Xbox Series X: Wärme-Entwicklung mit Xbox One X vergleichbar

Die Entwicklung der Wärme der Xbox Series X ist mit der Xbox One X vergleichbar.

Aufgrund der Falschmeldung und der vielen irreführenden Berichten im Netz, hat Aaron Greenberg heute offiziell bestätigt, dass die Wärme-Entwicklung der Xbox Series X mit der Wärme-Entwicklung der Xbox One X vergleichbar ist!

Aaron Greenberg entlarvt somit die gefälschten Gerüchte, die viele Internetseiten verbreitet haben.

Via Twitter sagte Aaron: „Die Konsole gibt Systemwärme aus dem Ablass ab, genau wie jede andere Konsole auch. Unser Ingenieursteam bestätigte, dass sich die Wärme, die aus der Konsole austritt, sich nicht wesentlich von der der Xbox One X unterscheidet. Das entspricht meiner Erfahrung zu Hause: leise, schnell & beeindruckende Leistung für diese Größe.“

Das Ingenieursteam hat Aaron somit noch einmal bestätigt, dass sich die austretende Systemwärme bei der Xbox Series X nicht wesentlich von der Xbox One X unterscheidet. Allen Fake-Meldungen zum Trotz wird die Xbox Series X somit gut gekühlt in euren Zimmern echtes 4K-Gaming der nächsten Generation liefern.

Ende Oktober soll es dann weiteres Gameplay von optimierten Xbox Series X-Spielen geben, die im November erscheinen werden.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

38 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Lord Maternus 143920 XP Master-at-Arms Silber | 09.10.2020 - 09:09 Uhr

    Ich hätte gerne mal entsprechende Vergleiche (Boot- und Ladezeiten, Geräuschpegel, Wärmeentwicklung) zwischen One S und XSS. Würde meine Kaufentscheidung nicht beeinflussen, aber ich habe jetzt schon irgendwie das Gefühl, dass die Series S so unter „Ach ja, die haben wir auch noch, aber schaut mal, die X!“ läuft.
    Kann natürlich auch daran liegen, dass ich nicht jede kleine News verfolge, aber das trifft wohl auf die Mehrheit zu.

    1

Hinterlasse eine Antwort