Destiny 2: Sony offenbar Schuld an fehlendem Cross-Plattform Transfer von Charakteren

Offenbar ist Sony schuld am fehlenden Cross-Plattform Transfer von Charakteren in Destiny 2.

Sony soll angeblich schuld daran sein, warum ihr eure Charaktere nicht auf andere Plattformen transferieren könnt. Das sagte zumindest Jason Schreier im aktuellen Kotaku Splitscreen Podcast.

Im Podcast sprach man unter anderem über Xur, den geheimnisvollen Diener der Neun, der nur über das Wochenende in Destiny 2 zu finden ist. Zum Ende des Themas sagte Schreier dann bezüglich der Idee eines Charakter-Transfers:

„Ich habe gehört, dass Bungie Charakter-Transfers für PS4 und PC machen wollte. Aber Sony wollte es nicht zulassen. Sony ist da eher so: „Wir wollen, dass die Leute Destiny mit PS4 assoziieren“, auch wenn das bedeutet, andere Spieler zu verarschen.“

Sony ist bekannt dafür sich gegen Cross-Plattform-Maßnahmen auszusprechen und verärgert damit auch einige Entwickler. Das Unternehmen macht nur ganz selten Ausnahmen, wie etwa bei Fortnite, bei dem Cross-Play und Cross-Buy möglich ist.

39 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thegambler 96845 XP Posting Machine Level 3 | 15.04.2019 - 13:27 Uhr

    Freue mich schon wie deppad auf die nächste Konsolengeneration!

    Die Ausgangssituation: Microsoft hat sich mit der One X, Gamepass, Ori, Gears und etlichen Studioübernahmen etc. einen guten Ruf erarbeitet und will UNBEDINGT um Platz 1 am Markt mitkämpfen.

    d.h es gibt eine technisch geile Konsole, wesentlich mehr Spiele und ein grösseres Budget für die internen Studios. Die neuen Studios werden ihren Teil dazu beitragen und endlich startet eine Xbox mal wieder mit einem neuen Halo 😍😍😍☺

    Sony will das mit aller Macht verhindern. d.h auch Sony wird den Spiele Output erhöhen.

    Und Nintendo bleibt beim erfolgreichen Konzept der Switch und arbeitet an den schwächen des Systems. (Technik). Ansonsten haut man sich bei der Spieleentwicklung ins Zeug.

    Ist doch sau geil 🙂 Der Gewinner steht jetzt schon fest: Wir Gamer, denn ich rechne fix damit, dass wir somit fetten Spielenachschub auf der next Gen. bekommen werden!

    4
    • Thegambler 96845 XP Posting Machine Level 3 | 15.04.2019 - 14:11 Uhr

      Also ich hatte mit Kinectsports und Kameo sehr viel Freude und auch SOT zeigt, dass es die Jungs noch immer drauf haben!

      Das Problem ist doch, dass Rare kaum Freiheiten zugestanden werden. Sie sollen gefälligst ein Banjo und Kazooi 3-6 entwickeln und Conker 2-3, aber was neues? Nee, dat nehmen wir nicht! Und dann jammern wir wieder Entwickler XY setzt nur auf Fortsetzungen.

      Merkst du den Widerspruch?

      Und sei mir nicht böse, aber den früh pupertären Humor von einem Conker vermisse ich nicht wirklich. Wenn Rare jemals ein Conker 2 entwickeln sollte, dann bitte mit einem erwachseneren Humor. 🙁

      3
      • Thegambler 96845 XP Posting Machine Level 3 | 15.04.2019 - 14:19 Uhr

        P.s und auch ein Uncharted, Mario Kart und Zelda könnte man als Fliessbandware ansehen, weil es ebenfalls langjährige Serien sind. Das wird den Spielen aber nicht gerecht!

        3
  2. Brokenhead 42050 XP Hooligan Krauler | 15.04.2019 - 13:36 Uhr

    Also ich kann den zitat des Mitarbeiters gut interpretieren. Damals als destiny 1 kommen sollte wurde quasi fast nur von sony werbung für das game gemacht. Kannte viele in meiner freundesliste die sage ey ich will das spielen es ist [email protected]€ing Bungie, aber leider gibts das nur auf ps4 und ich dann nur wait whats und erstmal aufgeklärt^^
    Gebauso bei control von remedy… sony hat control exklusiv für ps4 und ich erstmal setzen und zuhören. Sony hats auf der PK vorgestellt, dies heisst aber garnichts da sie es nicht wie MS garnicht verraten obs exklusiv, zeit exklusiv oder multi ist

    2
  3. Thegambler 96845 XP Posting Machine Level 3 | 15.04.2019 - 16:19 Uhr

    @Rikibu

    Verstehst du auf was ich hinaus wollte?
    Nicht eine einzelne Person (Myamoto, Peter Molyneux, Dave Perry, Cliff B., Kojima) entwickelt ein Spiel alleine, sondern es steht immer ein ganzes Team dahinter.

    Wenn Microsoft oder Sony, Nintendo ein neues Studio aufbauen, dann kann man schon davon ausgehen, dass hier Programierer eingestellt werden, die schon zuvor an grösseren Produktionen mitgearbeitetet haben.

    Reicht das alleine schon dafür aus einen Mega Hit zu erwarten? Das nicht, aber es ist zumindest mal klar, dass Microsoft in Zukunft mehr Spiele releasen will und dafür auch richtig Kohle in die Hände nehmen will, was ja mal nicht verkehrt ist 😉

    Mit der One X hat Microsoft ja auch gezeigt, dass sie verstanden haben was wir Zocker wollen 😎

    Warum also so pessimistisch?

    Das geile am Zocken ist ja, dass man immer wieder mal das Gefühl hat alles schon mal gesehen zu haben und dann kommt quasi aus dem nichts ein Gameplay Kracher wie Ori the Blind Forest, Limbo, Inside, Cupheads, Life is Strange, Titanfall daher.

    Deshalb ist es ja seit +30 Jahren mein Lieblingsmedium 😎

    3
  4. MeK 187 76915 XP Tastenakrobat Level 3 | 15.04.2019 - 16:39 Uhr

    Liest du eigentlich manchmal was du so von dir gibst ?! 😂😅 habt ihr da beim betreuten wohnen jetzt wlan ? Und ich dachte du antwortest nicht auf antworten zu deinem Kommentar ?!

    5
  5. Gumka 5365 XP Beginner Level 3 | 15.04.2019 - 19:10 Uhr

    Bekommst Du dafür Geld oder Sonytrollpunkte ?👶Anders kann ich mir solches verhalten nicht erklären.😂

    2
  6. Thegambler 96845 XP Posting Machine Level 3 | 15.04.2019 - 22:17 Uhr

    Ich habe nicht dich mit dem „Feindbild“ Microsoft gemeint, sondern den Sony Troll!

    Aber ein wenig mehr freuen könntest du dich schon auf die neue Konsolengeneration von Microsoft 😉

    MS will mehr Spiele veröffentlichen und das ist ja eigentlich genau das, was viele sich gewünscht hatten 😎

    0

Hinterlasse eine Antwort