Xbox Series X: Xbox-Exklusivität ist Plattform unabhängig

Microsoft betrachtet gleichzeitige Veröffentlichungen auf Xbox-Konsolen und PC als ein gemeinsames Ökosystem.

Exklusivtitel für Konsolen stellen häufig ein erhöhtes Verkaufsargument dar. In heutigen Zeiten scheint es manchmal jedoch nicht ganz klar, wie Plattform-Exklusivität eigentlich verstanden und ausgelegt wird.

Wie der Xbox Senior Product Planer, James Shields, kürzlich auf Twitter klargestellt hat, schließt eine Xbox-exklusive Veröffentlichung ein Erscheinen desselben Titels für PC nicht aus. Xbox würde als Marke betrachtet werden, die auf den Geräten Xbox Series X/S, Xbox One und PC erscheinen kann. Die Xbox-Exklusivität ist somit Plattform unabhängig und die Spiele werden dort erscheinen, wo der Xbox Game Pass integriert werden kann.

62 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dr.Strange 28240 XP Nasenbohrer Level 4 | 18.05.2021 - 07:06 Uhr

    Ist von der Strategie her auch am besten, immerhin will man ja auch den Gamepass am PC etablieren.

    2
  2. MetalGSeahawk21 42370 XP Hooligan Krauler | 18.05.2021 - 07:32 Uhr

    Kann ich mit leben. Ein starkes grünes Ökosystem ist wichtiger als so ein blauer Exklusiv beeeeeepbeeeeep.

    2
  3. MultiploPlatformo 3840 XP Beginner Level 2 | 18.05.2021 - 07:37 Uhr

    Macht schon Sinn, in dem Fall ist allerdings die Kombination aus PC (PC und Xbox Lineup) und Playstation Konsole, ggf. noch Switch, die sinnvollste und die Series S/X dann überflüssig.

    Wären die Hardwarepreise nicht so unverschämt, wie sie derzeit nun mal sind, wäre das auch meine Wahl gewesen.

    0
  4. Zloe1 26940 XP Nasenbohrer Level 3 | 18.05.2021 - 07:37 Uhr

    Ist doch schon richtig lange so und nix neues 😄
    Aber wenn sie sowas sagen dann sollen sie bitte auch Titel wie den Flight Simulator, Gears Tactics und die age of empires zeitgleich Reihe auf die Konsole bringen 🤔

    1
  5. moniduse 640 XP Neuling | 18.05.2021 - 07:42 Uhr

    Man muss ja auch sehen, dass die PS Konkurrenz doppelt so viele Nutzer hat und man mit den PC Gamern den Kundenkreis stark erweitert. Zudem bedeutet ja jede verkaufte Konsole quasi erstmal ein Minusgeschäft. Da bleibt beim PC gleich mehr Gewinn über. Alles in allem natürlich trotzdem super für uns 🥳

    0
  6. Johnny N. 15585 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 18.05.2021 - 07:46 Uhr

    Der redet sich doch glücklich.
    Entscheident ist doch “ brauch ich die Konsole Y um das Spiel zu zocken oder gibt es das auch woanders“.
    Natürlich gilt, wenn das spiel nur im Microsoft store für PC ( nicht Steam) und xbox erhältlich ist dann bekommt man es nur aus erster Hand.

    0

Hinterlasse eine Antwort