Activision Blizzard: Microsoft offenbart Vorteile der Übernahme

Microsoft hat auf einer eigenen Website die Vorteile für die Übernahme von Activision Blizzard offenbart.

Die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft nimmt langsam, aber sicher an Fahrt auf. Während bekannt wurde, dass der CEO von Sony PlayStation höchstpersönlich nach Brüssel gereist ist, um den Deal zu verhindern, bereitet Microsoft bereits Gegenmaßnahmen vor.

Jetzt wurde eine offizielle Website veröffentlicht, die die Vorteile einer Übernahme darlegen soll.

Auf der Website heißt es: „Unsere Vision für Spiele: Mehr Auswahl und mehr Spiele für Menschen überall.“

„Spieler und Entwickler stehen im Mittelpunkt von Xbox. Wir wollen es den Menschen ermöglichen, Spiele überall, jederzeit und auf jedem Gerät zu spielen. Und Entwickler verdienen mehr Möglichkeiten, ihre bahnbrechenden Spiele zu entwickeln, zu vertreiben und zu vermarkten. Wenn wir das tun, gewinnen wir alle. Deshalb werden wir mehr über die Branche berichten und darüber, wie sich die Übernahme von Activision-Blizzard in unsere Gaming-Strategie einfügt.“

Dort wurde auch die folgende Grafik veröffentlicht:

Image via Microsoft

Außerdem wurde noch einmal das folgende Interview veröffentlicht:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


102 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. The Hills have Shice 44780 XP Hooligan Schubser | 04.10.2022 - 07:09 Uhr

    Sehr gute Idee, die Vorteile nochmal zu untermauern. Vor allem ist es doch im Interesse der Spieler und der Unternehmen, dass MS bei Activision aufräumt und Blizzard seine Freiheit zurück erlangt. Das will doch wirklich jeder.

    Alle Infos werden die Behörden aber MS nicht abnehmen. Bspw macht Xbox bereits heute mehr Umsatz im Gamingmarkt als Nintendo und nach dem Deal wird man auch an Sony vorbei ziehen. Das wissen die Behörden natürlich, wenn sie auf die Zahlen schauen und so hoffe ich mal, dass MS sich mit der Grafik nicht nachher sogar noch unglaubwürdig macht, wenn da so offensichtlich nicht ganz wahre Infos drin stecken um sich bewusst kleiner zu machen als man ist.

    3
  2. bennymiles1989 32434 XP Bobby Car Bewunderer | 04.10.2022 - 07:30 Uhr

    Bildlich gesehen erinnert mich das ganze stark an so typische Rennscenen aus Filmen.
    Hier sehen wir die Xbox als Underdog die gegen den strahlenden Fanliebling aka PlayStation antretet.
    Sie befinden sich auf der Zielgeraden und der Fanliebling versucht mit allen Mitteln den Underdog von der Strecke zu bringen und wird am Schluss doch überholt.
    Ganz großes Kino das ganze was da Jimbo veranstaltet.

    4
  3. SolidBayer 46200 XP Hooligan Treter | 04.10.2022 - 07:37 Uhr

    Die Argumentation ist teilweise etwas komisch. Es gibt doch jetzt schon die Activision/Blizzard Spiele auf fast allen Geräten und Smartphones. Auf dem Mobilmarkt sind sie auch gut vertreten. Mit Diablo haben sie sogar ein schönes Pay to Win Spiel veröffentlicht. 🤣

    Sie hätten vielleicht eher die Argumentation bringen sollen, dass sie mehr auf die Qualität der Spiele achten und keine Mikrotransaktionen mehr einbauen bzw. auf den Mobilgeräten kein P2W mehr unterstützen.

    Ich hoffe ja, dass Microsoft bei Activision etwas aufräumt und den Kunden in den Mittelpunkt rückt.

    4
    • buimui 242180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 04.10.2022 - 08:49 Uhr

      „keine Mikrotransaktionen mehr einbauen bzw. auf den Mobilgeräten kein P2W mehr unterstützen.“

      Dann würden sich die knapp 70 Mrd aber wirklich nicht lohnen. Mit diesen beiden Dingen, wird ja hauptsächlich Geld gemacht.

      2
  4. Robilein 718525 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 04.10.2022 - 07:43 Uhr

    Schach und Matt würde ich sagen. Mit diesen Worten zerstört Microsoft die substanzlosen Argumente von Jim Cryan. Sony schadet der Spieleindustrie durch die exklusiven Deals, die andere Plattformen ausschließen, und nicht Microsoft. Aber der Jim ist so versessen von der Xbox und Call of Duty, das er das nicht mal sieht. Hauptsache das drölfte Remaster zum Vollpreis raushauen, viel mehr kann er nicht🤣🤣🤣

    11
    • bennymiles1989 32434 XP Bobby Car Bewunderer | 04.10.2022 - 08:08 Uhr

      Das ist nicht nur Jim.
      Denke der wird aus Japan ordentlich Druck bekommen
      Es wurden die letzten Jahre Hunderte Millionen Reingepump dad möglichst viele Spieler zur playstation Fassung greifen und die Millionen sind jetzt nichts mehr Wert deswegen reagiert Jim darauf so.
      Es wird gerade ganz schön an seinem Stuhl gesägt und das weiß er auch.

      0
      • Robilein 718525 XP Xboxdynasty All Star Bronze | 04.10.2022 - 10:17 Uhr

        Schon möglich das er Druck von Aktionären etc. bekommt. Dennoch sollte man die Worte und Methoden weiße wählen. Denn Sony macht nämlich genau das, was Jim Cryan Microsoft vorwirft. Und das sogar während er sich überall beschwert und rum heult. Ich denke so ein heuchlerisches Verhalten begrüßt keiner.

        2
  5. buimui 242180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 04.10.2022 - 07:57 Uhr

    Das hört sich für mich fair für alle an. Wenn man halt so verbohrt ist und meint alles auf seiner Playstation spielen zu müssen, hat man halt Pech gehabt. Ist ja nicht so, dass ich mir immer die Playstation meines Bruders leihen muss oder mir eine kaufen müsste, wenn ich die Spiele spielen will. Da kommt Microsoft dem Spieler doch am meisten entgegen in der Branche (Konsole, PC, Cloud).

    5
    • The Hills have Shice 44780 XP Hooligan Schubser | 04.10.2022 - 08:45 Uhr

      Vor allen Dingen sind viele Blizzard Titel doch sowieso nie für Playstation erschienen, sondern sind PC exklusiv. Da wird dem Ryan also nichts weggenommen. Natürlich wäre es aber eine enorme Stärkung für Xbox wenn WoW und Co nun im GamePass landen, aber so ist nunmal das Geschäft.

      Ryan dürfte es allein um CoD gehen, das neben Minecraft das beliebteste Spiel auf der Playstation ist und das haut einfach komplett bei denen rein, wenn es dort weg fällt. Aber deswegen ist die Playstation auch noch nicht gleich dem Untergang geweiht, so wie sony bzw Jim Ryan es jetzt versucht darzustellen. Jeder macht sich bei diesem Deal gerade kleiner als er ist. MS und auch Sony.

      4
  6. Drakeline6 64720 XP Romper Stomper | 04.10.2022 - 08:12 Uhr

    einfach den GP auf die PS bringen und gut ist. Dann gibts auch kein geheule mehr.

    2
    • buimui 242180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 04.10.2022 - 08:51 Uhr

      Wurde Sony schon angeboten. Die haben aber dankend abgelehnt. 🤷

      4
      • Drakeline6 64720 XP Romper Stomper | 04.10.2022 - 09:01 Uhr

        Ryan geht mir immer mehr auf den Zeiger. Hätte nicht Layden bleiben und Ryan gehen können? Das wäre viel Harmonischer gewesen -__-

        2
  7. Ash2X 228360 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 04.10.2022 - 08:28 Uhr

    Ich glaube das ActBlizz das Druckmittel wird um Sony indirekt dazu zu zwingen.

    4
    • The Hills have Shice 44780 XP Hooligan Schubser | 04.10.2022 - 08:47 Uhr

      Dann kann sony die Playstation auch gleich einstampfen. Den GP werden die nicht dort zulassen, denn sonst beschneidet man sich um einen Großteil der Einnahmen, wenn die Spiele auf der Playstation darüber distribuiert werden.

      1
      • buimui 242180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 04.10.2022 - 08:52 Uhr

        Ein Game Pass Lite mit nur den XGS-Games wäre eine Lösung. Nur würde MS davon wohl nicht so sehr profitieren.

        1
        • The Hills have Shice 44780 XP Hooligan Schubser | 04.10.2022 - 09:14 Uhr

          Genau. MS gehts ja nicht darum die Playstation Kunden zu belohnen, sondern ihr eigenes Geschäftsmodell durchzudrücken. Da macht ein GP Lite aus meiner Sicht keinen Sinn. Nach der letzten Ansage von Nadella ist man bei MS nun ja auch nicht mehr auf Kuschelkurs mit Azure Kunde Sony.
          Eine Tatsache, die bei Sony nur noch mehr dazu führen wird, dass man die Hosen gestrichen voll hat. Die wissen auch, dass sie letztlich nicht mit MS und der Xbox mithalten können, wenn ernst gemacht wird, was ja nun der Fall ist.

          2
          • buimui 242180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 04.10.2022 - 09:17 Uhr

            Das mit Azure wird sich nach den auslaufenden Verträgen auch erledigt haben. Darum sind sie wohl mit Google auf Kuschelkurs. Ich sehe durch den A/B Deal auch einen langfristigen Bruch in den Beziehungen zwischen MS und Sony, der wohl nicht so schnell zu kitten ist. Egal wie das ganze ausgeht.

            1
            • The Hills have Shice 44780 XP Hooligan Schubser | 04.10.2022 - 09:23 Uhr

              Ich denke auch. Das PSN wird langfristig nicht mehr bei Azure gehostet sein.
              MS wirds egal sein, die haben ihre eigenen Ziele und noch ist Sony ja komplett abhängig von MS und der Azure Infrastruktur. Aber keine Ahnung wie lange die Verträge da noch laufen. Vielleicht sieht man das auch losgelöst voneinander und Sony bleibt bei Azure. Das wäre ja fast schon zu professionell. 😀

              1
  8. Mancarfel 7020 XP Beginner Level 3 | 04.10.2022 - 08:47 Uhr

    Bin echt gespannt ob die Übernahme durchgeht! Einfach wird das sicher nicht, wenn sich Sony so dagegenstemmt!

    Zumindest werden sie damit die Übernahme deutlich verzögern und MS muss vielleicht auch vertraglich zusichern, dass die Spiele auch für die PS entwickelt werden!

    Wie auch immer, den längeren Atem hat sicher MS, da bin ich mir sicher! 😊

    0
    • buimui 242180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 04.10.2022 - 08:54 Uhr

      „und MS muss vielleicht auch vertraglich zusichern, dass die Spiele auch für die PS entwickelt werden!“

      Diese Auflage wird ja oft genannt. Ich bin kein Experte, aber verstößt so eine Garantie auf Ewigkeit, nicht gegen sämtliche Gesetze wenn es um einen freien Markt geht?

      5
      • Mancarfel 7020 XP Beginner Level 3 | 04.10.2022 - 09:04 Uhr

        Falls dem so ist, ist das wahrscheinlich die Frage aller Fragen, welche die Anwälte klären müssen! ..und das wird dauern! 😏

        1

Hinterlasse eine Antwort