Back 4 Blood: Kooperativer Zombie Shooter der Left 4 Dead Macher angekündigt

Die Macher von Left 4 Dead entwickeln den kooperativen Zombie-Shooter Back 4 Blood.

Warner Bros. Interactive Entertainment und Turtle Rock Studios haben heute Back 4 Blood angekündigt, das von den Machern des von der Kritik gefeierten Co-Op-Phänomens Left 4 Dead entwickelt wird. Back 4 Blood wurde von Grund auf als originaler Premiumtitel entworfen und vereint die besten Merkmale, die den Co-Op-Zombie-Shooter so erfolgreich machten – mit neuen Funktionen und hochmoderner Technologie.

David Haddad, President, Warner Bros. Interactive Entertainment: „Wir freuen uns sehr darüber, mit dem tollen Team von Turtle Rock Studios an Back 4 Blood zusammenzuarbeiten, um das Co-Op-Zombie-Genre mit innovativen Mehrspieler-Gameplay auf die nächste Stufe zu bringen. Das talentierte Team bei Turtle Rock entwickelt bereits seit langer Zeit fantastische Spiele und das ist eine großartige Möglichkeit, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um ein neues Spieluniversum zu schaffen, das speziell für die große Co-Op-Zombie-Community geschaffen wurde.“

Chris Ashton, Mitbegründer und Design Director, Turtle Rock Studios: „Man kann nicht oft genug betonen, was das für eine großartige Möglichkeit ist. Wir kehren zurück zu einem Genre, das seine Geburtsstunde in unserem Studio hatte – mit mehr als zehn Jahren an Erfahrung und Zombie-Ideen in unseren Köpfen. Wir haben außerdem einige der besten Teamkameraden in diesem Bereich bei WBIE, die unseren Entwicklungsprozess verstehen und für die ebenfalls die Spieler an erster Stelle stehen. Wir freuen uns sehr, dieses Spiel ankündigen zu können, sodass wir uns sofort mit der Community austauschen dürfen.“

Phil Robb, Mitbegründer und Creative Director, Turtle Rock Studios: „Wir ruhen uns nicht auf unseren Lorbeeren aus. Unser Ziel ist es alles, was wir gelernt haben, mitzunehmen und weiter nach vorne zu gehen. Wir wissen, dass das eine große Aufgabe ist. Wir vergrößern unser Team erheblich, da wir vor dem größten Projekt der Geschichte des Studios stehen. Wir wissen, dass dieser Titel etwas Besonderes sein muss und genau das möchten wir auch erreichen.“

Als Plattformen wurden Xbox One, PlayStation 4 und PC genannt.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Me81 27185 XP Nasenbohrer Level 3 | 15.03.2019 - 10:08 Uhr

    scheinbar bin ich einer der wenigen, die evolve nicht so schlecht findet, wie der ruf des spiels ist. damals zu release des spiels war der aufschrei wegen der dlc politik noch groß – die war auch einer der hauptkritikpunkte des spiels.

    Aus heutiger Sicht ist das fast schon als lächerlich zu betiteln, wenn man bedenkt, wie sich die dlcs, microtransaktionen, lootboxen usw entwickelt haben.

    0
    • Murky Claw 30010 XP Bobby Car Bewunderer | 15.03.2019 - 23:04 Uhr

      Wenn die bei Evolve das anders gehandhabt hätten, könnte es vielleicht heute noch gezockt werden. Die hatten ja auch etwas anderes vor, aber die Vorgaben waren nun mal aus Geld scheffeln ausgelegt, was denen das Genick gebrochen hatte.

      0
  2. ZombieD82 102005 XP Profi User | 16.03.2019 - 08:40 Uhr

    L4D war damals auf dem PC echt spitze. Den SP-Modus zig mal gespielt und mit den passenden Leuten im MP Zombiewelle um Welle bekämpft. Hab mir beide Spiele für die One zugelegt, als sie ak wurden. Muss bei Gelegenheit nochmal gespielt werden.

    0

Hinterlasse eine Antwort