 gefeiert haben 🙄

        Die Entwicklung neuer Hardware bleibt doch nicht mit dem Realease einer neuen Konsole stehen ☝

        2
        • Karamuto 197730 XP Grub Killer God | 16.10.2022 - 13:55 Uhr

          Jo sieht keinen Beitrag unten, fürchte die Unreal Engine wird man wieder für viele 30 FPS Titel sorgen 😅

          Hoffe der 40 FPS Modus wird auch Mal Salon Fähig es haben schließlich auch viele Leute ein 120 Hz Display mittlerweile.

          1
      • Karamuto 197730 XP Grub Killer God | 16.10.2022 - 13:49 Uhr

        Ich befürchte sogar das gerade die Unreal Engine der Grund für wieder viele 30 FPS Spiele wird. Für hat zwar ( scheinbar) einen riesigen Funktionumfang aber ist leider auch nicht sonderlich performant. Der Port von Scorn soll auf dem PC z.B katastrophal laufen.

        Ja 6 Jahr waren vielleicht etwas übertrieben allerdings hat die neue Generation gefühlt auch noch gar nicht angefangen, die Anzahl der Spiele die aktuell nur für die neue Hardware entwickelt wird ist immer noch überschaubar. Ich erwarte zumindest noch geringfügige Sprünge bei der Performance der Spiele wenn die alten Kisten nicht mehr versorgt werden müssen, für besten Spiele kamen nämlich eigentlich immer gegen Ende einer Generation.

        2
    • Thor21 71845 XP Tastenakrobat Level 1 | 16.10.2022 - 14:30 Uhr

      Investieren in die Zukunft musst du wenn es rund räuft und nicht erst wenn es nicht mehr läuft.

      Frag mal Nokia, Ed Hardy, Uncle Sam, Atari, Sega wie es heute so läuft und wie es früher mal war…

      0
      • Karamuto 197730 XP Grub Killer God | 16.10.2022 - 17:50 Uhr

        Hmm vielleicht drücke ich mich auch schlecht aus. Ich glaube natürlich schon dass mit einem Hardware refresh zu rechnen ist und die bereits jetzt daran arbeiten, ergibt ja auch Sinn etwas in der Hinterhand zu haben. Glaube nur nicht dass dieser allzu bald erscheinen wird.

        0
        • Thor21 71845 XP Tastenakrobat Level 1 | 16.10.2022 - 18:03 Uhr

          Der genaue Erscheinungstermin ist natürlich eine gute Frage und ich denke das wird bei den Konsolenherstellern aktuell ebenfalls heiss diskutiert.

          Man sollte aber die aktuelle Verfügbarkeit der Series X und Ps5 bei der Gleichung ausnehmen, weil diese Planungen ja Jahre im voraus gemacht werden müssen. In der Zwischenzeit kann sich die Siutation bei den Halbleitern durchaus etwas entspannen..

          Ein refresh hat ausserdem den Vorteil, dass man am Konzept der Vorgängerkonsole was nachbessern kann. (Und bei der Fertigung)

          0
  6. Thor21 71845 XP Tastenakrobat Level 1 | 16.10.2022 - 13:02 Uhr

    Ich verstehe nicht warum einige einer neue Hardware so kritisch gegenüberstehen?

    Da jubeln wir wenn wir lesen dass Spiel XY die Unreal 5 verwendet aber niemand macht sich wirklich Gedanken darüber ob die Konsole/ Hardware damit überhaupt viel herausholen kann?

    Das gleiche ist mit Raytracing. Je schwächer die Hardware um so mehr wird gerade mal an der Oberfläche gekratzt. Die Series X Pro und Ps5 Pro werden technisch überhaupt erst in der Lage sein deutlich mehr aus diesen Dingen zu machen. (Unreal 5, Raytracing).

    Für was gibt es dann überhaupt sündhaft teure Grafikkarten für den PC?

    3
    • Robilein 723305 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 16.10.2022 - 13:21 Uhr

      Ok, da hat jeder seine eigene Meinung, klar. Was ich aber weniger verstehe sind die „Ich habe auf der Series X nichts zum zocken“ Sprüche. Ich weiß ja nicht, aber komischerweise kann ich mich über fehlende Games nicht beschweren. Egal ob 1st Party (Spiele gerne Gears 5, Halo Infinite, Forza Horizon 5), 3rd Party- oder Game Pass Games.

      Und ich habe den Unterschied zwischen Last-Gen und Current-Gen anhand von Assassin’s Creed Valhalla gesehen. Allein schon deswegen weiß ich, was ich so an der Series X habe.

      Aber ein paar andere sitzen anscheinend nur hinter einem schwarzen Bildschirm weil es nichts zum zocken gibt 🤣🤣🤣

      1
      • Thor21 71845 XP Tastenakrobat Level 1 | 16.10.2022 - 13:34 Uhr

        Das ist ein guter Punkt. Ich verstehe es aber auch, dass das lange warten auf Fable, Gears, Hellblade 2 und co. irgendwann nervt…

        Ich hab am Wochenende mit einem Kumpel mal wieder Mario Kart 8 gespielt und war von der Grafik schon sehr angetan. Im Vergleich zu Teil 7 ist der Sprung schon deutlich und dies zeigt sich auch in den vielen Streckendetails.

        Wem das völlig egal ist der darf ja gern Teil 7 zocken. Ich will keinen Schritt zurück mehr 😎

        Fairerweise muss man dazu sagen, dass dieser Grafikstil auch Vorteile hat. Einem ultra realistischen Rennspiel sieht man es früher an wenn die Grafik angestaubt ist.

        0
    • Karamuto 197730 XP Grub Killer God | 16.10.2022 - 13:53 Uhr

      Also ich bin nicht per se gegen neuer Hardware, ist ja keiner gezwungen direkt zu upgraden, mehr Auswahl ist immer gut.

      Halte es nur aktuell für wirtschaftlich unwahrscheinlich dass die Anbieter bereits neue Modelle auf den Markt hauen. Durch optimierte Prozesse sind diese Geräte schließlich erst nach ein paar Jahren überhaupt profitabel. Ich persönlich würde kein neues Produkt auf den Markt werfen wenn ich für mein aktuelles nicht einmal den Bedarf bedienen kann, wer macht sich schon selbst Konkurrenz?

      0
      • Thor21 71845 XP Tastenakrobat Level 1 | 16.10.2022 - 13:57 Uhr

        Ohne Investitionen geht es leider nicht. Was, wenn Microsoft Ende 2023 eine Series X Pro herausbringt die noch mal deutlich mehr Leistung hat? Sony zieht nicht mit und alle Spiele laufen dann deutlich besser auf der neuen Xbox.

        Kann sich Sony das leisten nicht mitzuziehen? Das wäre sehr gefährlich!

        Aber auch Nintendo gerät zunehmend unter Druck. The Witcher 3 mag technisch eingeschränkt noch irgendwie auf der Switch spielbar sein, aber bei Teil 4 ist dann komplett Schicht im Schacht. Wenn Nintendo keine neue Hardware bringt, dann wird es auch in Zukunft kein Cyberpunk, The Witcher, GTA, Call of Duty, Batman und Co. dort geben.

        0
        • Karamuto 197730 XP Grub Killer God | 16.10.2022 - 17:48 Uhr

          Nintendo Spielt halt ein anderes Spiel als MS und Sony. So lange die Kunden noch mit neuen 1st Party spielen zufrieden stellen können wird das wohl auch noch klappen. Das Steam Deck macht Nintendo hier eher Konkurrenz da nun Hardware auf dem Markt liegt die dir gleichen Vorteile hat aber auch aktuelle Spiele drauf hat.

          Wir werden sehen was es gibt, die One X konnte die PS 4 Pro auch nicht wirklich ausstechen obwohl die im Vergleich wesentlich potenter war. MS hat aktuell hauptsächlich die Arbeit die eigene Plattform so attraktiv wie nur geht zu machen. Heißt den Gamepass zu füttern und ein paar 1st Party releases zu bringen.

          Ein großer Schrei nach neuer Hardware besteht zumindest aktuell nicht.

          0
          • Thor21 71845 XP Tastenakrobat Level 1 | 16.10.2022 - 18:11 Uhr

            Ich habe vor einiger Zeit einen Bericht eines Firtschaftsmagazines gelesen wonach die Aktie von Nintendo um 20 Prozent zurückgegangen ist, weil sie kein 4K kann. (das hatte nichts mit Covid, oder Krieg zu tun).

            Naja, sagen wir wie es ist, auf Dauer ist das schon ein entscheidender Nachteil, wenn grosse AAA Multiplattformtitel die Swich wegen der zu schwachen Technik auslassen.

            Diese mehr oder weniger „Nintendo only“ Strategie von Nintendo, verschafft der Konkurrenz einen grossen Vorteil. GTA, The Witcher, Cyberpunk, Assassins Creed, Residen Evil, Batman und co. sind keine Unbekannten. Die ziehen viele Fans an.

            Ausserdem besteht die Gefahr, dass durch den Fight von MS/ Sony in Zukunft noch weitere wegfallen können.

            0
  7. Karamuto 197730 XP Grub Killer God | 16.10.2022 - 18:51 Uhr

    Und doch verkauft sich die Switch wie geschnitten Brot. Man darf hier nicht außer acht lassen dass Nintendo nun auch die großen Handheld Titel wie Pokemon die sonst eben diese Plattform mitgezogen hat halt auf der Switch kommen. Somit gibt es pro Haushalt durchaus mehr als eine Switch was bei Xbox und PS eher selten ist.

    Und natürlich… So blöd es klingt ist Nintendo der einzige Hersteller wo die exklusiven tatsächlich die Hardware verkaufen. Mario Kart z.B. wurde halb so viel verkauft wie Konsolen, dass hat sonst keiner.

    0
    • Thor21 71845 XP Tastenakrobat Level 1 | 16.10.2022 - 20:38 Uhr

      Das ist aber nicht die Erste Nintendo Konsole, die Pokemon bekommen hat.

      Ich will die Switch auch überhaupt nicht schlecht reden. Aber einen garantierten Erfolg gibt es halt nicht. Das hat man auch sehr gut bei der Wii und WiiU gesehen.

      Nur weil sich der Vorgänger +100 Mio mal verkauft heisst nicht, dass es beim Nachfolger wieder so sein muss.

      Ich nehme mal mich selber als Beispiel. Ich finde Mario Kart 8 und das 2D Mario auf der WiiU toll, aber würde ich mir auch blind MK9 holen? Nur wenn die Neuerungen mich total überzeugn.

      0
      • Karamuto 197730 XP Grub Killer God | 17.10.2022 - 06:15 Uhr

        Ja war nicht die erste Nintendo Konsole die „ein“ Pokemon erhalten hat, aber tatsächlich die erste die Pokemon Spiele aus dem Standard Modell erhaltet hat. In der Vergangenheit erschienen nur Spin Off Formate auf den Konsolen die ( Pokemon Snap ausgenommen ) nur noch das Kampfformat und die „Monster“ als Schnittmenge hatten.

        Ach die Switch brauch man nicht schlecht reden, ich denke jeder weiß dass die Hardware bereits zum erscheinen in die Jahre gekommen war 😂. Das Nintendo sich da nicht ausruhen kann und einen Nachfolger in Petto braucht steht auch fest.

        Jo eine 2. WiiU braucht man wirklich nicht und das kann sich Nintendo auch nicht zu oft leisten, da sie als einziger wirklich auf den Gewinn aus dem Konsolenverkauf angewiesen sind.

        Ich selbst habe nicht einmal Mario Kart weil mich Rennspiele ( auch solche ) nicht wirklich interessieren. Aktuell bin ich gespannt wie der Zelda Nachfolger wohl so wird und hoffe das Metroid Prime 4 irgendwann mal ein Datum bekommt 😅

        1
        • Thor21 71845 XP Tastenakrobat Level 1 | 17.10.2022 - 12:29 Uhr

          Ich möchte mich entschiuldigen falls es falsch rübergekommen ist, aber ich wünsche Nintendo natürlich viel Erfolg mit dem Nachfolgersystem.

          Wird spannend wie die Konsolen sich in Zukunft so schlagen werden und welches Konzept am besten bei den Kunden aufgeht 😎

          0
          • Karamuto 197730 XP Grub Killer God | 17.10.2022 - 13:29 Uhr

            Ach ne so kam das keineswegs rüber, macht auch sehr viel Spaß mit dir zu diskutieren 😁

            Und ja Nintendo soll uns bitte erhalten bleiben wir brauchen Konkurrenz auf diesem Markt.

            1
            • Thor21 71845 XP Tastenakrobat Level 1 | 17.10.2022 - 20:20 Uhr

              Danke, das Kompliment gebe ich gerne zurück 😎

              Ist eine total spannende Zeit, weil der Markt gerade im Umbruch ist.

              Microsoft investiert mehr Kohle denn je um der Konkurrenz Marktanteile abzuknöpfen, Sony hält mit grossen AAA Spielen dageben und Nintendo setzt (noch) auf alte bekannte Strategie. Die Frage ist wie lange noch?

              Bin sehr gespannt in welche Richtung das alles gehen wird?

              Würde es auf jeden Fall begrüssen wenn sich alle 3 Konsolen auch in Zukunft sehr sehr gut verkaufen würden. Diese Situation gab es schon zur 360, Ps3, Wii Zeit 😃

              0
              • Karamuto 197730 XP Grub Killer God | 18.10.2022 - 08:08 Uhr

                Ich würde fast vermuten dass Nintendo wenn die alte Strategie des klassischen Konsolen geschäfts nicht mehr läuft komplett aus dem Business aussteigen und nur noch Software herstellen würde wie SEGA. Aber bis das passiert könnten noch Jahrzehnte dahingehen 😂

                0

Hinterlasse eine Antwort