Yaiba: Ninja Gaiden Z

Screenshots zur Unreal Engine 3 Entwicklung

Die Entwicklung von Yaiba: Ninja Gaiden Z geht mit der Unreal Engine 3 weiter. Dies gaben die Verantwortlichen von Team Ninja, Tecmo Koei Games, Keiji Inafune und Epic Games Japan zusammen offiziell bekannt. Die Entwickler von…

Die Entwicklung von Yaiba: Ninja Gaiden Z geht mit der Unreal Engine 3 weiter. Dies gaben die Verantwortlichen von Team Ninja, Tecmo Koei Games, Keiji Inafune und Epic Games Japan zusammen offiziell bekannt. Die Entwickler von Keiji Inafune sind sehr glücklich über diese Entscheidung und konnten in der Vergangenheit schon viel Erfahrung mit der Unreal Engine 3 sammeln.

Yaiba: Ninja Gaiden Z soll keine einfache Fortsetzung, sondern eine komplett neue Spielerfahrung werden. Das versprach zumindest Yosuke Hayashi von Team Ninja.

„Yaiba: Ninja Gaiden Z ist keine Fortsetzung, sondern etwas völlig Neues. Wie bei jedem neuen Spiel, gibt es viele Herausforderungen im Bereich Design, Style und die Entwicklerstruktur. Die Unreal Engine 3 hilft uns dabei diese Aufgaben zu meistern. Wir können es jedenfalls kaum noch abwarten, bis die ersten Spieler Yaiba selbst ausprobieren können und in die Schlacht gegen die Zombies ziehen“, so Yosuke Hayashi von Team Ninja weiter.

Yaiba: Ninja Gaiden Z befindet sich derzeit für Xbox 360 und Playstation 3 in Entwicklung. Weitere Details sollen in den kommenden Monaten folgen.

= Partnerlinks

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. BetaShinobi 100 XP Neuling | 28.03.2013 - 14:04 Uhr

    Ich finde diesen Grafikstil mal absolut genial. Dieser Cel-Shading Comic Look passt zu diesem Spiel wie das Schwert ins Kreuz xD

Hinterlasse eine Antwort