Xbox Series X: Konsole wird mehr Auswahl, Wert und Vielfalt bieten als jeder Konsolenstart jemals zuvor

Laut Aaron Greenberg wird die Xbox Series bei ihrem Start mehr Auswahl, Wert und Vielfalt bieten als jeder Konsolenstart jemals zuvor.

Wie wir mittlerweile alle wissen, hat sich Microsoft gegen einen klassischen Konsolenstart und für die Bildung eines Ökosystems, in welchem sowohl die Xbox Series X als auch Xbox One für gewisse Zeit ihren Platz finden werden, entschieden.

Sony hingegen hat mehrmals bekräftigt, einen traditionelleren Ansatz zu verfolgen. So gab CEO Jim Ryan ein Statement ab, in welchem er davon sprach, dass man an Konsolengenerationen glaube und Spiele auf der PlayStation 5 liefern werde, die es anderswo so nicht geben könne.

Vermutlich als eine Art Antwort auf Ryans Aussagen hat sich kürzlich Aaron Greenberg, GM von Xbox Games Marketing, via Twitter gemeldet. Ihm zufolge glaube man auch bei Xbox an Konsolengenerationen, würde zu diesen aber nicht die traditionelle Ansicht vertreten.

Dabei hob Greenberg die Tatsache hervor, dass die Xbox Series X neben ihrer leistungsstärkeren Hardware auch alle Xbox-Generationen in einer Konsole vereint. Zudem wies er auf Dinge wie Game Pass und Smart Delivery hin. Die Xbox Series X werde demnach mehr Auswahl, Wert und ‚Vielfalt bieten als jeder Konsolenstart jemals zuvor.

49 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Micha Twohair 31565 XP Bobby Car Bewunderer | 03.06.2020 - 12:33 Uhr

    meine größte Frage ist
    meint er mit Auswahl wirklich , das alles bisher bestehende auf der neunen Konsole funktioniert und es dadurch keine Einschränkungen wie sonst immer gab oder

    gibt es noch viel mehr als nur eine Series X und Series S?

    0
    • Ash2X 162880 XP First Star Silber | 03.06.2020 - 13:30 Uhr

      Ist doch unterm Strich egal ob noch ein anderes Modell kommt,oder?
      Es mag vereinzelt Leute geben die sich mit weniger als der Series X abfinden können,aber ich glaube „hier“ wird das verdammt selten 😀

      3
      • Lord Maternus 79620 XP Tastenakrobat Level 4 | 03.06.2020 - 13:50 Uhr

        Hier, ich, huhu! xD
        360 Slim, One S, Series S … so wird es sein.

        Zwei Varianten, okay. Aber mehr muss wirklich nicht sein. Und zum Launch glaube ich auch einfach nur an eine.

        2
    • Lord Maternus 79620 XP Tastenakrobat Level 4 | 03.06.2020 - 13:32 Uhr

      Ich denke, er bezieht sich auf die Auswahl an Peirpherie und Software, die zum Launch genutzt werden kann. Mehr als eine Kompatibilität zur letzten Generation gab es bisher glaube ich noch nicht und das ist schon ein gewaltiger Schritt.

      0
  2. MARVEL 12840 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 03.06.2020 - 12:41 Uhr

    „Dabei hob Greenberg die Tatsache hervor, dass die Xbox Series X neben ihrer leistungsstärkeren Hardware auch alle Xbox-Generationen in einer Konsole vereint.“

    Also eine 100%ige Abwärtskompatibilität zur One, 360 und der originalen Xbox? Das wäre ein gewaltiger Schritt!

    5
    • dancingdragon75 64115 XP Romper Stomper | 03.06.2020 - 13:50 Uhr

      @MARVEL

      von 100%iger AK ist doch keine Rede?
      Wenn von der ersten Xbox, der 360 und der One je nur 1 Spiel auf der SeriesX laufen würde..dann haste auch 4 Konsolengenerationen in einer vereint ^^
      Würde zwar nix nutzen mit nur je ein Titel.. aber ich denke verstehst was ich meine 😏

      0
      • MARVEL 12840 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 03.06.2020 - 14:24 Uhr

        Genau das war meine Frage. Alle Generationen vereint liest sich (für mich) so als gehe es auch um alle Spiele.

        0
  3. Birdie Gamer 108520 XP Master User | 03.06.2020 - 13:28 Uhr

    Ich bin gespannt wie lange Sonys Traditionalisten in der Führung des Unternehmens den Weg in die offene Moderne weiter verweigern – Und wie lange und wie viele Käufer diesem einseitigen alten Weg weiter folgen werden.

    2
    • discoleguan 6020 XP Beginner Level 3 | 03.06.2020 - 14:09 Uhr

      Auch wenn der Kundenservice seitens Microsoft mit Blick auf die kommende Generation überragend und deutlich besser als bei Sony zu sein scheint, werden die Neukunden einer Spielekonsole – vermute ich jedenfalls – immer noch nach den Spielen entscheiden. Daher muss MS mit den neuen Studios dort dringend abliefern, um vor allem im Singleplayer-Segment konkurrenzfähig zu werden. Ferner bin ich mir eigentlich sicher, dass Sony sich eine AK zumindest zur PS4 nicht entgehen lassen wird, was wiederum Bestandskunden halten wird. Von daher bin ich sehr gespannt, was MS uns spielerisch so anbieten wird und ob sich dann eine Neuanschaffung für mich als One X Besitzer lohnt. 🙂

      2
    • Harakiri Hornet 11485 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 03.06.2020 - 15:25 Uhr

      Ich glaube leider nicht das sich da groß was ändern wird was die Anhängerschaft angeht.

      1
  4. Ash2X 162880 XP First Star Silber | 03.06.2020 - 13:31 Uhr

    Wenn sie bei Release vernünftig läuft wird es auf jeden Fall der entspannteste Launch-Kauf nach der Xbox One X.

    3
  5. Robilein 257965 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 03.06.2020 - 13:43 Uhr

    Smart Delivery, Abwärtskompatibilität, Quick Resume. Ich kann es nicht oft genug sagen wie genial das ist. Bester Kundenservice überhaupt.

    Die Komponenten der Series X werden wie bei der One X wunderbar harmonisch wie aus einem Guss zusammen arbeiten. Alles wird zusammenpassen wie die Weißwurst mit süßem Senf 🤣🤣🤣

    Bin immer noch mega gehypt.

    6
  6. iAmMrBoxerOneX 5225 XP Beginner Level 3 | 03.06.2020 - 13:45 Uhr

    MS & Sony verfolgen verschieden Ansätze. Ich bin extrem gespannt darauf wie Halo Infinite auf der Series X aussieht und wie sich denn die Version der Xbox One S demgegenüber schlägt.
    Und es muss sich noch zeigen, ob es wirklich von Vorteil ist für Sony einen exklusiven Kracher zu bringen, der nur für die PS5 erscheint. Und Sony muss ja auch noch PS4 Spiele bringen, da sie nicht einfach 100 Millionen potenzielle Kunden ignorieren können.
    Manchmal Zweifel ich aber auch, ob überhaupt zum Launch ein paar wirklich geile Perlen erscheinen werden oder diese erst noch in zwei drei Jahren kommen.
    Daher hoffe ich zu tiefst, dass Halo Infinite zum Launch mit einer bombastischen Singleplayer Kampagne erscheint. So wie in Xbox / Halo CE Zeiten.
    ich denke, dass wäre für die Marke Xbox der Startschuss schlechthin.

    4
    • Sallgood Man 9815 XP Beginner Level 4 | 03.06.2020 - 14:07 Uhr

      „[…]es muss sich noch zeigen, ob es wirklich von Vorteil ist für Sony einen exklusiven Kracher zu bringen, der nur für die PS5 erscheint.“

      Das ist bei Sony ja derzeit der springende Punkt: außer „We believe in generations!“, ist da noch nix gekommen. Es gibt derzeit keinen einzigen PS5 Exklusiven Kracher, der konkret angekündigt wurde.
      Alles was bekannt ist sind eigene PS4 Spiele, die auf der PS5 laufen sollen (TLoU2 und Ghosts of Tushima, z.B.) oder Third Party Ankündigungen, welche auf XSX kommen und durchaus auch für One sowie PS4 zu erwarten sind, oder fix kommen, in der Übergangsphase (Cyberpunk 2077, Madden21, AC Valhalla, …).

      Stand jetzt „lebt“ die PS5 von einem Hype ohne Substanz. Und DAS ist meiner Meinung nach der Unterschied der Strategien von MS und Sony.
      Die XSX hat schon verdammt viel Hintergrund, Service, Ankündigungen und (großteils) glaubhafte Versprechen erhalten.

      Hauptsache Sony bringt zum PS5 Start nicht so einen Knaller wie Knack… den ja auch Mark Cerny zu verantworten hat 😀 😀 😀

      5
  7. dancingdragon75 64115 XP Romper Stomper | 03.06.2020 - 13:55 Uhr

    Mit der „Auswahl“ ist denke ich mal die Anzahl der zur Verfügung stehenden Spiele gemeint, die sich insgesamt auf über 3000 beläuft..

    1
    • Lord Maternus 79620 XP Tastenakrobat Level 4 | 03.06.2020 - 14:00 Uhr

      Das muss man sich einfach mal vorstellen. Klar, AK zur letzten Generation gab es auch früher schon bei Konsolenlaunches, aber jetzt kommen Highlights aus 20 Jahren zusammen. Man kauft sich eine Konsole und hat zum Launch eine Auswahl an kompatiblen Spielen, die größer ist als das, was andere Konsolen in ihrem Lebenszyklus zusammenbekommen haben.
      Dazu noch der Punkt, dass ich als Bestandskunde mir für die neue Hardware keine zusätzlichen Controller kaufen muss, um auch weiterhin meine Spiele im Multiplayer zu zocken.

      Natürlich wird das allein nicht über den Erfolg der Konsole entscheiden, aber es ist ein so verdammt geiler Schritt in die richtige Richtung xD

      3
  8. discoleguan 6020 XP Beginner Level 3 | 03.06.2020 - 13:56 Uhr

    In Sachen Kundenservice kann man Microsoft in diesen Tagen nichts vorwerfen. Weiter so! Gerade die Abwärtskompatibilität ist für mich persönlich ein Segen. Ich hoffe dabei sehr, dass auch die One X noch weiter versorgt wird. Würde gerne mal wieder eine Runde bei Project Gotham Racing drehen.

    Letztendlich ist der kommende Service aber auch die logische Konsequenz, um Sony als Konkurrenz den Platz an der Sonne streitig zu machen. Nun muss Microsoft dann aber auch mit Blick auf die Software liefern. Ähnlich wie bei der aktuellen Gen werden es Halo, Gears und Forza alleine nicht richten, um neue Kunden an den Start zu kriegen. Die stärkere Hardware hat man bereits in älteren Generationen auf den Markt geworfen. Ein paar neue IPs müssen schon her.

    0
  9. Cerdiwan 20085 XP Nasenbohrer Level 1 | 03.06.2020 - 14:13 Uhr

    Das wird schon, die sind auf dem richtigen Weg, ich denke Microsoft wird aufholen in der nächsten Generation. In meinen Augen fehlt aber noch so eine richtig geile Spieleserie wie Uncharted.

    2

Hinterlasse eine Antwort