A Plague Tale: Requiem: Grafikvergleich zwischen Xbox und PlayStation

In einem Grafikvergleich zwischen Xbox und PlayStation wird jetzt A Plague Tale: Requiem analysiert.

A Plague Tale: Requiem stellt sich einem Grafikvergleich zwischen Xbox Series X und PlayStation 5. Bei der Analyse kamen einige interessante Fakten zum Vorschein, so wurde die Anzahl der Ratten von von 5000 auf 300.000 erhöht.

Bei der Grafikanalyse kam heraus, dass alle Konsolenversionen mit 30 FPS auf 60hz-Bildschirmen und 40 FPS auf 120hz-Bildschirmen laufen und das A Plague Tale: Requiem die Konsolen (genauso wie den PC) äußerst stark beansprucht.

A Plague Tale: Requiem Grafikvergleich

  • Xbox Series X – 1440p mit 30 FPS / 40 FPS mit 120Hz – Upscaled auf 2160p
  • PlayStation 5 – 1440p mit 30 FPS / 40 FPS mit 120Hz – Upscaled auf 2160p
  • Xbox Series S – 900p mit 30 FPS / 40 FPS mit 120Hz

Abgesehen von der verringerten AO-Qualität und der Draw-Distanz, entspricht die Xbox Serie S-Version allen anderen visuellen Eigenschaften, was durchaus beachtlich ist für die kleine Konsole.

Im 30-FPS-Modus zeigt die Xbox Series X selbst bei den größten Rattenschwärmen kaum Einbrüche. Die PlayStation 5 hingegen schon und so hat die Sony-Konsole nicht nur mit der Rattenplage, sondern mit Framerate-Einbrüchen zu kämpfen.

Im 120hz 40 FPS Modus schneidet die Xbox Serie X ebenfalls besser ab als die PlayStation 5. Hier hält die Microsoft-Konsole die Framerate konstanter, kann aber trotzdem bei großen Rattenschwärmen in den 30er-FPS-Bereich fallen. Die PlayStation 5 hingegen hat auch hier mehr Einbrüche in der Framerate zu verzeichnen und kann sogar bis in den 20er-FPS-Bereich rutschen. Die Xbox Serie S erreicht zwar nachrangig keine stabile 40 FPS, ist von der Leistung aber näher an der Xbox Series X.

Die komplette Grafikanalyse gibt es hier:

Das Fazit von Digital Foundry lautet: „A Plague Tale: Requiem ist wunderschön und setzt die Konsolen stark unter Druck – wobei die Xbox Series X das geschmeidigste Erlebnis bietet.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


45 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. KeKsBrei 34375 XP Bobby Car Geisterfahrer | 27.10.2022 - 14:06 Uhr

    Wusste garnicht das A Plaque Tale Requiem Dolby Vision supported!!! Also bei meinem LG Plobbt der Dolby Vision plus Atmos Hinweis auf… Ich mein Dolby Atmos plobbt ja immer auf selbst im Startmenü aber HDR in Games ist da eher der Fall ich glaub Gears liefert noch Dolby Vision oder jedenfalls hätte ich nicht damit gerechnet. Die Welt schaut wunderschön aus gar keine Frage aber hin und wieder merke ich die 30 Bilder pro Sekunde schon in form von Ruckler oder Stottern… Egal das hält mich jetzt nicht von dem großartigen Game ab es durchzuspielen aber dennoch finde ich die 60 FPS, was durchaus in den Current Gen Konsolen locker möglich ist, hätten das Game für ein geschmeidigeres Spielgefühl oder Erlebnis gut getan.

    0
  2. Karamuto 197410 XP Grub Killer Master | 27.10.2022 - 15:59 Uhr

    Uff harte Auslastung liefert das Spiel, hoffe 30-40 Fps werden nicht wieder die Regel 😅

    0

Hinterlasse eine Antwort