Fallout 76

Währung für Mikrotransaktionen wird Spielern hinterhergeworfen

Laut Bethesda wird Spielern von Fallout 76 die Währung für Mikrotransaktionen im Spiel hinterhergeworfen.

Mit Fallout 76 erwartet Fans der Reihe erstmals ein Online-Rollenspiel im atomar verseuchten West Virginia, in dem ihr auch anderen Mitspielern begegnet. Im Spiel wird es auch erstmals Mikrotransaktionen geben, zu denen sich Bethesda zuvor aber bedeckt hielt.

Im Interview mit Major Nelson hatte Pete Hines jetzt ein paar Details parat und zu „Atome“, der Währung für die Mikrotransaktionen. Laut Hines sollen Spieler die Atome an vielen Stellen als Belohnung erhalten.

„Atome sind eine Sache, die wir während des Spielens an dich verteilen, ehrlich gesagt, wir werfen sie dir die ganze Zeit hinterher. Du bekommst sie als kleine Belohnungen für das Verlassen des Gewölbes oder das erste Mal, wenn du eine Kreatur tötest, oder das erste Mal, wenn du Obst und Gemüse von irgendwo abholst — es ist eine kleine Herausforderungs-Belohnung. Atome werden in unserem Shop verwendet, um kosmetische Dinge zu kaufen, also neue Outfits oder Skins oder solche Dinge.“

Die Atome hinterhergeworfen zu bekommen, klingt erstmal ganz nett. Es bleibt dennoch abzuwarten, wie lange das Spiel einem so großzügig entgegenkommt oder ob es sich hierbei nur um ein Lockmittel handelt, wie es auch in anderen Spielen durchaus üblich ist. Auf Xbox One erhalten Spieler generell 500 Atome, unabhängig von einer Vorbestellung.

= Partnerlinks

13 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Xbox117 2220 XP Beginner Level 1 | 10.10.2018 - 13:12 Uhr

    Ich traue dem ganzen noch nicht so wirklich. Fallout 4 war ja ganz ok aber eine komplett leere Welt ohne NPCs wo man Nebenquests bekommt wenn man Textnachrichten liest.
    Und dann auch noch Vollpreis für das Spiel verlangen. Erstmal die Testberichte abwarten.

    6
  2. snickstick 97555 XP Posting Machine Level 4 | 10.10.2018 - 13:18 Uhr

    Also unter Microtransaktionen verstehe ich wenn es um echt Geld geht denn dann transferiert man einen Microbetrag aus meinem Portmonee zum Entwickler.

    Das oben beschriebene gibt’s doch schon seit 35 Jahren. Erspiele dir Pointsdurch Leistung und such dir dafür was aus.
    Da es alles im Game nur stattfindet ist es ein normaler Mechanismus wie das erhalten von XP zum aufleben.

    Aber erstmal schön zu hören das es im Überfluss kommen wird.
    Aber widersteht euch das man es mit echt Geld kaufen kann, das sollten die nicht nötig haben.

    1
    • xOEx Jabba81 44995 XP Hooligan Schubser | 10.10.2018 - 13:27 Uhr

      Mir kommt es einfach nur so vor, als will man die Marke nur noch abmelken und mit irgend welchen blöden Nachrichten und Videos wird versucht zu hypen… springt bei mir kein Funke rüber ehrlich gesagt…. das Spiel wird nix, so wie die Videos aussehen. Für mich zumindest ist es so.

      4
      • Amortis 5975 XP Beginner Level 3 | 10.10.2018 - 13:53 Uhr

        Es ist halt billiger und einfacher ein bestehendes Universum zu nehmen und da ein MMO draus zu zimmern anstatt teuer eine Kampange zu bauen. Mich spricht s auch null an, und ich bin auch der Ansicht das es den Vollpreis nicht wert ist. Zuerst mal abwarten und Content fließen lassen.

  3. Erik Seidel 47230 XP Hooligan Treter | 10.10.2018 - 14:14 Uhr

    Das wurde einem bei Fifa 18 meiner Meinung nach auch, trotzdem wurde es gehatet ohne Ende und Belgien zieht sogar ne Klage in Erwägung.

      • Erik Seidel 47230 XP Hooligan Treter | 10.10.2018 - 17:47 Uhr

        Gut, das hab ich außen vor gelassen, da hast du Recht. Dann streich ich eben den Teil mit Belgien. Coins wurden einem trotzdem hinterher geworfen.

  4. Quaser2001 10620 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 10.10.2018 - 15:14 Uhr

    Ich bin mal gespannt auf das Spiel. Ich bin noch recht unentschieden, was ein Kauf angeht. Mal sehen.

  5. DirtySwifty 6690 XP Beginner Level 3 | 10.10.2018 - 16:51 Uhr

    Ich bezweifle das man es die ganze Zeit hintergeworfen bekommt weil dann würde ja das ganze echtgeld System nicht wirklich Sinn machen, sowas baut man ja ein um extra noch ein bisschen Geld zu verdienen und für Spieler die hübsche Dinge haben möchten aber nicht die Zeit oder Lust haben es zu erspielen aber wenn man ohne Mühe und ohne Skill damit zugeballert wird ist das ganze obsolet, denke wie schon erwähnt wurde wird man damit angefüttert aber für die echt hübschen Sachen muss man wahrscheinlich echtgeld blechen oder unsummen an Zeit investieren.

  6. Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 11.10.2018 - 20:12 Uhr

    Blödsinn!
    Wieso macht man es nicht einfach so, dass man alles, was das Spiel bietet, auch durchs Spielen erhält?
    Wieso braucht es überhaupt irgendwelche „Währungen“ in einem Spiel?

  7. HaLoFaN91 88665 XP Untouchable Star 4 | 11.10.2018 - 22:16 Uhr

    ist genau wie die ganzen sammelabos, wo man was bauen kann etc. die erste Ausgabe gibt’s für kleines Geld, danach wenn du am hacken bist wird der Preis ums 3 fache erhöht oder ähnlich.
    echt schade…
    dabei will man doch einfach nur vorm tv Platz nehmen und losspielen.
    auch wenn es nur optisch ist, schafft es doch irgendwo grüßt und Neid, weil man es nicht selbst erspielen kann😑wo bleibt da der Reiz und der wettkampfgedanke☹

Hinterlasse eine Antwort