Cyberpunk 2077: Was der Entwickler zu Verzögerungen der Post-Launch-Pläne sagt

CD Projekt RED hat sich zu Verzögerungen bei den Post-Launch-Plänen für Cyberpunk 2077 geäußert.

In den kommenden Monaten wird CD Projekt RED viel Zeit und Arbeit investieren müssen, um alle Fehler in Cyberpunk 2077 zu beseitigen.

Vor allem aber muss die Last-Gen-Version des Rollenspiel-Shooters in Ordnung gebracht werden. Denn, hier gibt es weitaus mehr zu tun, als reine Fehlerbehebung. Die Performance ist auf Xbox One und PlayStation 4 schlichtweg inakzeptabel.

Doch was bedeutet das für die Post-Launch-Pläne von Cyberpunk 2077?

Neben kostenlosen DLCs und kostenpflichtigen Erweiterungen ist auch ein Next-Gen-Upgrade für Xbox Series X|S und PlayStation 5 geplant. Ganz zu schweigen von einem umfangreichen Mehrspielermodus.

In der zuletzt geführten Telefonkonferenz mit Investoren sagte Adam Kiciński von CD Projekt RED zu diesem Thema, dass man sich in einer nie dagewesenen Situation befinde. Man müsse das alles neu bewerten und werde dies im Januar tun.

Zunächst werde man sich aber um den Einzelspieler kümmern, mit Patches und an der Kommunikation arbeiten.

„Zunächst einmal haben wir noch keine Termine bestätigt, und wie ich schon sagte, ist es schwer, dass jetzt zu beurteilen. Wir befinden uns in einer unvorhergesehenen Situation und müssen das neu bewerten. Das ist für Januar geplant. Wir konzentrieren uns jetzt darauf, den Einzelspieler-Release zu managen, arbeiten an Patches, der Kommunikation und – wie ich schon zu Beginn dieses Anrufs sagte – unser Fokus bleibt auf den Spielern. Wir werden sehen, wie die weiteren Pläne aussehen; die Richtung ist offensichtlich, wie geplant fortzufahren, aber wir müssen uns zusammensetzen und diskutieren.“

Ob man wie geplant weitermachen kann und die internen Zeitpläne weiterhin bestand haben, das wird der Entwickler also erst nach den Feiertagen diskutieren und bewerten.

41 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. xXWinchesterXx 5680 XP Beginner Level 3 | 17.12.2020 - 23:48 Uhr

    Die Mitarbeiter werden die nächsten Monate noch genug damit zu tun haben die Wogen mit den Käufern wieder zu glätten…

    0
  2. Deeage 7220 XP Beginner Level 3 | 17.12.2020 - 23:48 Uhr

    Hätten sie es halt auf Januar oder Februar verschoben und dafür hätten wir ein gescheites Spiel gehabt. Bin mal gespannt wann das Next Gen Update kommt und wie es die Konsole fordern wird

    0
  3. Tiescher 1480 XP Beginner Level 1 | 18.12.2020 - 00:27 Uhr

    Vernünftige NextGen-Version herausbringen und den Fokus auf der NextGen belassen, die LastGen-Versionen einsammeln und in die Tonne kloppen, danach allen, die das Spiel auf den Oldtimern spielen wollten, den Kaufpreis erstatten.

    Gut ist.

    0
  4. xShadowx 46070 XP Hooligan Treter | 20.12.2020 - 15:27 Uhr

    Ich bin ja mal sehr gespannt, ob sie das noch für die konsolen retten können..

    0

Hinterlasse eine Antwort