Assassin’s Creed Next: Leitender Autor will Assassin’s Creed in Brasilien sehen

Ubisofts leitender Autor für Assassin’s Creed Valhalla hat in einem Interview gesagt, dass er persönlich gerne in Südamerika spielen möchte.

Ubisoft hat mit der Assasssin’s Creed-Reihe schon viele Orte erkundet und Spieler durften dabei auch immer die Geschichte zu der Zeit erleben, obwohl das Franchise immer fiktiv war. Viele Spieler fragen sich schon, wo es nach Assassin’s Creed: Valhalla als Nächstes hingeht. Womöglich steht diesmal Brasilien auf dem Reiseplan.

Der leitende Autor von Assassin’s Creed Valhalla hat in einem Interview mit TheGamer seine Hoffnungen, wo der nächste Teil spielen soll, geäußert.

„Persönlich gibt es viele Möglichkeiten, zu viele, um sie auszuwählen, wenn ich ehrlich bin. Als jemand, der von Geschichte besessen ist, könnte man mich für eine Nischengruppe von Kriegern in einer untergegangenen Gesellschaft auf der Insel Malta begeistern, und ich wäre bereit, mich darauf einzulassen und es zum Kochen zu bringen.“

Allerdings fügte er auch hinzu, dass die Kultur von Südamerika „Von den Inkas bis zu den spanischen Konquistadoren“ sehr interessant ist und er sie gerne sehen würde. Laut ihm, bietet Südamerika die perfekte Grundlage für die Assassin’s Creed-Reihe – vor allem Brasilien.

„Es gibt so viele unglaubliche Geschichten, die aus Südamerika stammen, die übersehen wird. Die Möglichkeit, in echter Assassin’s Creed-Manier ein Teil davon zu sein, wäre mehr als unglaublich.“

Ob Brasilien jedoch der nächste Standort wird, ist fraglich. In den letzten Jahren waren vor allem die Wikinger und ein Teil im feudalen Japan im Gespräch. Da nun mit Assassin’s Creed Valhalla die Wikingerzeit behandelt wurde, ist es gut möglich, dass auch der Wunsch des feudalen Japans umgesetzt wird.

Welchen Ort würdet ihr euch für das neue Assassin’s Creed wünschen?

50 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ivan DraGOTT 3400 XP Beginner Level 2 | 14.04.2021 - 09:44 Uhr

    Assassins Creed wird ja immer mehr zum Spiel, welches man mit FIFA vergleichen kann. Am besten jedes Jahr ein neues Spiel ohne verbesserungen auf dem Markt werfen. Finde die Spiele sind mit der Zeit echt schlecht geworden.

    4
    • Lucky Mike 4 16370 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.04.2021 - 09:53 Uhr

      Da kann ich dir nur zustimmen. Bei Ubisoft sind die Titel oft nur „Einheitsbrei“. Schade, mir hatten die ersten Teile von AC Mega gut gefallen, aber die neueren irgendwie nicht mehr so… Vielleicht ändern die mal Ihre Strategie, würde mich freuen

      1
      • Ivan DraGOTT 3400 XP Beginner Level 2 | 14.04.2021 - 10:12 Uhr

        Also ich fand ja Assassins Creed Origins als Reboot ganz gut und auch die Geschichte um Bayek und wie es mit den Assassinen angefangen hat. War alles cool und schön. Nur was danach kam war alles eher meh. Oddyssey als auch Valhalla sind einfach nur Fanatsy RPG Spiele wo der Name Assassins Creed draufgeklatscht worden ist, damit sich die Spieler besser verkaufen lassen.

        1
    • Wallow 13485 XP Leetspeak | 14.04.2021 - 10:48 Uhr

      Syndikat 15, Origins 17, Odyssey 18, Valhalla 20 und 21 wird kein neues kommen. Mit Fifa oder dem Glücksspielsystem FUT hat AC auch wenig gemein. Also sind deine Aussagen hier faktisch falsch.

      1
  2. TCW Sam Vimes 29570 XP Nasenbohrer Level 4 | 14.04.2021 - 09:49 Uhr

    Die sollten sich endlich mal von dieser unsäglichen Gegenwartsgeschichte verabschieden. Das war bei Valhalla auch schon wieder so nervig total aus der Immersion gerissen zu werden. Die Idee Südamerika ist an sich nicht schlecht.

    3
  3. andyaner 68135 XP Romper Domper Stomper | 14.04.2021 - 10:07 Uhr

    Die sollten AC mal ne Ruhe gönnen…u vllt mal in 3-4Jahren ein reboot o so, der Serie versuchen…

    0
  4. buimui 11815 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 14.04.2021 - 10:08 Uhr

    Leider muss ich ehrlich sagen das AC komplett langweilig geworden ist. Immer der selbe Einheitsbrei mit auswechselbaren Figuren. Das einzig gute ist die Spielwelt, den Rest kann man vergessen. Story hat die Reihe so oder so noch nie beherrscht.

    0
  5. Vokodlaccri 15300 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 14.04.2021 - 10:09 Uhr

    Denke heute wird nirgends wird so viel gemordet wie in Südamerika, passt also schon irgendwie.

    0
  6. Markus79 25940 XP Nasenbohrer Level 3 | 14.04.2021 - 10:10 Uhr

    Südamerika klingt schon verlockend. Aber vielleicht sollte man wirklich den aktuellen Teil etwa länger unterstützen und mit nem neuen Teil pausieren. Es ändert sich ja im Prinzip nur noch die Umgebung und die Rahmenstory. Und den Quatsch mit der Gegenwartsgeschichte könnte man meinetwegen auch über Bord werfen.

    0
  7. snickstick 230760 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 14.04.2021 - 10:19 Uhr

    Ich sehe das genau so wie @Ivan DraGOTT
    Zudem sollte der Ort des Spiels nicht nach „Hey wo waren wir noch nicht“ gewählt werden sondern nach dem Aspeckt „Was passt am besten zu der Geschichte die wir hatten und die wir erzählen wollen?“ Aber das die Teile von AssasinsCreed zusammen Sinn ergeben ist auch schon seit Teil 3 leider nicht mehr .

    1
  8. DrDrDevil 155165 XP God-at-Arms Gold | 14.04.2021 - 11:10 Uhr

    Ich fände ein AC in Germanien ganz interessant.. ab dem 19 Jahrhundert könnte man auch gut die Kirche als Templer Bezug nehmen 🤷‍♂️

    0
  9. Linkhunter 9500 XP Beginner Level 4 | 14.04.2021 - 11:33 Uhr

    Ich freue mich erstmal aufs 1.DLC von Valhalla was ja am 29.04 erscheinen soll bin gespannt.

    0
  10. PJ 7640 XP Beginner Level 4 | 14.04.2021 - 12:06 Uhr

    Hey Ubisoft…habt ihr immer noch nicht mitbekommen das WIR, die AC Gamer, das wohl offensichtlichste Land endlich mal wollen? JAPAN?. Wir reiben es euch doch schon seit JAHREN ins Gesicht also was ist bitte daran so schwer? Macht es und danach könnt ihr euch wieder austoben aber gebt uns endlich JAPAN verdammte Axt. Danke

    1

Hinterlasse eine Antwort