Xbox Series X: Angebot von Microsoft wird sich Weihnachten besser als PlayStation 5 verkaufen meint Marketing-Unternehmen

Die Xbox Series X Konsole wird sich dieses Jahr Weihnachten besser als die PlayStation 5 und im Verhältnis von 2:1 verkaufen, meinen Analysten des Marketing-Unternehmens The Hoth.

Laut den Berichten von Screenrant.com hat das SEO- und Marketing-Uunternehmen The HOTH nach einer Analyse von Google Trends geschätzt, dass die Xbox Series X die PlayStation 5 im Verhältnis von 2:1 übertreffen könnte.

Das angesehenen Analysten des Marketing- und SEO-Unternehmens The HOTH haben die Prognose abgegeben, dass sich das Angebot mit der Xbox Series X und der Series S über die Feiertage im Verhältnis von 2:1 besser verkaufen könnte als die PlayStation 5.

„Die neuesten Daten zeigen, dass die Xbox dank einiger großer Ankündigungen von Microsoft bezüglich des Kaufs von Bethesda-Spiele-Studios und der Aufnahme von EA-Spielen in ihren Xbox Game Pass-Abonnementdienst den Weg bis in die Weihnachtszeit hinein anführen wird.“

„Seit dem letzten Konsolenkrieg sind sieben Jahre vergangen, und Statistiken zeigen, dass Sony mit Abstand der große Gewinner war, der doppelt so viele PS4 verkauft hat wie Microsoft die Xbox One. Wenn man sich an diesen Trenddaten orientieren kann, sieht es so aus, als würde sich das Muster umkehren, zumindest für das erste Weihnachten, aber wie wir wissen, kann sich das in einem Augenblick ändern“, gab Clayton Johnson bekannt.

Fest steht, dass die Nachfrage für die Xbox Series X und die PlayStation 5 weltweit enorm hoch ist und auch die Series S in vielen Ländern bereits vergriffen ist.

Im Vorfeld hat die Xbox Series X schon sehr viel Lob bekommen, konnte den Gamescom-Award für „Most Wanted Tech“ bei der Fan-Abstimmung erhalten und wurde sogar von Gabe Newell von Valve gegenüber der PlayStation 5 favorisiert, da es sich hierbei um die leistungsstärkere Konsole handelt.

Dazu hat Microsoft es geschafft, trotz der recht frühen Enthüllung im Dezember 2019 bis heute die Begeisterung für die Konsole hochzuhalten und zeigt mit großer Transparenz und noch mehr Selbstbewusstsein, was alles in der Konsole steckt.

Noch ist unklar, ob Microsoft mit der Xbox Series X und der Series S einen echten Klassenschlager produziert hat. Dennoch scheint die Nachfrage ungebrochen hoch sein. Dies gilt aber natürlich auch für die PlayStation 5.

Dennoch werden die Abverkäufe im Jahr 2020 auch davon abhängig sein, welcher Hersteller mehr Konsolen liefern und somit auch direkt an den Kunden verkaufen kann.

Was denk ihr? Hat Microsoft mit der XSS und XSX eine Chance gegen die Dominanz der PlayStation?

 

88 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. rjb81 6100 XP Beginner Level 3 | 17.10.2020 - 23:15 Uhr

    Naja 299,- sind eine Ansage. Und da die X nicht zwingend nötig ist, wenn MS das Marketing richtig angeht und den Leuten erklärt, dass sie die gleichen Spiele mit der gleichen Leistung spielen können und die X ohne einen 4K HDR Fernseher auch nicht nötig ist im Moment, dann sollte das eigentlich machbar sein.

    0
    • Regeaton10 1380 XP Beginner Level 1 | 18.10.2020 - 02:23 Uhr

      Die Series S ist immernoch vorbestellbar, daher glaube ich auch, dass die meisten wenn nur auf die Series X wechseln möchten (Stand jetzt). Die ps5 und Xbox series X sind in deutschland „ausverkauft“ für den release. Was mich eher interessiert ist, wie viele Konsolen beide Unternehmen jelweis zum Start zur Verfügung stellen. Weil selbst mit 10 Vorbestellungen, könnte z.B. Eine Ps5 ausverkauft sein

      1
      • Karamuto 40150 XP Hooligan Krauler | 18.10.2020 - 13:53 Uhr

        Casual Gamer und jüngere bestellen sich aber auch keine Konsole vor, erst recht nicht im Playstation Land Deutschland. Die Series S wird im Laden besser verkauft wenn jemand live gucken kann.

        0
  2. Deeage 5280 XP Beginner Level 3 | 18.10.2020 - 01:14 Uhr

    Immer dieses Orakel befragen, wir werden sehen was passiert. In Japan wird es Xbox immer schwer haben

    1
  3. ibims 9935 XP Beginner Level 4 | 18.10.2020 - 02:29 Uhr

    naja, angeblich werden dieses jahr auch wenig ps5s vorhanden sein, wohingegen die series s bei rlease schon da sein sollte.
    von daher ist das jetzt eigentlich mal ne grundschulaussage 🙁

    gut, das mit den suchanfragen zu überprüfen bin ihc zu faul und will ich cniht mal abstreiten, wär klasse für ms.

    ich halts auf jeden fall erstmal wie bei letzten gen. series x mail, ps5 für die esclusiven.
    ob der controller nu wirklich ebser ist werd ich erst merken wenns da ist. aber die analogsticks auf selber hähe und immer noch keine mittel und ringfingermöglichkeiten (aka elite controller) sind bei meiner fingerlahmgheit eigentlich immer ncoh ein no-go und deutlich unbequemer 🙁
    aber jeder hat halt andere vorlieben 🙂

    0
  4. OzeanSunny 120900 XP Man-at-Arms Bronze | 18.10.2020 - 08:20 Uhr

    Nun ja Sony kann produktionsbediengt ja auch schlecht liefern. Microsoft hat seine Hausaufgaben besser gemacht. Aber müssen mal schauen. Analysten bekommen echt Geld für solche Aussagen 😉😂🤦🏻‍♂️

    2
    • de-larium 900 XP Neuling | 18.10.2020 - 12:10 Uhr

      die XSX ist doch ausverkauft und welche Mengen verkauft wurden weiß auch niemand..
      Aber wenn es dich beruhigt, MS hat Hausaufgaben gemacht…..

      0
      • OzeanSunny 120900 XP Man-at-Arms Bronze | 18.10.2020 - 12:23 Uhr

        🤦‍♂️🤦‍♂️Ich habe beide Konsolen ich bin sehr beruhigt.
        Und Microsoft wird bestimmt mehr Konsolen als Sony freigegeben haben da Sony Engpässe hat

        0
  5. WechselSpieler 4780 XP Beginner Level 2 | 18.10.2020 - 10:01 Uhr

    Sony wird auch diese Gen wieder mehr Konsolen verkaufen, aber das kann Microsoft ja egal sein. In den Köpfen der Menschen ist das so tief verwurzelt, das nur Sony das einzig Wahre ist, das sehe ich jeden Tag auf der Arbeit. Microsoft verfolgt mit dem Game Pass halt die Strategie das es egal ist ob eine Xbox gekauft wird oder nicht, Hauptsache der Pass wird genutzt und da denke ich ist das sehr viel profitabler als Sony mit ihrer exklusiv Schiene. Wie dem auch sei, am Ende werden eh wieder beide Konsolen im Haus stehen

    1
  6. de-larium 900 XP Neuling | 18.10.2020 - 12:18 Uhr

    es gab ja genug Umfragen, auch nach dem Zenimax Deal, da waren die Ergebnisse m. E. eindeutig. Trotzdem hat MS mit dem Gamepass einen tollen Anreiz geschaffen.

    0
  7. ghostskills82 1900 XP Beginner Level 1 | 18.10.2020 - 12:24 Uhr

    Die Series X wird sich verkaufen wie die 360 und die One Familie weit hinter sich lassen.

    Die Series S wird ein 30fps Flop.

    Die PS5 wird nicht ganz so gut laufen wie die PS4, aber trotzdem dominieren.

    Leistungsunterschied zwischen PS5 und XSX wird sich rein auf Papier abspielen und definitiv non visuell sein.

    Meine RTX3080 hat mehr Leistung als alle drei zusammen 😅👌

    0
  8. HanzoBilo 24275 XP Nasenbohrer Level 2 | 18.10.2020 - 12:46 Uhr

    Die Series S wird in Einkommensschwachen Ländern ein Hit werden.Da nicht jeder eine Next Gen Konsole für 499€ kaufen kann oder will.Zusammen mit dem Gamepass ist die Series S die günstigste Variante um in das Next Gen Konsolen Zeitalter einzutreten.Eine PS 5 Digital mit 3 Spielen wird 399€+210€=609€ kosten.Wenn Sony wie angekündigt die Spielepreise erhöht wird es noch teurer.Der Gamepass wird dank Bethesda und EA Acces Integration noch besser und attraktiver.
    In Europa wird Sony vielleicht wieder vorne sein aber nicht mehr so krass wie bei PS4 und One.

    0
  9. PACMAN 5200 XP Beginner Level 3 | 18.10.2020 - 13:28 Uhr

    Ich denke das die Xbox nie die Ps übertreffen wird egal wie sehr sich MS mühe gibt. Das muss sie aber auch nicht.
    Ein Toyota Corolla ist auch nicht das beste Auto der Welt nur weil es das meistverkaufte Auto der Welt ist!

    2

Hinterlasse eine Antwort